Problem mit neuem 3 GHZ Rechner

MettyBirdy

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Hallo zusammen.

Hab mit vorgestern einen neuen PC zusammengebaut. und habe nun folgendes Problem

CPU: Pentium 4 3 GHZ FSB 800
Mainboard: Asus P4C800-E Deluxe
Speicher: 1 x 512 MB Infineon 3200 3 CL
Grafikkarte: (noch die alte demnächst eine neue) Asus Nivdea RIVA TNT 2 64 MB
DVD: NEC 1300A
Gehäuse+Netzteil: Chiftec BX Series schwarz silber


Sobald ich in Win XP Pro surfe und ca. 3 -4 Seiten aufhabe friert der Bildschirm ein und ich muss Ihn resetten. Ok Nun dachte ich der Speicher ist nicht ok, aber mit der Micosoft Memory Test Software konnte kein Fehler festgestellt werden.
Woran kann es also noch liegen ??

Ach ja noch eine Frage: Wie weit kann ich mit dem Asus Board unbedenklich (mit Standard Intel Kühler) den CPU übertakten ? Schließlich kann man sehr konfortabel im Bios die Overclocking Funktion 5 % 10 % 15% 20% 25% und 30% nutzen. Ok natürlich auch Manuell ! wer weiß also dort Bescheid ?

Danke im voraus.
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.199
Warum dein PC abstürzt ist mir schleierhaft. Lade mal die Bios Defaults und teste dann nochmal. Übertakten würde ich mit der AI Funktion nicht. Mach es lieber manuell. Geh mit den FSB in 5 MHz schritten höher und teste auf Stabilität. Die Vcore der CPU lass erstmal auf 1,5V. Die würde ich nur dann anheben wenn es nötig wird (bei manchen CPU erst ab über 300 MHz Übertaktung notwendig). AGP und PCI musst du FIX stellen. Dein Speicher wird höchstwahrscheinlich nicht mehr als 400 MHz schaffen, deswegen solltest du bei DRAM Frequenz 320 einstellen (Teiler 5/4). Aber wie gesagt, testen ist das heilige Wort. Ob der Intelkühler das schafft hängt von deiner Temperatur ab. Normalerweise sind die Intel Boxed ganz ok.

Bevor du jedoch immernoch Probleme mit deinem Computer hast lass das Hochtakten aber erstmal sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

MettyBirdy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Danke Hausmeister,

Klaro das Problem geht vor ! Ist wirklich sehr schleierhaft !

Ich werde trotz des Positiven Test des Speichers ihn huete mal umtauschen. Weil eigentlich wäre es ein typisches Speicher Problem. Eventuell kommen dann auch TwinMos rein mal schauen.

Das mit Übertakten war nur ne kurze Nachfrage ! hab es noch garnicht probiert.

Aber waru mkannst du die Funktion im Bios von Asus nicht empfehlen ?
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.199
Die AI Funktion ist unzuverlässig und sie hebt die Vcore zu schnell an. Manuell ist das besser weil du dann genau weißt wann du sie anheben musst. Fühl mich auch irgendwie sicherer wenn ich weiß was eingestellt ist als alles der AI zu überlassen... ;)
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
1. Du hast nur einen Speicherriegel drin, dies ist zwar möglich ist áber bei Canterwood/Springdale nicht gerade zu empfehlen, da das Speichermanagement ja auf zwei identisch große Riegel ausgelegt ist. Dies kann unter Umständen besonders bei falschen BIOS Einstellungen zum Systemcrash bzw. zum Freeze führen. Dies könnte eine Mögliche Ursache sein. Würde unbedingt das neueste Bios draufspielen. Be ifrisch gekauften Sachen ja eigentlich Standard.

Systemfreezes können auch durch Antivirenprogramme ausgelöst werden, bei einigen Einstellungen (auch Norton ) gibt es inkompatibilitäten zwischen Cache und active Scripting. Dazu mußt Du aber schon selbst an dem Virenprogz einstellungen vorgenommen haben. Ich erwähne dies nur, da dU die Freezes nur mit dem Inet in Verbindung bringst.

Falls Hyperthreadingan ist,auch dieses mal ausstellen.

Gibt noch zig weitere Möglichkeiten, würde unbedingt mal andere Applikationen testen, z.B. Office , wenn Du Offline HTML Seiten hast ->em Explorer ansehen, stürzt er auch dann ab?ansich eine möglichkeit Diaaler und ein paar Würmer auszuschließen.

2. Übertaktung: Ich würde kein Board mit single Speicherrigel übertakten (Canterwood/Springdale), außerdem ist Infineon nicht gerade der Bringer für Systemstabilität wenns ums Overclocking geht. ASUS Boards und auch Abit gehören zu den besten zum Übertakten, hab aber das Board selbst nicht Revision spielt auch meist eine Rolle wobwi es bei der E-Version meiner meinung nach nur eine Revision gibt, Besitzer sollten mehr auskunft geben können.
Deswegen nur grobe Richtlinie . Pentium 3.00 Northwood bis etwa3,4 GHz übertaktbar , dann ist er ausgereizt, ohne spezielle Kühlung läuft dann nichts mehr, Halte von der Übertaktung der Pentiums ab 3,00 sowieso nicht viel , weil deren Lebensdauer doch rapide sinkt, da sie schon an den Grenzen sind, wenn du länger als 1 1/2 Jahre den Prozi behalten willst laß es. Ansonsten viel Spaß mit deinem neuen Pc .
 

Tomy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.016
Friert der nur beim surfen ein ? Falls ja haste dir sofern Du XP vor dem ersten Internetgang nicht mit dem SP1 + Bugfix Rollup ausgestattet hast mind. den Blaster Wurm gleich beim ersten Mal abgeholt, der eventuell für die Probleme beim surfen verantwortlich ist. Der Blaster ist nach wie vor unterwegs und ungeschützte XP Rechner werden damit meist ruckzuck infiziert.
 

MettyBirdy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Danke ScoutX
Das mit dem Speicher Riegel ist schon klar, aber ich habe dies extra gemacht, weil ich vorhabe den PC auf 2 x 512 MB aufzurüsten und ich wollte lieber 2 x 512 MB im Dualchannel Modus laufen zu lassen als 2 x 256 MB Dual und 2x 256 im Singel.

Das neuste Bios ist selbstverständlich schon drauf ! Wird bei mit immer gemacht 

Das mit den Freezes liegt nicht an der Software hab ein total jungfräuliches System.
An einer bestimmten Website auch nicht ! Ist willkürlich der Fehler.

Das mit den Offline Seiten schaue ich mit mal an ! Aber ich denke es muß was mit dem Speicher zutun haben. Weil sobald ich mehrer Seiten lade bzw. aufrufe bekomm ich das Problem. Also um so mehr Daten er sich in den Speicher holt. Ist aber nur ne Vermutung.
Würmer Dialer no Chance ! Meine Hardware Firewall lässt kaum was zu.

Das mit dem Übertakten habe ich mir nur kurz mal im Bios angeschaut ! Ist relativ simpel mit der neue AI Funktion nur finde ich das für nicht Profis sehr gefährlich ist.

Eine meine Revision ist die 1.0 Ok das Board ist ja auch noch nicht lange auf dem Markt !

Aber meinst du wirklich das die Intels 3 GHZ CPu bei 10 % Übertaktung schon soviel an Lebenszeit verspielt ? Wüßte gerne mal wie viel Toleranzen die haben in der Taktung, schließlich gibt es ja auch 3,2 GHZ und demnächst 3,4 GHZ ?!

Danke aber trotzdem !
 

Minako

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
253
hy,

erstens: muss ich scoutx wegen dem speicher wiedersprechen -> es ist egal ob er singel oder dual fährt -> ich hab auch infin. gut nur zum oc ist er nicht so gut geeignet ;)

zweitens: ich hab das gleiche board und rev 2.0 :D

drittens:wenn du wirklich diese graka Asus Nivdea RIVA TNT 2 64 MB drin hast bist du ein verdammter glückspilz das dein system noch ganz ist... weil -> das board nur 1,5v und 0,8v grakas unterstüzt -> du wärst nicht der erste dem der rechner kaputt geht wegen falscher graka

also mein tipp nicht lange nach dem fehler suchen sondern die graka raus und schnell eine 9500 oder höher oder gf4 oder höher rein ;)

mfg
 

Byteschlumpf

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3
Zitat von MettyBirdy:
Danke ScoutX
Das mit dem Speicher Riegel ist schon klar, aber ich habe dies extra gemacht, weil ich vorhabe den PC auf 2 x 512 MB aufzurüsten und ich wollte lieber 2 x 512 MB im Dualchannel Modus laufen zu lassen als 2 x 256 MB Dual und 2x 256 im Singel.
Wenn 4 RAM-Riegel eingebaut sind, ist Dual-Channel generell aktiviert -> siehe Asus-Benutzerhandbuch!

Die Grafikkarte sollte schnellstmöglich gegen eine für das Board geeignete ausgetauscht werden!


3Ghz sind in jeder Hinsicht schnell genug - die 10% mehr würdest Du ohenhin nicht spüren! ;)


Wie stark ist überhaupt Dein Netzeil?
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
es liegt eindeutig an der Grafikkarte du hast noch eine alte TNT2 die noch mit 2x AGP (wenn überhaupt) läuft bzw mit 3.3 V Die heutigen Boards unterstützen überhaupt keine 3.3 V mehr, sondern nur 1.5V(4/8x), Hast echt schwein das dein system überhaupt läuft bzw noch nich dein board beschädigt ist, schau mal in dein mainboard handbuch auf seite 1 (oder2) gleich als erstes steht der Warnhinweiss das man solche GK nicht mehr verwenden darf..Meine Empfehlung ..teste erstmal mit ner neueren GK und versuche es nicht sinnlos weiter, damit könntest du nur dein board beschädigen
 

MettyBirdy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Hallo zusammen,

also ich habe zwar schon viele PC zusammen gebaut aber sowas ist mir wirklich noch nie passiert ! Naja man lernt halt nie aus.

Also hab mir heute ne neue Grafikkarte gekauft.

Eine Radeon 9200 mit Vivo für 99€
Mir war es wichtig das sie einen Video EIngang hat und nicht so viel kostet. Bin ja kein Gamer :)

Desweiteren habe ich den Speicher gegen TwinMos Value 2,5 CL getauscht.

Bei der Windows "Neuinstallation" treten leider jetzt Fehler auf ! Keine Installation möglich. Mit der Microsoft Speicher Test CD findet er jetzt Fehler !!
Oh man ! Hätte ich den SPeicher mal nicht getauscht ! Das hat man nun davon.

Das installierte Windows fährt aber ohne Probleme hoch. Nur beim abziehen oder reinstecken eines USB Gerätes wird der Rechner sofort neugestartet. Sehr suspekt.

Jemand ne Idee ?

P.S. Hab übrigens ein 350 W Netzteil von Chiftec
 
Zuletzt bearbeitet:

Byteschlumpf

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3
Tausche den Speicher gegen Samsung oder Infineon DDR400 um!

Hilft das auch nicht, könnte IMHO das Board defekt sein.
 

MettyBirdy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Also,

habe jetzt einen neuen Speicher Riegel ! 512 MB von RAM BO mit Infieon Speicher.

Rechner scheint ganz gut zu laufen, aber sobald ich meine Wlan USB Adapter installiert habe gibt es Probleme.

Kann für ca 1MB Transgervolumen surfen danach friert er ein.
Sobal ich das USB Kabel aus dem PC ziehe start der PC neu.

Das macht er aber auch nur bei dem WLan Adapter. Die anderen USB Geräte schon ausprobiert. USB Steckplatz wechseln bringt keine verbesserung.

Jemand ne IDee woran es liegen kann ?
 

Haakon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
476
Auch hier mal wieder das alte Problem :cool_alt:. Schade, daß du die Revision 1.0 erwischt hast. ASUS P4C800 Boards haben in frühen Revisionen massive Speicherprobleme. Achte darauf, daß immer das neueste BIOS drauf ist. Stelle die Timings auf 3/4/4/6 und den Turbo Modus im BIOS aus. Probier dann nochmal die Installation aus . Konnte anfangs auch kein Betriebssystem auf meinem aufspielen. Hat auch erst nach 2 BIOS updates funktioniert... :(
 

MettyBirdy

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
22
Hallo zusammen,

also problem habe ich gelöst ! Lag komischerweise am Wlan Treiber ?! Obwohl der in meinem alten PC wunerbar lief. Aber scheinbar waren die Treiber mit USB 2 nicht kompatibel ! Naja muß man aber erst drauf kommen. Jetzt läuft er super !

Übrigens ist mein 360 W Chiftex Netzteil mehr als ausreichend !!
und P4 3 Ghz kompatibel !
siehe Link http://www.chieftec.de/?page=products_big&id=119&k_id=4&language=de

Also danke trotzdem für eure Hilfe !

Aber eine kleien Frage habe ich noch:

Bringt ein Speicher mit CL2 wirklich so viel mehr ? Hab ja jetzt ein Infinon mit Cl3 drin und der läuft ohne Probleme. Der TwinMos mit Cl2,5 lief ja leider nicht :-(
 
Top