performence Unterschied zwischen 80 bis 250 GB HDD`s ?

$h@dow

Banned
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
298
Hallo!

Ich habe mir überlegt 2 neue HDD`s zu kaufen und zwar die Hatachi 7k250 SATA und diese im Raid 0 zu betreiben. Nun meine Frage, gibt es einen performance Unterschied zwischen den verschiedenen größen (80GB - 250GB ) ?
Mir würden vom Platz her 2 x 80 GB platten reichen.

uuups seh grad daß ich Hatachi geschrieben hab mein natürlich Hitachi
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheDevilMurdock

Gast
Nein, du musst nur auf die Zugriffzeiten etc. achten. Darauf kommt es an. Die GB Zahl ist hier nicht entscheident.

MFG Murdock
 
M

MoF

Gast
Ich meine, da wäre schon ein unterschied. Je mehr Daten auf einer Scheibe sind, umso höher die Datendichte, desto höher die Geschwindigkeit, weil kleinere Wege des Lesekopfes und mehr Daten bei gleicher Umdrehungszahl an ihm "vorbeirasen".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
*zustimm*

Guck dir nur mal die Transferraten an.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Zitat von MoF:
Ich meine, da wäre schon ein unterschied. Je mehr Daten auf einer Scheibe sind, umso höher die Datendichte, desto höher die Geschwindigkeit, weil kleinere Wege des Lesekopfes und mehr Daten bei gleicher Umdrehungszahl an ihm "vorbeirasen".
ist es nicht eher so, dass die 80gb eine datenplatte platte benutzt, die160gb version 2 platten und die 250gb version 3 datenplatten ?
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Zitat von TheShaft:
ist es nicht eher so, dass die 80gb eine datenplatte platte benutzt, die160gb version 2 platten und die 250gb version 3 datenplatten ?
Ja so ist es.
Und die Meinungen überwiegen, daß deshalb eine 250 GB schneller ist als eine 80 GB. Jedoch hatte ich bevor ich meine Hitachis gekauf habe das I-Net nach 7K250 HD Tach-Benchmarks durchkämmt - und alle die ich gefunden hatte haben die gleichen/ähnliche Werte, egal ob 80, 120 oder 250 GB.
Möglicherweise ist eine 250 GB im praktischen Betrieb doch etwas schneller - vielleicht 5% - um das aber tatsächlich zumerken muß man dann aber mit der Stopuhr hinterm PC laueren ...

Also ich habe mich für die 80 GB entschieden, und wenn in ein/zwei Jahren der nächste HDD-Performanceschub kommt, kann ich mit den jetzt gesparten Euros wieder zulangen. :D

wop
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Ich kann wop und TheShaft zustimmen.

In aktuellen Festplatten werden Platter mit einer Kapazität von ca. 83GB verbaut. Ob jetzt in der Festplatte 1, 2 oder 3 Plattern verbaut werden um somit die Kapazität zu erhöhen, wirkt sich i.d.R. bezogen auf die Performance nicht weiter aus. Erwähnt sei aber, je mehr Platter verbaut sind, desto höher die thermische und mechanische Beanspruchung bzw. Belastung des Laufwerks während dem Betrieb.

Seagate hat bereits Plattern mit einer Kapazität von 100GB vorgestellt. Dürfte aber noch eine Weile dauern, bis alle Festplatten mit solchen Plattern ausgerüstet werden. Bei gleicher Drehzahl (sagen wir mal 7.200 U/Min.) ist nur durch die höhere Datendichte mit einer höheren Transferrate zu rechnen.

Bye,
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Dafür gibt es defrag. Die Platte kann die Daten durch schlechte anordnung nur schlechte und langsamer finden, aber von der rienen Rtheoretischen Performance tut sich nichts
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Gefunden werden einzelne Dateifragmente genauso schnell wie irgend welche anderen Daten auch. Pro Datei sind jedoch mehrere Neupositionierungen der Köpfe notwendig um alle zu einer einzigen Datei gehörenden Fragmente einlesen zu können. Viele Kopfpositionierungen drücken natürlich die Performance.

Bye,
 
Top