Problem mit Abit KG7-Raid

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Hi Leutz! Hab mir gestern das Abit KG7-Raid gekauft und gleich Win2k neudraufgespielt. Alles funzte ohne Probleme. Dann nachdem die Installation fertig war und ich noch kein Programm/keinen Treiber installiert hatte hackte meine Maus und meine Tastatur immer wenn ich meine Festplatte nur ein bisschen belaste, zB reichte es irgendeinen Ordner zu öffnen. Dann hab Via & AMD Treiber installiert und anschliessend das SP2 für Win2k. Aber alles hat nichts gebracht, es hackte immer noch. Nach der installation meiner Soundkarten Treiber hab ich auch noch festgestellt das Winamp Beim abspielen von Musik auch hackt wenn ich die Festplatte nur ein kleines bisschen belaste. Weiss jemand wie ich das beheben kann? So langsamm fängt das an tierisch zu nerven!!!
 

The Prophet

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
5.981
Hi,

das Board hab ich seit heute auch :)
Geiles Board oder?
Aber zum Thema. Hast du den UDMA-100 Treiber installiert? UDM aktiviert etc?
Den Via-Treiber hätte ich zuerst installiert, dann Grakatreiber. SP2 anschließend. Zieh dir einfach mal den neuesten Via 4 in1 Treiber und hau den mal drüber.
MFG
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
hört sich nach nem DMA-Problem an. Schau mal im Hardware Manager unter "IDE-ATA/ATAPI-Controller" nach, ob bei den einzelnen Kanälen der DMA-Modus aktiv(iert) ist. Ist der auch im BIOS aktiviert (Auto)?
Was ist das für ne Platte?
Hast du am selben Kontroller noch ein CD-ROM hängen?
Wenn die Platte mehr als UDMA33 kann, brauchst du so`n 80poliges Flachbandkabel...
 

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Also: Hab eine Seagate Barracuda ATA II mit 7200 upm und UDMA 66 die an einem UDMA 66(100) Kabel an den IDE3, UDMA 100 Onboard Controller sitzt. Natürlich hängt da kein CD Rom mit dran ;). Die Festplatte hängt also ganz alleine am UDMA100 Controller... ´wegen den Bios sachen werde ich mal eben gucken ...
 

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Also im Geräte Manager steht bei Primärer IDE Kanal bei beiden Geräten "DMA nicht anwendbar". Beim Secondäre IDE Kanal steht bei Gerät 0 "Ultra DMA Modus" und "DMA nicht anwendbar" bei Gerät 1
 

[EH]Keeper

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
539
So wie es aussieht, hast du die Platte am 2ten (Secondary) IDE-Port angeschlossen. Sollte normal auch funktionieren, aber probier mal, die Platte an den IDE-Port 1 zu klemmen. Achte auch mal auf das Kabel, das es richtigrum dran ist - das lange Ende (blauer Stecker) ans Mainboard und die beiden näher zusammenliegenden Stecker (grau und schwarz) an die Platten, mit dem äußersten (schwarz) angefangen.
Etwas verwirrend, aber mir fällts nicht besser ein.

Hab auch das Board, das Problem allerdings nicht.

Sind im Hardwaremanager noch irgendwelche Unerkannten Geräte drin?

Dumme Frage: hast du ne Netzwerkkarte eingebaut?


Läuft dein 1000er wirklich stabil mit 1400? Takte ihn mal etwas runter, vielleicht mag er das nicht so.;)
 

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Also, hab keine Unbekannten Geräte im Geräte Manager, aber nochmehr Probleme dazu gekriegt :(. Jetzt kommt ca. alle 2 min ein Bluescreen wo was von win32k.sys drin steht :mad::. Dann hängt er sich ab und zu mit nen Freeze (die Maus kann ich noch bewegen, hackt aber wie sau) auf und ca. 30sec später unzt wieder alles ohne Probleme. In der Zeit leuchtet auch die HDD-LED. Dann halt noch das Problem das meine Maus, Winamp und meine Tastatur "hackt" wenn ich die Festplatte nur ein bisschen belaste :mad:: wenn ich keine Lösung finde werde ich das Board Montag mal bei meinem Händler tauschen, vielleicht ist ja der UDMA Controller hin
 

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Sehr stark hackt die Maus und sehr langsamm ist mein System wenn ich was von einer CD Rom (IDE Controller) auf meine Festplatte kopiere (UDMA100)...
 
U

Unregistered

Gast
hi

hast du bei der installation den treiber für den raidcontroler vergessen ?
 

semmel

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Ne, ohne die Treiber Diskette lässt sich Win2k gar nicht erst installieren. Hab mal eben ins plant3dnow Forum gekuckt und da hatte jemand das gleiche Problem. Er hat die Highpoint 3.0.3.b (oder so) Treiber installiert und danach funzte alles ohne Probleme. Habs genauso gemacht und mein System läuft wieder :) im endeffekt ist wohl meine Soundblaster Live schuld gewesen :(
 
Top