Probleme mit Asus A7V133A Bios 1007

U

Unregistered

Gast
Hallo Leute!!!

Ich habe mir kürzlich einen 1400C AMD Prozi besorgt.
Auf meinem Board, AsusA7V133A, hatte ich die Biosversion 1007.
Mit meinem 900 AMD ist alles problemlos gelaufen.
Mit dem 1400 gibt es Probleme mit der Biosversion.
Bei jedem Neustart startet das Bios im abgesicherten Modus,
der Prozi wird auf 1050MhZ und 100FSB heruntergesetzt.
Wenn ich den Prozi wieder auf 1400MhZ und 133FSB einstelle fängt das Spiel beim nächsten Neustart von vorne an.
Ich habe jetzt die Biosversion 1005A drauf und alles läuft bis jetzt normal.
Kann mir einer, das mit der Biosversion 1007, erklären.
Sehr mysterioes,oder?

MfG

AMD 1400C
AsusA7V133A Bios1005A
512MB Infinion CL3
Asus 7700 Deluxe
2*IBM 40 GB
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Ich kann dir nur sagen, bleib bei der 1005er...
Bei mir hat die 1007 zwar nicht solche zicken geamcht, aber meine maximale Taktrate, die ich noch stabil erreichn konnte, ist um fast 100MHz gesunken....

Keine Ahnnug, was Asus da verbockt hat...

Quasar
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Dieses Problem hatte ich mit meinem A7V133 auch (1005), bei mir war das nietnagelneue Board defekt.
Um einen Fehler der CPU auszuschliessen, solltest Du den Multi auf 7,5 herunternehmen und dann den FSB auf 133MHz hochsetzen.
Bei mir war bei 120 Schluss, nach dem Tausch des Boards lief alles einwandfrei.
 
U

Unregistered

Gast
Hatte genau dasselbe Problem...
Habe dann die CPU Einstellungen per Hardware DIP-Schalter gemacht...funzt problemlos auch mit dem 1007 Bios...
 
U

Unregistered

Gast
An Smasher!!!!!!!

Hätte ich das A7V dann würde ich mir auch die Version 1009 herunterladen.
Aber,mein Board ist ein!!!!!!!!!!!! A7V133A!!!!!!!!!!!!!.
Aber trotzdem Danke für deine versuchte Hilfe.

MfG
 

MisterX

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
128
Hallo!

Hatte auch nur Probleme mit der 1007 Version.
Win98SE bootete sehr langsam, bis es völlig versagte.
WinME und XP liefen auch nicht mehr so stabil.
Habe wieder auf 1005A zurückgeflasht.
WinME funzt wieder normal, die anderen noch nicht getestet.
Doof, dass ASUS auch nie dabei schreibt, was sie geändert haben.
 
U

Unregistered

Gast
Das komische ander Sache ist,daß der AMD 900 ohne Probleme mit der Biosversion 1007 gelaufen ist.


MfG
 
U

Unregistered

Gast
Asus A7V 133 sollte bei einem 1400 Mhz Prozessor über die Schalter auf dem Board eingestellt werden und nicht über das Bios. Wenn beim 1005a alles läuft dann würde ich nichts weiter machen als zufrieden zu sein!
 
U

Unregistered

Gast
Zufrieden ist !!!!!!!!!!!!!!Relativ!!!!!!!!!!!!!!!
Das Board ist Jumper Free und das Bios1007 existiert nun mal.
Dann sollen die in Zukunft ihre Boards halt nicht als Jumper Free verkaufen,und wenn mann nicht hier über solche Probleme Diskutieren kann wo denn sonst.

MfG
 
Top