News Prescott 3,4 GHz erst im April?

muh2k4

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
3.047
harhar ne ich lach mich tot....
das angebot ist ja jenseits von gut und böse
3,2 und 512ram (was schon recht wenig ist) gepaar mit ner 80er und ner fx5200
nenene
 

pimp0r

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
754
und wer will den den 3.4 ghz prescott auf nem sockel 478 ???
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Dell verbaut ja immer extra leise Kühler (Kühlertunnel oder so) es gibt erstmals Probleme die 103Watt TPD (120Watt) abzuführen. Sollte doch möglich sein mit nem 120mm Lüfter. Oder schlicht und einfach Intel kann die CPU nicht liefern, Sie müssen jetzt das Image des Technologieführers behaupten und launchen nen Papiertiger wie damals beim PIII 1GHz ;)
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
Das war mir von vornherein klar, dass die nicht liefern können. Da gabs zuviele Gerüchte in letzter Zeit, die dagegen sprachen
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
Also mal langsam Jungs! Sooooo schlecht ist dieses Angebot auch wieder nicht! Ich meine für 900 Euro bekommt man da ein Topsystem! Auch auf einer 5200FX laufen die meisten Spiele problemlos vorausgesetzt es sind nicht grafisch hochaufwändige Games! 512 MB ist im Moment genug und für den Preis durchaus ok, genauso wie die Festplatte! Denkt doch mal an Leute, die nicht gamen! Für Office, DVD's anschauen, Multimedia-Anwendungen und noch viel anderes ist dieses System top und mehr als schnell genug!
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
Ich bin vom Prescott entäucht, und bin der meinung auch DELL sollte diese CPU nicht mehr verbauen. Der P4(northwood) verbraucht schon zuviel strom und jetzt nochmehr der P4(prescott).
AMD war ja noch nie bekannt für spasame CPU´s doch mitlerweile hat auch Intel diese überholt. bleibt beim nächsten Prozessor auf AMD umzusteigen, oder einen centrino für den desktop holen. im moment gibt es ja noch P4´s und Athlon64´s die zwar nicht mehr ok sind, aber zumindest hab ich die schon akzeptiert.
Ich meine die jetztigen A64 und P4(northwood) ohne EE sind ja noch ok, die A64 durch das CnQ mehr wie die der P4.
 

AcidChris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
383
Meiner meinung nach iss DELL das einzigst wahre was komplett PCs angeht...ok von der Versandkosten mal ganz abgesehen :)......wenn ich mir sowas zulegen würde dann only DELL.
Hab scho 2 Stck. davon für bekannte zusammen gestellt und die teile laufen seit den ersten Tag ohne probs
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
Hab so ein Teil von Dell auch mal gesehen, seitdem bin ich davon geheilt. Da haste ja schon Probleme wennst nur ne Netzwerkkarte nachrüsten willst, weil insgesamt nur 1-2 PCI-Slots frei sind. Dell spart hier bis ins letzte Eck und sowas finde ich mehr als schlecht. Da ist sogar ein Aldi-Rechner 10 mal besser
 

CoolerMaster

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.068
Zitat von xLoMx:
Ich meine die jetztigen A64 und P4(northwood) ohne EE sind ja noch ok, die A64 durch das CnQ mehr wie die der P4.

Cool & Quiet ist echt geil in Verbindung mit dem ASUS K8V Deluxe Board der CPU Lüfter dreht nicht im Idle, Surfen, DVD, Word etc. :)

Was jetzt eigentlich jeden Admin animieren müsste solche System zu verkaufen. Vorallem in den FSC Professional Serie wäre es eine Wohltat neben all dem lauten P4 Northwood getöse mal ruhe schaffen, das Board dazu kann man ja schon kaufen.
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Zitat von phs:
Also mal langsam Jungs! Sooooo schlecht ist dieses Angebot auch wieder nicht! Ich meine für 900 Euro bekommt man da ein Topsystem! Auch auf einer 5200FX laufen die meisten Spiele problemlos vorausgesetzt es sind nicht grafisch hochaufwändige Games! 512 MB ist im Moment genug und für den Preis durchaus ok, genauso wie die Festplatte! Denkt doch mal an Leute, die nicht gamen! Für Office, DVD's anschauen, Multimedia-Anwendungen und noch viel anderes ist dieses System top und mehr als schnell genug!

Reden wir vom selben system? Ein Topsystem ist das definitiv nicht. 512MB sind gut, aber für ein System, welches ein Topsystem sein soll, braucht man mittlerweile 1GB ram. 1x80Gb festplatte ist auch nicht mehr aktuell. 2 im Raid wären besser gewesen. Über die Grafikkarte möchte ich gar nicht mal sprechen. Wahrscheinlich hat die Karte auch noch ein 64bit-Speicherinterface. Eine FX5200 ist sogar für gelegenheitsspieler nicht mehr Up-to-Date.
 
H

hrafnagaldr

Gast
2 kumpels von mir haben vor weihnachten bei für 999€ folgendes bekommen:
P4C 3,0
1GB DDR400 speicher
Radeon 9800Pro
120GB HDD SATA (oder gar 160)
DVD+RW brenner sauleises gehäuse

die rechner sind echt klasse
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Zitat von CoolerMaster:
Was ist deiner Meinung die beste Grafikkarte für Gelegenheitsspieler ? FX-5600/5700 bzw. dessen Radeon ?

Ja die wären für Gelegenheitsspieler sehr gut geignet. Das einzige was mir an einer FX5200 gefällt, ist die sehr gute Signalqualität und der TV-Out. 3dleistung hat sie imho gar nicht. wie du im Beitrag von neo siehst, kriegt man zu diesem Geld einen richtiges Topsystem.
 

ks235

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
355
Und Intel will Ende des Jahre bei 4GHz sein? Da lachen ja die Hühner. AMD wird Intel wohl dieses Jahr locker abhängen und das mit einem GHz weniger Takt :p

Vom PPC970/ PPC980 will ich erst gar nicht sprechen, IBM spielt ja eh in ner anderen Liga :D

Auf was ich mich auch schon freue ist ein Dual Xeon 4GHz mit shared bus :LOL
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
@BodyLove

Ich habe auch nicht von einem Topsystem für Gamer gesprochen! Für andere User ist das top!

@neo-bahamuth

Zugegeben, das ist um einiges besser als das Dell-Angebot! Trotzdem ich finde das Dell-Angebot zu dem Preis okay!
 
Top