Problem mit WEP Verschlüsselung im Wlan

Nicie

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
762
Ich habe folgendes Problem.
Habe einen Wlan Router und habe 128Bit WEP eingestellt.
Bei meinem Notebook geht auch alles wunderbar. Habe einen Netgear USb Wlan Stick einfach in der Konfiguration auf 128 bit WEP gestellt und Passwort eingegeben.
Bei dem PC meines Vater is auch ein Wlan Stick. Allerdings will ich da kein Software draufspielen und nur die Windowskonfiguration benutzen.
Allerdings wenn ich zu meinem Netzwerk connecten will, und das Passwort eingeben, kommt immer eine Meldung das Passwort muss zwischen 40/64 und 104 Bit sein. Connecten kann ich somit nit.
Wenn ich jetzt ein Passwort auf 64Bit Basis erstelle, kommt dasselbe
 

André

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
1.634
Warum spielst denn die Software nicht auf ? Dafür ist Sie da !
 

Nicie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
762
Weil es mir eigentlich mehr darum geht zu erfahren was ich falsch mache.
Muss ja genauso gehen.
 

Videye

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
33
Nun, wahrscheinlich ist die Generierung Softwareabhängig. Heisst also, dass die Umsetzung eines Passwort in den eigentlichen Schlüssel wohl von der Normung nicht ganz erfasst wird und eventuell doch in einen anderen Hexadezimalwert umgesetzt wird.
Kannst ja mal schauen, ob bei manueller Eingabe des Keys der Fehler immernoch auftritt. Also nicht mit einem Passwort arbeiten.
 
Top