Plötzlicher Lüfterstillstand!

AnarKEY

Newbie
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1
Hi!

Ganz plörtlich, mitten während einer Windows-Sitzung meldet das Prog Asus Prob, dass sich mein CPU und mein MB-Lüfter nicht mehr drehen. Dann wurde die Temperatur immer heißer und ich musste ihn abschalten. Als ich ihn erneut anschaltete, war immer noch kein Drehen des Lüfters gemeldet. Als ich das Gehäuse aufmachte, sah ich es dann auch. Auch ein Bios-Update konnte mein Problem nicht lösen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder Tipps, wie ich diesen Zustand ändern kann, da ein arbeiten mit einem AMD Athlohn 1600+ ohne Lüfter nicht möglich ist,

Danke,

AnarKEY
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.502
Kauf Dir am besten einen neuen. Der alte hat wohl den Geist aufgegeben, kann ja mal passieren. werkam
 

kreppel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
798
Aber er sagte doch, daß beide Lüfter den Geist aufgegeben hätten. Das kann doch kein Zufall sein. Vielleicht hat's den Winbond-Chip auf MB gesemmelt. Probier mal, ob du nen anderen Lüfter an dem Board betreiben kannst und ob du dein jetziger Kühler mit nem 3/4Pol Adapter direkt am Netzteil denn läuft.
 
U

Unregistered

Gast
Christof Windeck (ciw)
CPU-Lüfter beschädigt Mainboard
c't 4/01, Seite 217

Bei ihm haben die Lüfter zwei Transistoren auf dem Mainboard zerstört und deshalb lief auch kein Lüfter mehr. Allerdings handelte es sich hier um einen zusätzlich nachgerüsteten Lüfter.

Versuch' einfach mal 'nen Lüfter, der mit Sicherheit in Ordnung ist. Dann weißt Du bescheid.
 
Top