Probleme mit LG GSA-4081B

lebra

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4
Habe seit 2 Tagen den LG 4081B. Leider brennt er mit Nero 6302 und Verbatim DVD- 4x Rohling nur einfach (ca. 50 min), obwohl er anzeigt 4x zu brennen. Hat da jemand ne Idee? System Win98SE,Duron 850,Abit KT7. Brenner als secondary master angeschlossen zusammen mit DVD-Rom Laufwerk (slave).
 
S

spiro

Gast
Hast Du die aktuelle Firmware drauf? Wie brennst Du mit Nero? Express/Burning Rom? Die Originaldatei hatte demnach ebenfalls eine Laufzeit von 50min? :(

edit - Ach ja, herzlich willkommen! :)

spiro
 
Zuletzt bearbeitet:

lebra

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4
Es gibt zu diesem Brenner keine neue Firmware von LG. Ich brenne mit Nero Burning Rom. Kenne den GSA-4040B und brenne mit diesem auf einem anderen PC genau so, nur funktioniert dies einwandfrei. Kann das ein Problem mit dem IDE-Kabel sein oder ventl. das DVD-Rom welches als Slave mit dranhängt?
 

Talbock

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4
Hi,
also das es am IDE KAbel liegt kann ich mir kaum vorstellen. Haste viell. mal andere Rohlinge bzw. ein anderes Prog versucht?
Ich kann auch nicht mit jedem Rohling 4fach brennen obwohl es gehen müßte.

Ciao Talbock
 

lebra

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4
Habe eben die Hotline von LG angerufen. Die meinen es läge am zu alten Busmaster-Treiber. Werde mal einen neueren Treiber installieren. Anschließend muß Nero neu installiert werden (vorher deinstallieren), so wurde mir das gesagt. mal sehen was passiert.

Leider hat das überhaupt nichts gebracht. Habe festgestellt dass mein Brenner DVDs auch nur ca. 2,5fach ausliest und exact die gleiche Geschwindigkeit macht auch das Toshiba DVD-Rom. Also ich glaube jetzt dass an meinem System irgend was nicht stimmt, aber was? Das Nero Info Tool liefert auch keine neuen Erkenntnisse.


Hallo Leute, das Problem scheint gelöst. Es lag nicht am Kabel ! Die beiden Laufwerke (Brenner und DVD-Rom) wurden zwar im Bios richtig erkannt, aber die Einstellung war "None" bei Master und Slave. Nachdem ich dort auf "Auto" gestellt hatte, konnte ich in einem Untermenü den Transfermodus von "None" auf "Auto" stellen und siehe da, Nero CD-DVD Speed liefert Übertragungsraten und CPU-Belastung wie man es erwartet.
Jetzt gibt es nur noch ein Problem: Nach jedem Neustart ist der DMA-Modus beim DVD-Rom (Secondary Slave) im Gerätemanager deaktiviert.

lebra
 
Zuletzt bearbeitet:
Top