Problem: Betriebssystem lässt sich nicht instalieren auf neuem MSI Board (Kt266

Thaiman

Newbie
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3
Hi Leute,

vor 2 Tagen hat sich mein Motherboard verabschiedet.

Also kurzerhand nach Bangkok gefahren und ein neues Motherboard mit Prozzesor und Ram gekauft.

Motherboard: MSI KT266 Pro2 RU
Prozzessor: AMD Palomino 1800+
Ram: 3 mal DDR Kingston 256 MB
Netzteil bevor irgendjemand kommt und sagt es sei zu schwach
Enermax 650 Watt (müsste eigentlich langen )
Soundkarte Soundblaster Live Platinum 5.1
GraKa: Winfast Geforce 64 MB Ultra
SCSI: Adaptec SCSI Kontr.
Laufwerke: Teac CD 532s, Teac R58s
Laufwerke: Pioneer DVD 106s
HD: 2 mal Seagate Barracuda 28,4 GB, 1 mal IBM 16,8 GB

Problem:
Alles fing damit an, das ich die neuen teile eingebaut habe. dann startete ich mein system und es sah auch
alles ganz normal aus.
ich benutze "noch" WIN98 (nicht die zweite ausgabe). beim hochfahren, zeigte er mir zuerst irgendwelche
zahlen und buchstaben kombinationen an.
dann schaltete er sich aus. nach dem neustart gabs das menü mit den startoptionen.
also abgesicherter modus ausgewählt und gestartet.
kurz bevor das desktopbild kam bekam ich einen blauen bildschirm mit der meldung:
"irgendetwas mit explorer exe und fehler in kernel32"
dann ging nix mehr.
also neustart und wieder probiert, mit dem ergebnis nix
also platte formatiert, vom backup wiederhergestellt und das gleiche wie vorher, NIX
platte wieder formatiert und versucht betriebssystem zu instalieren, fehlanzeige

Win 98, Setup startet und Fehlermeldung kommt mit Kernel32.
WIN 2000, Setup startet, bei der bidlschirmmitteilung systemdateien werden kopiert passiert nix mehr.
WIN ME, Setup startet und hängt sich auf.
WIN XP, Setup startet, bei der bildschirmitteilung system instalieren oder so ähnlich passiert nix mehr.
Win XP, Setup von Disketten gestartet, bei Disk 5 hängt sich der Rechner auf.

wie kann ich was instalieren???, ich werde wahnsinnig, wo liegt der fehler???
das darfs doch eigentlich garnicht geben.
kann mir einer sagen wo der Fehler liegt???
Bios Update aurf neueste Version ist gemacht.
Ich wäre froh wenn mir jemand helfen kann. so ein problem habe ich noch nicht gehabt und
weiß auch nicht wie ich das lösen kann.
 

Xerxes

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
95
Versuch mal das

und zwar wenn du 3 Ram Riegel drinne hast versuch es mal mit nur einem. Bei mir war das damals das proplem das einer von 3 Riegel defekt war und somit wärend der Installation,
also sprich wärend er die dateien kopiert hatte aufgehöhrt bzw immer die Fehlermeldung gebracht hatte das er die sachen nicht kopieren könne. Vielleicht icst einer der 3 Riegel bei dir Defekt oder sogar 2 oder alle 3 das sollte es auch mal geben
Netzteil bevor irgendjemand kommt und sagt es sei zu schwach
Das kann auch sein das dein Netzteil zu wenig liefert obwohl es ein 650 Watt Enermax ist gab es alles schon.
 

mr.meeseeks.

Kaffee-Junkie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.550
Also teste mal nur mit einem Speicherriegel obs dann geht
ISt der Kühler auch ausreichend dimensioniert?
Wie ist die Temp im Bios?
 

Thaiman

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3
Der Kühler ist in Ordnung, der hat genug Power.
Kupferkühlkörper und sehr guter Lüfter.
Die Temp ist auch in ordnung, da ich hier in Thailand jetzt immer noch gut meine 30C Temparatur habe im Raum, da hier einige Computer laufen.
Die Temp liegt bei starten bei ca. 35C und ist nach ein paar Minuten so bei 37C, also in Ordnung.
Habe das mit dem Ram getestet, kein Erfolg. Es ist genau dasselbe wie mit 3 Rambausteinen.
Er erkennt ihn, er zeigt an das er in Ordnung ist.
Das Setup von Win XP startet, wenn er alle Dateien kopiert hat die er am Anfang kopiert (blauer Bildschirm mit links oben Windows Setup und unten die Daten und Filez die er kopiert) dann kommt ein schwarzer bildschirm und ende...RESET.

die speicher habe ich alle ausgebaut und nacheinander getestet.
sie funzen alle. auch im rechner von meinem nachbarn, wo ich die
speicher getestet habe gehen diese, werde alle erkannt und keine fehler gemeldet.
mit dem netzteil, ne das glaube ich nicht, den vorher war in dem rechner ein PIII 1000@1133 und ein asus board drinnen mit 1024 mb ram und den selben platten, gab nie probleme mit dem netzteil.

ich weiß auch nicht mehr weiter, was kann das sein????
 
Zuletzt bearbeitet:
C

c4$h

Gast
CPU vielleicht defekt???

Könnte mir gut vorstellen das vielleicht die CPU hinüber ist, da ich erst vor ein paar Tagen festellen musste, dass meine auch auch defekt ist und ich fast dieselben Probs wie du hatte.
Bislang dachte ich immer es gäbe keine halbkaputten CPUs aber falsch gedacht.
Nachdem ich ich mir 2 verschiedene Mainboards besorgt hatte und bis dahin immer die Schuld auf die Boards geschoben habe, musste ich mir vor ein paar Tagen endlich eingestehn das meine CPU kaputt ist obwohl ich diverse Dinge noch damit machen konnte.
Der defekt in der CPU äusserte sich, wie gesagt, ähnlich wie bei dir.
Ich konnnte kein Win 2000 oder XP installieren, jedesmal blieb das Setup nach der Ausführungsschicht stehn und bekam nur noch einen blinkenden Coursor (bei Win XP) oderbei Windows 2000 stand dann "Windows2000 startet das Setup", bloss leider kam dann nix mehr.
Bei Win 98 sagte er mir sogar beim Setup, das Win 98 einen matematischen Co Prozessor braucht *g*.
Das einzigste was zu installieren ging war Win ME aber auch nur mit einem Run DLL 32 Fehler während des Setups, später dann unter windows selbst, konnte ich nicht mal einen Treiber installieren ohne das der PC rumgesponnen hat.
Desweiteren liess sich der PC auch nicht immmer starten, mal ging es dann mal wieder nicht.
Laut LEDs am MSI Board konnte ich auch mehrfach eine fehlgeschlagene Initialisierung der CPU festellen.
Klare Gewissheit hatte ich, nachdem ich die CPU eines Freundes eingebaut hatte und aufeinmal alles wunderbar funktionierte.

Ich willl jetzt nicht damit heraufbeschwören, dass Deine CPU kaputt ist aber es hört sich doch schon sehr ähnlich nach meinen eigenen Problemen an.
Versuch doch auch einmal eine andere CPU bevor du dir jetzt weiterhin den Wolf nach dem Fehler suchst.
 
U

Unregistered

Gast
Ich weiß ja nicht was ihr alle für Probs mit dem Board habt, hat zwar anfänglich die selben Probleme aber nach paar einstellung im Bios summt das Ding.
Also Paar vorscläge zu Einstellung im Bios
Chip: überprüfe ersteinmal was du für einen hast CL2 oder CL3 dann die Einstellungen für z.B:CL3: 2/3/5/2 .Bank Interleave und Way kannste beide auf 4 setzen.
Denn rest dort auch auf Enable AGP Mode aber auf Auto lassen, sonst ruckelt es selbst bei einer Radeon 8500 das Bild weis auch nicht warum.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Hast Du die Platten am Raid-Controller angeschlossen? Wenn ja mußt Du den im Bios aktivieren und wenn es geht im Bios des Controllers eine Platte aktiv setzen als Bootplatte. Welchen Controller hat das Board? Eventuell wird es helfen, wenn Du die Installationsdaten auf eine Festplatte packst und davon das Setup ausführst und nicht von CD. Bei 2000/XP mußt Du den Raidcontroller als SCSI (f6 drücken bei der Inst+Diskette einlegen). Bei 98 bringt es nicht viel 3x256 MB reinzustecken.
Wenn das nicht geht, steck Deine Bootplatte mal an den IDE-Port und führe setup aus. Hilft auch manchmal, kannst Du nachher wieder umklemmen. Pass aber auf, dass Du nicht zuviele Primäre Part´s auf Deinen Platten hast, wg. der Verschiebung der LW-Buchstaben.
 
U

Unregistered

Gast
hast du vielleicht die high peformance defaults geladen?

schau mal nach, ob du im Bios...

lad erstmal die normalen defaults, pass alles richtig an und installier dann mal ein betriebssystem... sollte dann eigentlich klappen, wenn alle teile funktionsfaehig sind...

Achte darauf, das im bios ACPI Standby State S3/STR eingestellt ist. war bei mir der fall und da ist XP auch immer abgestuerzt.

also viel spass beim testen... erst overclocken, wenn alles stabil laeuft(high peformance defaults)....

wenns net klappen sollte geh mal ins MSI forum, da solltest du auch hilfe finden....
 

Thaiman

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3
Hi,

danke an alle für die hinweise und tipps, aber das wurde mir
einfach zu blöde mit dem board.
also zum händler, board zurück und epox 8kha+ geholt und siehe
da es funzt alles :)

niemehr MSI boards!!!
 
U

Unregistered

Gast
wow, hast du dir viele Microsoft Betriebssysteme gekauft!

ganz schön teuer oder ;]
 
Top