News Plextor kündigt ersten S-ATA 12x DVD-Brenner an

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.861
Plextor führt mit dem PX-712SA einen neuen internen Multiformat-DVD-Brenner mit Brenngeschwindigkeiten bis 12x ein. CDs brennt der PX-712SA mit einer Maximalgeschwindigkeit von 48x. Plextors neuer DVD-Brenner arbeitet mit einer Serial ATA Schnittstelle mit bis zu 150 MB pro Sekunde.

Zur News: Plextor kündigt ersten S-ATA 12x DVD-Brenner an
 

Castor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
407
nur weil sie die ersten mit sata sind können sie den preis hochtreiben, hoffentlich kauft ihnen das ding niemand ab.
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
Schade das ich keine S-ATA Schnittstelle hab, dann könnte ich demnächst meinen Plextor CDRW Brenner ersetzen!
Der Preis könnte aber nocht etwas unter 200€ liegen!
 

LeHrAs

Ensign
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
182
Naja ... jört sich ja nicht schlecht an ... und auch nicht gerade langsam, aber am preis müssen se noch nen bissel schrauben!!
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.250
Darauf habe ich gewartet.

Hab noch einen Sata-Port frei und noch keinen DVD-Brenner.

Außerdem bezahlt man nicht nur unbedingt den SATA-Port, sondern die extreme Qualität bei Plextor. Das macht Plextor-Laufwerke teurer als die Konkurenz.
Desweiteren vermute ich, das der Preis nochmal erheblich sinkt. Ich vermute beim Verkaufsstart liegt der Preis so ca. bei 175€.
 

R2-D2

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
141
Kann der Brenner denn bald auch in Dual Layer brennen, wie einige BenQ oder wars LG's ?!? heute schon hardwareseitig können?
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Endlich. Langsam verschwinden die alten IDE-Sachen vom Markrt. Hoffetnlich werden auch in Zukunft noch 1x IDE auf nem Board vorhanden sein. Denn ich meine Laufwerke möchte ich noch länger behalten zumindest die Harddisk.

S-ATA ist schon gut nur schon wegen dem kleinen felxiblem Kabel.

Der Preis ist ganz im üblichen Rahmen von Plextor

siehe hier der IDE-Brenner von Plextor kostet auch € 170.-

Somit ist der Aufpreis um die € 30.-.
 

Maxx Perfexx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
49
Ist zwar nicht schlecht, aber wer kauft den denn noch? Alle die etwas Ahnung haben warten doch auf die DL.
@gacor: warum ist das billiger in der Herstellung?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.710
Naja, 229 Euro ist nicht gerade günstig. Ok, er brennt 12fach - und besitzt ein SATA-Interface, aber trotzdem. Also da besorg´ ich mir lieber einen 8fach Brenner der Dual-Layer fähig ist. :D


Bye,
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
876
Tja hab gerade keinen S-ATA anschluss mehr frei aber wenn dann würde ich mir das überlegen. Schöner nebenefekt ist das durch S-ATA die CPU nicht so belastet wird, hab ich jedenfals bei mir feststellen müssen.
 

yakuza

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.110
Also ich kann nur sagen wenn ich nen ordentlichen brenner möchte würde ich immer zu plextor greifen! die qualität liegt weit über allen anderen und das hat seinen preis!
ich hatte mir seiner zeit nen 12fach cd brenner für umgerechnet 325€ gekauft und der hat alles beschrieben was cd roling hieß!
aber wenn der preis etwas runter geht hätte ich auch nix gegen!
Plextor is einfach ein ganzes stück besser als der rest! und DL is entweder schon bei oder wird mit ner neuen firmware kommen!
 

phenome

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1
Benutze schon so lange wie ich mit Pc's zu tun habe, laufwerke von Plextor.
Bin so super zufrieden damit, mein erster der pxw1210A war ein optimaler brenner und der erste damals mit burn proof, läuft seit je her und brenn alle cds damit, hab auch noch nie clone cd oder sowas brauchen müssen. Zeit danach holte ich mir den PXW 4024A, auch ein guter Brenner, obwohl der nicht alles brannte, aber läuft auch noch ungeschlagen und finally, habe ich mir den DVD PX708A zugelegt, kostete damals 299 Euro, aber wer einmal auf Plextor seine Scheiben beschrieben hat, möchte es nicht mehr missen :-)
Und nun überlegt man ja schon, ob man sich den zulegt, obwohl ich 8x schreiben kann, mir die Rohlinge dafür aber einfach nen bisl zu teuer sind für Backups! Und dann 12x, na ja, mal schaun wie sich der Markt so entwickelt.
 

YeAmMaN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
523
ich sag nur...weg mit den ide kabeln =)
 

BOZ_er

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.212
Ich finde das auch keine schlechte Idee - SATA is bedeutend besser.

Allerdings was für Rohlinge soll man da nehmen? Es ist schon eine kunst 8x auf 4x Rohlinge zu brennen ohne unschöne Fehlerraten zu bekommen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß man auf 4x Rohlinge mit 12x einprügeln kann.

Die 8x spezifizierten Rohlinge sind doch noch Goldstaub - da kann ich auch auf HDDs archivieren :D
 
B

BennyB

Gast
Ich werd mal den Wunsch äußern, den testen zu dürfen. Mal sehen ob Plextor für Hardwaretests was übrig hat ;-)
 

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.159
"Buffer Underrun Proof" -> "Buffer Überlauf Nachweis" lol... heisst das echt so? Sinngemäss würde das ja bedeuten, der produziert "sichere buffer underruns". Müsste das net eher Burn Proof oder so heissen? :D
Mein Englisch kann aber auch täuschen... ^_^
 

MR.FReeZe

Captain
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.700
@13 ACK
Aber der PXW1210 konnte nur bis zu einer bestimmten bzw den anfänglichen Firmwareversionen alles schreiben. Mit den späteren Versionen wurde ihm die hardwaremäßige EMF-Fähigkeit Softwaremäßig entzogen. Anscheinend lassen sich viele Herrsteller doch von den Firmen die die Kopierschütze entwickeln unterdrucksetzen:-( Mal abgesehen von LiteOn.
Deswegen habe ich auch lange Zeit keine Plextor sondern LiteOn Brenner besessen. Auch wenn sich die Qualität der LiteOn Laufwerke nicht mit der von Plextor messen kann sins sie in ihrer Funktion finde ich wesendlich besser (Jetzt nur bezogen auf die Brenner, die anderen Laufwerke von LiteOn taugen nicht) (Ok mal von der VariRec abgesehen die eventuell für Musikfans interessant sein könnte, habe ich aber noch nie benutzt).
Mal sehen ob ich dann meinen PX-708A in Rente schicke:-)
 

gehacktesmacher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.148
sinnvoll wäre wenn der brenner schon dual-layer unterstützen würde wenn er auf den markt kommt. bzw. mit firmware auf dual-layer upgraded werden kann.
 

TanteHorst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
366
na rofl , für das geld hol ich mir lieber 2x samsung spinpoint 1614C und dann brauch ich auch nie wieder was auf dvd archivieren/sichern weil ich dann nämlich 320 GB speicherplatz hätte

meine meinung..
 
Top