Problem mit CPU

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#1
Ich habe einen Atlohn 1000 TB auf einem ECS K7VZA 3.2 Mainboard.

Nach längerem , sehr leichtem Betrieb (surfen, Textverarbeitung usw.) steigt die CPU Temperatur bis auf 60° und lässt sich auch nicht mehr runterkühlen!
Erst nach einem Neustart wird die CPU wieder Kälter (30-40°)

Woran könnte das liegen??!?

(PS: Ich habe einen TITAN Majesty Cooler!)

 

Anhänge

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#2
Hi!
Da Temp.ist zwar nicht zu hoch, aber für dein unübertaktetes System schon ein bißchen warm.
-hast du wärmeleitpaste drauf?
-wenn ja, dann hoffentlich nicht zuviel?
-Kupferspacer?
-könnte ein Wärmestau sein (z.B. durch zu viel Wärmeleitpaste)
-sitz der Kühler richtig?
-saugend oder blasend (also der Lüfter... :D )
-hoffe, dass du die temp nicht aus sandra entnimmst!!!!
ciau

blacky
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#3
also...

Wärmeleitpaste is drauf!
Nicht zuviel und auch nicht zu wenig!

Erkläre mich bitte nicht für total bescheuert, aber was ist ein Kupferspacer??

Die Temperatur kommt aus dem VIA HWM.

Mir geht es ja eigentlich auch nur darum, warum die Temperatur nach längerem betrieb so weit ansteigt und warum sie bei einem neustart um 15-20° fällt!?
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#4
@ peer15

Hallo erstmal !!!

Das ist ein Kupferspacer:



Jedoch Achtung bei einen TITAN - Lüfter !!!

Der Spacer läßt sich beim Titan "Silver Orb" Kühler ausschließlich nach entsprechender Modifikation der Kühlerunterseite verwenden. Der Spacer liegt auf dem umlaufenden Ring auf, so daß zwischen Kühlerunterseite und CPU ein Luftspalt ensteht. Die Kühlerunterseite muß vor Verwendung des Spacers plan sein.


Ich empfehle dir einen besseren Lüfter zu kaufen !!!

z.B. den FOP38 oder den von Kanie...

Mal was anderes, woher hast du denn den Lüfter her ?

Den ich hoffe für dich nur, das die CPU nicht modifiziert ist.
Also z.B. ein TB 900@1000 (Plug&Play) - dies könnte nämlich auch die hohen Temp. erklären !!!

Auf wieviel V-Core läuft er ?!
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#5
so...

Also naja, das mit dem Lüfter ist schon so eine Sache....


Also er läuft auf 1.85 Vcore

Und ich hab den ganzen Kram beim PC-Spezialist gekauft!


Gruß


Peer
 

XBlack_AngelX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
383
#6
Versuche am besten nochmal die Temp. aus deinem Bios abzulesen, oder mit einem anderen Motherboardmonitor. Am besten mbm 5.0. Sollten die Werte wirklich stimmen, kaufe die einen anderen Lüfter(Kühler).

Meine Kaufempfehlung:

-Global Win FOP32 (oder 32 silent xl)
oder
- Vulcano II (sehr gut, und billig - 50 Märker)

good

cooling
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#7
komisch

Naja, also schon komisch diese Sache...

Hab vor ca 30 Minuten meinen Rechner neu gestartet!

Die CPU Temperatur ist jetzt 37° Ich denke das ist net zu viel!

Aber in 2 Stunden wird sie wieder um die 50-60 ° liegen....

Sehr komische Sache... Ich denke ein neuer Lüfter wird da net soooo viel bringen oder??

Is die VCore denn in Ordnung?
In solchen Sachen bin ich net so der Held! :))


Peer
 

Mikamata

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
70
#8
hi!

hatte auch probleme mit dem 1000 TB,hatte einen spirekühler drauf der bis 1,2 GHz spezifiziert war und hatte temperaturen um den kritischen wert ( 63grd.) in volllast auch mal bis 70 grd. der cpu tut das garnichts,nur die stabilität lässt nach. habe mir dann einen kühlkörper der bis 1,5 GHz ( wieder einen spire,aber diesmal ist ein vernünftiger lüfter drauf)ist und habe so temperatur so um die 48 bis 52 grd.

vielleicht ist dein lüfter nur zu klein bemessen.

noch mal ne frage dazu: wenn du neustartest bleibt die temperatur so niedrig oder steigt sie auch wieder so weit an.

wenn sie weider ansteigt ist es ganz normal,was meinst wie schnell so kleines ding abkühlt.

gruß M.:cool: :utenforcer:
 
Zuletzt bearbeitet:

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#9
sososos

Also mein Lüfter is bis 1,5Ghz zugelassen....

und wenn ich neu starte sinkt die Temperatur ....
und nach 1 Stunde steigt sie wieder!....

Nach 3 Stunden CS daddeln hab ich meistens so 60- MAX 62° !!!

Ich denke das ist noch OK!

Ich will ja nur wissen, warum er im "leichten" Betrieb manchmal so hoch fährt....

Kann es sein, dass WINME daran Schuld ist, und nach ner Zeit zuviel von der CPU verlangt, weil der Speicher voll is oder wat weiss ich?!??.....



Peer
 

GaBBa-Gandalf

The Overclocker
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#10
@ peer15

Achtung !!!

Ich glaub, dass mit den 1,85 V sind zuviel !!!

Nimm doch mal den Kühler ab & schau mal nach, obs wirklich ein 1000er ist & wieviel Volt draufstehen !!!


Achja ich habe bei Win9x ca. 29 - 31 °C und bei Volllast (z.B. beim spielen) hab ich max. 43°C - 45 °C !!!!

Er läuft mit 1,85 V (wegen overclocking) & ich habe den Global WinFOP38 als Kühler !!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#11
aaahhhh

Also, es ist ein 1000er da bin ich mir ganz sicher!
Schliesslich habe ich die CPU einzeln gekauft!
Die Volt zahl hab ich jetzt net nachgeguckt, aber die sollte doch automatisch eingestellt werden oder??

Wenn die Volt Zahl zu Hoch ist, dann würde das ja heißen, dass ich ihn übertaktet habe...
Zeigt er dann auch beim Hochfahren eine höhere Takfrequenz an?


Peer
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
#12
Screenshot

Ich hab nochmal einen Screenshot mit den Daten gemacht!

Schau ihn dir mal an!

(Der Screenshot wurde 10 Minuten nach Anschalten des Rechners gemacht!!)

 

Anhänge

Mr. Quake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
343
#13
hitze?

also ich will ja nix sagen aber ich glaub ews liegt auf der hand warum dein system nach laengerer zeit immer wärmer wird
schau dir doch mal den wert fuer die systemtemperatur an!
ganz offensichtlich kann die warme luft net entweichen bzw keine neue kalte reinkommen --> backofen lol
naja bau dir mal gehäuse luefter ein
und en tip fuer leute die wert auf ein leises UND kühles (ja ich habs selber net gegleub aber sowas gibts auch!) legen
der zalman gold und 4 papstlüfter im gehäuse +enermax 431 watt
ich sag euch ich hab meinen eigenen windkanal im rechner *bg*

Bsp: (mein system)
Athlon C 1,4 GHz (nicht uebertaktet)
GF 2 (uebertaktet auf Ultra Niveau)
2xhdd ,1x16 dvd ,1x12fach brenner
512 Ram (3 Stangen)

man denkt jetzt bestimmt des macht bei nem von innen her mit lärmdämmspezialschaum (laaaanges wort) verkleideten rechner fett die hitze aber die SysTemp bleibt unter 27°C und der proz im lehrlauf auf 30 und bei Extremauslastung 3 Std. proz benchmark zwischen 45 und 50 grad .

kauft eich zalman!

achja
fuer diejenigen die gleich wieder fragen warum mein rechner obwohl er so leise ist lärmdämmung braucht .War schon drinnen bevor ich aufgerüstet hab....
und der Tower ist geschlossen...
also vielleicht konnte ich jemandem da draussen weiterhelfen


Performance doesn't mean skill
But Performance can improve skill
 
Zuletzt bearbeitet:
Top