PC stürzt ab

U

Unregistered

Gast
Hallo

Ich habe ein schwerwiegendes Problem mit meiner (so glaube ich PC Hardware).
In meiner verzweifelten Lage schreibe ich sie an und bitte um Hilfe bei folgendem Problem :

Mein Pc macht andauernd spontane Reboots und zwar nicht nur bei PC Spielen
sondern auch ab und zu bei Outlook und anderen Programmen...er macht die Reboots nicht sofort sondern
das ist von mal zu mal verschieden....mal nach 10 Sek nachdem ich ein Programm geöffnet habe, manchmal
nach 1er Minute machmal auch erst später.
Beispiele: - Wenn ich nur im Windows desktop bleibe und kein anders Progamm starte bleibt alles stabil...
- Wenn ich mp3 höhre bleibt alles stabil auch bei Videos
--- Wenn ich aber Counter-Strike starte, stürzt der Rechner nach ca 1 Min ab
--- Wenn ich online gehe stürzt der Rechner nach 2-3 Minuten ab
--- Wenn ich Outlook starte stürtzt der Rechner ab
--- Wenn ich Fifa 2001 spielen will, stürzt der Rechner ab


Ich habe schon Bios und Grafikkarten Treiber und Grafikkarten Bios Update durchgeführt.
Der Rechner ist nicht übertaktet

Die Startpartition auf der sich bei mir Windows befindet wurde neu formatiert und Windows neu
installiert

Es handelt sich um einen 700er Duron
Elitegroup Mainboard (nur DDR Ram)/(Bios schon geflashed also geupdated + neuer VIA 4in1 Treiber)
256 MB DDR Ram (Marken Spiecher)
30 GB Maxtor HDD
eine alte langsame Elsa Erazor 2(TNT-Chip)(Bios schon geflashed also geupdated + neuer Detonator)
Liteon 40x CD-Rom
4x4x32 Acer Brenner
400 Watt Netzteil
[Temperaturen: CPU 35°C/ System 30°C



Vielen Dank im Voraus

PS: Ich brauche dringend Hilfe...ein instabiles System isr der Horror
 

[SoE]tvzwirner

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
939
GENAU den Fehler hatte ich auf der letzten LAN... alles probiert, insgesamt 5 Mal Win2K neu aufgezogen, Platten formatiert, Treiber aktualisiert, verschiedene Partitionen getestet, Gehäuse offen gelassen (dachte es liegt an der Wärme, tat es aber nicht), etc... immer wieder Hänger, er ging einfach aus Spielen raus oder es gab Reboots mitten im Betrieb.

Nach rund 20 Stunden Arbeit am Stück die Lösung: Das RAM war es ! Ich hatte im BIOS alle Timings durchgetestet, in sämtlichen Variationen - nix... dann hab ich das RAM mal ausgebaut und vom Kumpel no name-RAM eingebaut (einen 128er-Riegel) und siehe da: Superstabil, alles lief!

Probiere mal den Arbeitsspeicher zu tauschen - egal ob der grad neu ist oder es MarkenRam ist, ich hatte auch grad den 256er-Riegel nagelneu... und er lief dennoch nicht (beim Freund tut ers aber... ?).

Gruss,
TVZ
 
Top