PIII ohne Aktivlüfter

Bogi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
53
Hallo Leute

Zuerst muß ich sagen, dass ich meinen PIII 500 (ach ja das gute alte Stück läuft wie ne eins) nicht übertackten will. Ich schreib das aber trotzdem hier rein, weil ihr euch am besten mit Wärmeentwicklung von CPUs auskennt.

Also folgendes: Mein PC steht ungefähr 30 cm neben mir auf Tisch und sehr laut. Jetzt hab ich mal ausprobiert, welcher Lüfter am lautesten ist. Na ja, ebenfalls ist der Lüfter auf der CPU am lautesten. Ich hab mir jetzt überlegt, dass der Prozessor doch auch ohne Aktivlüfter laufen könnte, wenn er nicht zu sehr beansprucht wird. Da ich die meiste Zeit im Internet bin, wäre es also immer.
Weiß von euch jemand, ob ein PIII 500 (ich glaub Katmei heißt der) ohne Lüfter läuft?
Was würde passieren, wenn mans einfach ausprobiert und den lüfter abklemmt? Hat der PIII schon so einen Temperaturschutz wie der PIV? Ich will nämlich nicht, dass die CPU abraucht :D.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
katmai hat noch eine relativ hohe wärmeentwicklung (gegenüber copermine und tualatin) jedoch sind p3s was wärme angeht sehr gutmütig...
Ich glaube zwar kaum, dass die CPU ohne aktivlüftung stabil laufen wird (kauf dir doch nen silentlüfter), jedoch kannste es mal testen, da eigentlich nichts passieren kann (der p3 besitzt ebenfalls einen überhitzungsschutz, der die cpu einfriert wenns zu hot wird)...
 
L

lightspeed

Gast
Hi !

Ich habe auch nen P3 500 MHZ und der läuft auch einwandfrei ! Die CPU bzw. der Kühlkörper wird bei mir sehr warm. Ich finde auch das der CPU-Lüfter am lautesten von allen ist ! Aber den Lüfter runtermachen würde ich dann lieber doch nicht. Hätte zuviel Bammel das er abraucht. Kauf Dir lieber einen leisen "Silent" Lüfter. Der ist bestimmt sein Geld wert ! Auf jeden Fall billiger als nen neuen PIII 500 MHZ (jaja der gute alte Katmei. Irgendwie mag ich ihn *lach*).

CYA

LIGHTSPEED
 

Killa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
415
wenn ihr es unbedingt so leise haben wollt und euch acuh der silent lüfter zu laut ist was ich aber nicht glaube dann kauft euch doch den alpha kühler(8045) und tut einfach keinen lüfter drauf
 
A

Antiheld

Gast
dz held guck doch mal genau die ahben nen p3 katmai mit Slot 1
da wird wohl kaum ein alpha 80454 draufgehen der ist nämlich für sockel 5 und ich hab auch nen guten alten p3 kann man aber volls cheisse übertakten hab den nicht auf 560 bekommen mit nem golden orb jetzt hab ich wieder den standart drauf hab im geschäfft gesagt das dre nicht passt und die haben mitr das geld wiedergegeben und was habt ihr das die lüfter laut sind ob hochleistung oder standart das nimmt sixch doch nichts
 

Bogi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
53
erst mal danke für eure tipps.

was mich jetzt noch interessiert, ist ob der Katmai- PIII definitiv den Überhitzungsschutz hat. Dann wäre es nämlich einfach, herauszufinden ob er ohne läuft.
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
hatter

der hat nen überhitzungsschutz, das hatten schon die pentium1 würd ich sagen.

aber ohne lüfter wird der nich stabil laufen, es sei denn du untertaktest ihn :)

ich hatte meinen 900er auch mal so aus spazz runtergetaktet auf 600 bei 1,3 volt und was soll ich sagen: passivgekühlt bei volllast temperatur immer @raumtemperatur :)
 
A

Antiheld

Gast
nein wenn dus wirklich wissen wills der hat keinen überhitzungsschutz das wurde erst beim p4 eingeführt wegen der hohen taktraten und ausserdem muss das vom board untersützt werden das der sich dann abschaltet der p3 katmai hat definitiv keine termodiode ich hatte meinen 500 katmai mal auf 630 oder so ist voll heiss gewesen, aber da ist nichts passiert bis er dann abestürzt ist.

also der aht keien nur der p4 kannste mir glauben
 
U

Unregistered

Gast
Lüfter

Entweder Du holt Dir einen Wasserkühler, oder Du machst es wie ich: Ich habe meinen originalen abmontiert und benutze jetzt nur noch Eiswürfel. Man muss zwar alle 5 min. neue Würfel einfüllen und aufwischen, aber jetzt macht mein Computer kein Geräuch mehr ;-))
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
@Antiheld:

Dasser abstürzt ist ja grad eben der Überhitzungsschutz. Da schaltet sich die CPU bei einer bestimmten Temperatur einfach ab, nich wie bei AMD, da kommt der Absturz erst, wenn die CPU qualmt ;).

Also temperaturmäßig kannste sozusagen am PIII nichts kaputt machen.
 

Bogi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
53
na ja die idee mit den eiswürfeln hört sich ja lustig an, ist aber nicht sinnvoll:D .

ich werds einfach mal ausprobieren. also ohne lüfter. ich spiel sowieso mit dem gedanken einen mir einen neuen PC anzuschaffen. Wenn es nicht funktioniert und die CPU durchbrennt, hab ich noch einen grund für einen neuen PC.

Mal schaun was passiert. Ich poste dann meine Ergebnisse, wahrscheinlich erst am wochenende.

Wünscht mir glück.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Original erstellt von Antiheld
nein wenn dus wirklich wissen wills der hat keinen überhitzungsschutz das wurde erst beim p4 eingeführt wegen der hohen taktraten und ausserdem muss das vom board untersützt werden das der sich dann abschaltet der p3 katmai hat definitiv keine termodiode ich hatte meinen 500 katmai mal auf 630 oder so ist voll heiss gewesen, aber da ist nichts passiert bis er dann abestürzt ist.

also der aht keien nur der p4 kannste mir glauben
du held, das ist der überhitzungsschutz ! amd cpus rauchen da ab...

@Bogi
jo teste das mal, kann eigentlich wenig passieren...
Das ergebnis interessiert mich ;)
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Genau auch der PIII hat ein ein Überhitzungsschutz. Zwar nicht einen so feinen wie der der P4 der sich runtertaktet. Wenn der PIII wegen überhitzung abgestürzt ist kann man ihn ohne weiteres wieder starten. Habe ich ich schon am eigen PIII erlebt da ist der Lüfter ausgefallen. Brauchte nur den Lüfter tauschen und er lief wieder.

JC
 

Rafterman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
422
Stimmt hatte ich auch schon gehabt. Hatte meinen um 133mhz hochgrtaktet und der ging nach 20 min aus. Danach ging er wieder. Man kann den PIII nur über FSB hochtakten.


cya Rafterman
 

Bogi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
53
wird schwierig

Jetzt wollte ich gerade das ding durchziehen, doch was sehe ich: das Stromkabelanschluss für den Lüfter ist direkt hinter dem Netzteil. ich komm da also nicht ran:mad:.

Jetzt hab ich mehrere Möglichkeiten:

1. Netzteil ausbauen. Dazu hab ich eigentlich keine Lust.
2. banale Methode: Finger auf Lüfter und somit anhalten. Ist das für den Lüfter unschädlich?
3. Kann man vielleicht den Lüfter per Jumper abschalten? (ich hab ein Gigabyte GA-6ZMA).

Ich persönlich würd zu nummer 2 greifen. (geht ohne große Anstrengungen, im Vergleich zu 1.:D ).

Was würdet ihr mir raten?
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
nuja, zu methode 2 kann ich dir nich raten, denn nach dem energieerhaltungssatz muss die energie die der lüfter aufnimmt auch abgebeben werden, da ja energie nicht verschwinden kann. Wenn nun die elektrische Energie nicht in kinetische Energie umgewandelt werden (durch mechaniche GegenKraft seitens deines Fingers) wird sie wohl zu 100 % in thermische Energie umgewandelt werden.

So, das war grad physikalisch korrekt, und nun für alle verständlich

Wenn Finger im Lüfter, dann Lüfter heiß und kaputt

;):cool_alt:
 

Bogi

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
53
funktioniert

Hab jetzt das netzteil ausgebaut und den Lüfter abgesteckt.

Wenn ich online bin läuft der PC stabil. Werd jetzt noch ein Benchmarkprog laufen lassen und schaun was passiert. Ich meld mich dann wieder.
 
Top