Problem mit TV-Out von Radeon 9700

below

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
632
Hallo,

ich bin im Besitz eines Notebooks mit einer Radeon Mobility 9700 und habe mich schon gefreut endlich DiVX Filme auf dem Fernseher anschauen zu können. Leider hat sich meine Freude sehr schnell wieder gelegt.

ZUerst hatte ich den Fernseher über ein billiges Kabel S-VHS auf Scart angeschlossen. Die Farben waren viel zu schwach, das Bild war am Flimmern und es liefen diagonale Streifen von rechts nach links über den Fernseher. Auf jeden Fall konnte man sich so keinen Film anschauen.

Um aber doch in den Genuß des Filme schauens zu kommen habe ich mir ein teureres S-VHS auf Scart Kabel gekauft und hoffte das meine Probleme damit behoben seien. Leider hatte ich mich auch da getäuscht.

Die Fehler waren genau die gleichen.

Ich habe auch versucht das Flimmern per Treiber wegzubekommen , dies hat aber auch nicht funktioniert. Am schlimmsten ist die schlechte Darstellung der Farben und die diagonalen Streifen die über das Bild laufen.

Mir ist aber aufgefallen das wenn ich den TV-Out auf schwarz/weiß stelle alle Fehler behoben sind. Dann hab ich ein gestochen scharfes Bild.

Woran kann das liegen?

Und noch ein Problem ist mir aufgefallen. Der Ton läuft ebenfalls über das Kabel und sobald ich mein Netzteil an das Laptop anschließe kommt es zu einem starken Rauschen im Fernseher.

Da ich mir jedoch nicht 100% sicher bin ob der TV-Out defekt ist wollte ich erst einmal hier nachfragen.
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
das mit den brummen beim netzteil anschluß und die streifen am TV sind eventuell auf Störfelder und nich gut abgeschirmte Kabel zurückzuführen... am besten du stellst erstmal in den treibern einstellungen=> erweitert=>anzeige bei TV auf 800x600 und eventuell die schärfe und farben kann man alles per treiber regeln

und um die streifen am tv los zu werden hilft entweder ein gut geschirmtes kabel oder das entfernen des TV kabels am Fernsehr
 

below

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
632
also ich denke ich habe mitlerweile ein ziemlich gutes kabel. und ich hab auch schon alle einstellmöglichkeiten des treibers durchprobiert. allerdings finde ich keine einstellmöglichkeit wo ich die auflösung des fernsehers einstellen kann. mir wird in den erweiterten einstellungen bei anzeige nur angezeigt was die max auflösung des fernsehers ist...ich hbae jedoch keine möglichkeit diese zu ändern.

gibt es nicht für radeon karten ein ähnliches tool wie das tvtool für nvidia? hatte nämlich ähnliche probleme damals bei meiner gf2gts aber nachdem ich das tvtool benutzt hatte lief alles einwandfrei.

zum kabel: gibt es ein bestimmtes das du empfehlen würdest. will mir nicht ein 3. kaufen das dann wieder nicht funktioniert.
 

Sequoia

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.092
ich kann auch keine Einstellung für die Auflösung des TV's verändern. Bei mir läuft alles einwandfrei, nur der Fernseher verschiebt das Bild, da die Max. Auflösung 1024x768 ist, der Fernseher aber nur 800x600 kann... :(

wo finde ich die Einstellung?
 

scott1080

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
553
HI
also des mit der Auflösung Einstellung vom Fernseher liegt glaube ich am TV selbst den ich kann zwischen 649x48/800x600 u. 1024x768 wechseln hab eine SONY glotze.
Das mit dem stör Geräusch liegt denke ich auch daran das es irgendwo stör quellen gibt weil ein Freund hatte damals ein ähnliches prom mit seinem Labtop (allerdings Nvidia Chip) schau einfach das keine Strom Kabel oder etwas anderes mit Strom neben dein s-vhs Kabel liegen also bei ihn hat gefuntz!

Mfg SCOTT1080
 

Sequoia

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.092
Ich habe es nun auch hin bekommen.

Der Desktop wird zwar weiterhin so inkorrekt angezeigt, jedoch die Filme werden Top abgespielt (ich habe einfach "Theatermodus" aktiviert...

Also bei mir klappt alles einwandfrei, und dazu noch gestochen scharf.

Hab auch einen Sony TV, aber leider wohl keine Auflösungseinstellung...
 
Top