[Preisvergleich]: Grafikkarten

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
An dieser Stelle möchte ich einmal den Versuch unternehmen, etwas Licht in das Dunkel des momentanen GraKa-Marktes zu bringen. Speziell Nvidia hat es geschafft, mich - trotz der Tatsache, daß ich alle Neuigkeiten zum Thema Grafikkarten verschlinge - durch die neuen Ti-Modelle deutlich zu verwirren.

Die folgende Liste erhebt weder den Anspruch der Vollständigkeit noch der Objektivität.

Kartenmodell / Preis / Leistung

G2 Pro / 259,90 / 3937
G2 Ti / 298,90 / 4143
G2 Ultra / 544,- / 4411
___________________________

G3 Ti 200 / 519,- / 6573
G3 / 697,- / 7062
G3 Ti 500 / 849,90 / 7758
___________________________

ATI Radeon / 8500 / 589,-


Hinter dieser Liste stecken folgende Quellen:

Preise: niedrigster Preis laut http://www.hartwarehunter.de/
Leistung: Ergebnisse des 3DMark2001 aus dem Artikel von Tom's Hardware Guide

Warum dieser Test? Ich folge dem -sehr guten Argument- des o.g. Artikels, das der 3DMark-Bench sicher kein objektives Leistungsbild gibt, aber sehr gut dafür dient, die Leistungsdifferenzen bei unterschiedlichen Karten EINES Herstellers aufzuzeigen.

Warum kein Wert bei der ATI? siehe oben. Außerdem glaube ich, daß die jetzigen Treiber der ATI kein homogenes Bild der Leistung dieser Karte wiedergeben.

Was ist mein Ergebnis:

Wer ggf. mit der ATI liebäugelt sollte noch warten bis mehr Ergebnisse (ggf. mit neueren Treibern) vorliegen. Der Preis der Karte würde dies sicher rechtfertigen.

Wer reiner Nvidia-Jünger ist kann anhand der o.g. Daten entscheiden, wieviel Leistung er für wieviel Geld haben möchte.

Objektiv kann sogar die G2 Pro als Schwächste der Karten jedes z.Zt. erhältliche Spiel angemessen "beschleunigen".
 
Zuletzt bearbeitet:
Top