Probleme mit Maustreiber 9.79.1

reneha

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
52
Hat außer mir noch jemand Probleme mit dem neuseten Treiber von Logitech 9.79.1?
Ich habe schon lange den 9.79 und davor mehrere Vorgängerversionen drauf- immer ohne Probleme!
Bei dem neusten Treiber funktioniert weder meine Desktop MX 700 Maus noch meine dazugehörige Tastatur!?

Bin ich jetzt der Einzige oder nur (in vier Install.-versuchen) zu blöde?

MFG.René
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Also ich habe auch die MX 700 und ich habe sie per PS2 Anschluß angeschlossen und keinen Treiber installiert.Deswegen habe ich auch keine Probs.
Habe mal gelesen das man die Maustreiber lieber lassen soll.Bringt nur Probleme.
Mein Tip also:Lösche den Treiber schleunigst wieder und schliese die Maus nicht am USB-Anschluß an!
 
M

Mr. Snoot

Gast
Na ja @ 2, von solchen Probs hab ich noch nie gehört, und der neue Treiber funktioniert bei mir soweit ich das seh auch einwandfrei (MX500 an USB).

Ich würd auch nicht auf die Treiber verzichten wollen, umd die Zusatztasten individuell nutzen zu können.
 

der-graph

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
139
hab auch das Cordless Desktop MX (also MX700 + MX Tastatur) und hab seit gestern auch die neuste Mousware drauf (und "neuste" Itouch - vom November glaub ich...) und hab KEINE Probleme. Bei mir hängt das ganze am USB. Hab gestern auch schon ein bisschen gezockt und auch da ist mir nix negatives aufegfallen (allerdings auch nix postives :D )
Desinstallier vielleicht nochmal die ganze Mousware und installier sie nach dem Neustart nochmal. Ansonsten bleib halt bei der alten...

Und die Software würd ich auch nicht missen wollen - wie mein Vorredner sagt:
" um die Zusatztasten individuell nutzen zu können."

cya
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Wie genau kann man denn die Zusatztasten individuell nutzen?Die Tastenbelegungen der Maus kann man doch in jedem Spiel direkt festlegen.Wozu also die Treiber?
 

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
Ja, aber im Treiber kann man auch die Tastenbelegung für Windows ändern.
z.B. Seite vor/zurück oder andere Funktionen.
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Seite vor und zurück funzt bei mir auch ohne Treiber.Bei mir ist jede Taste der Maus automatisch konfiguriert.Damit komme ich sehr gut zurecht!Es muß doch noch einen anderen Nutzen für den Treiber geben,oder?
 

Steini

Ensign
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
203
Ich halte es von jeher so, daß ich nach der Installation der neusten Logitech-Treiber erstmal die EM_EXEC per Taskmanager kille und dann aus dem Run-Ordner in der Registry das Logitech-Utility lösche. Und zwar unter allen bisherigen Betriebssystemen und mit sämtlichen Mäusen, die ich bisher mit Logitech-Treibern betrieben habe. Probleme deswegen hatte ich noch nie...

Momentan habe ich eine Cordless i-Touch - Kombination (USB - Funkmaus und -Keyboard). Für das Keyboard habe ich die i-Touch - Utilities installiert, dieses Tool jedoch ebenfalls aus dem Run-Ordner entfernt. Mit meiner Vorgehensweise bleiben alle Steuerungs-Funktionen des Keyboards erhalten und die Funktionsfähigkeit der Maus ist auch nicht beeinträchtigt.

Ob das bei der MX-Serie Auswirkungen hat, wage ich zu bezweifeln. Aber diese Vorgehensweise würde ich reneha und allen anderen mit Problemen mal vorschlagen.

Ihr könnt ja hier wieder ein Feedback geben, ob's was gebracht hat.

Gruß,

Steini
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Trotzdem sollte man den Treiber immer mit installieren. Weil ersten die Windowstreiber nicht optimal auf die Hardware abgestímmt. Und zweitens kann es in Games ohne Treiber zu Problemen kommen, nicht funktionierende Tasten oder ruckelnde Mauszeiger. Ein Treiber ist dazu da um die Hardware optimal vom Betriebssystem ansteuern zu lassen. Problem hast du eher, wenn der Treiber nicht installiert ist. Der Hersteller wird sich schon was bei denken, wenn er einen passenden Treiber für seine Hardware herausgibt. Sonst bräuchtest du ja auch keine Grafiktreiber etc. installieren. Ein Bild hast du mit den Windowstreibern ja auch. :lol:


@ Reneha

Hast du auch die neue I-toch Software installiert? Und wenn du ein Logitech Gamepad hast mus auch die neue Gamingsoftware installiert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyline

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
617
Also irgendwie habe ich nach der Neuinstallation von XP bessere Performance in spielen mit der Maus.....d.h. ich habe mehr Funktionen, ich kann bei einigen Games wieder das Scrollrad benutzen....und das alles ohne Logitech Krims Krams :> Das heißt der Windows Treiber ist doch nicht so scheiße.

PS: Hab ne MX 500.
 

reneha

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
52
USB- Mausanschluß hat bei mir damals vor einem Jahr auch nicht funktioniert.
Ich habe sie an PS2 dran. Habe schon viele Logitechtreiber benutzt, auch wegen der guten Tastenunterstüzung/belegung. Der Mauszeiger läßt sich ja so auch farblich, größe usw. verändern.
Nun habe ich auch wieder den "alten" Treiber (9.79) drauf.

Also habt ihr damit keine Probleme.
Na ja. Kurios ist es schon.
Aber bei Windows wundert mich sowieso schon lange nichts mehr.

Ich danke euch für euer reges Interesse.

MFG.René
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Gucks du auf der Logitech Seite. Da gibts nen Patch, der behebt das Fehlen des Scrollrads in manchen Spielen. Trotzdem würde ich immer lieber die Herstellertreiber installieren als die Windowstreiber um gleich irgentwelchen Fehlern vorzubeugen. Denn besser als die Win Treiber sind die auf jeden Fall.
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Zitat von Cannibal:
Trotzdem sollte man den Treiber immer mit installieren. Weil ersten die Windowstreiber nicht optimal auf die Hardware abgestímmt. Und zweitens kann es in Games ohne Treiber zu Problemen kommen, nicht funktionierende Tasten oder ruckelnde Mauszeiger. Ein Treiber ist dazu da um die Hardware optimal vom Betriebssystem ansteuern zu lassen. Problem hast du eher, wenn der Treiber nicht installiert ist. Der Hersteller wird sich schon was bei denken, wenn er einen passenden Treiber für seine Hardware herausgibt. Sonst bräuchtest du ja auch keine Grafiktreiber etc. installieren. Ein Bild hast du mit den Windowstreibern ja auch. :lol:


@ Reneha

Hast du auch die neue I-toch Software installiert? Und wenn du ein Logitech Gamepad hast mus auch die neue Gamingsoftware installiert werden.

Man kann doch keine Grafikkartentreiber mit Maustreibern vergleichen.Ich habe die MX 700 schon über ein Jahr und noch nie Probleme in Games gehabt.In jedem Spiel kann ich die Tasten einer Funktion selbst zuordnen und auch das Mausrad funzt in jedem Game anstandslos.
Also warum sollte ich einen Grund haben den Logitechtreiber für die Maus zu installieren??
In irgendeiner Ausgabe von PCGames Hardware stand mal zu der Maus,da viele Anwender Probleme mit den Treibern hatten,vorallem Kompatibilitätsprobleme in Games,sollte man von der Installation des Logitechtreiber für die Maus absehen und den Standartwindowstreiber verwenden!
Das man den Treiber für die Logitechtastatur installiert,kann ich ja noch verstehen.(wegen den vielen tastaturbefehlen und so)Ich selbst habe eine Tastatur von Microsoft und um die Quicktasten richtig nutzen zu können habe ich auch eine Software installieren müssen!
 
Zuletzt bearbeitet:
?

"?"

Gast
Logitech Treiber ja/nein muss doch am Ende eh jeder für sich entscheiden.
Wer keinen braucht, muss auch keinen installieren.
Ich habe ihn installiert, aber noch nie die Standarteinstellung verändert.
Zurück zum Problem.
Welches denn??
 

reneha

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
52
Bis zur Treiberversion 9.78 stimmt das, das man auf die Treiber verzichten sollte, wie es in der PC Games Hardware stand.
Ich habe mich selbst vor ca. einem Jahr mit Logitech per Mail auseinander gestzt und den Verweis auf die damals nachfolgene Version 9.78 erhalten, die dann auch ohne Probleme lief bei mir lief.

Nur eben die neue 9.79.1 funzt nicht.
Cannibal, mein Problem besteht darin das nichts (Maus & Tastatur) mit der neuen (seit gestern) Version 9.79.1 läuft. Es funktioniert dann werde Maus noch Tastatur!
Ob es was bringt den Treiber von der org. Logitechseite runterzuladen möchte ich bezweifeln.
 
?

"?"

Gast
Dann habe ich auch keine Probleme.
Bei mir hat es durch meine Firewall bei der Installation gestockt.
 

13thWarrior

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
53
Zitat von can320:
Ich kann die Tasten über und unter dem Mausrad meiner MX700 in Battlefield 1942 nicht benutzen, ist das bei euch auch so?
Win Cannibal schon gesagt hat, es gibt auf der Logitech seite ein Registry-Tool (Advanced Settings Utility ), das unter anderem Optimierungen vornimmt, und das Mausrad für Spiel aktiviert, ich hab in Zusammenhang mit dem 9.79 Treiber keine Probleme in Spielen, egal ob BattleField, CS und sonstigen Spielen, angeschlossen ist alles über USB, und auch da keine Probs. Imho sollten sich die Leute über USB-Probleme mal zuerst im Bios umschaun ob die USB-Unterstützung von Mäusen aktiviert worden ist.
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Zitat von can320:
Ich kann die Tasten über und unter dem Mausrad meiner MX700 in Battlefield 1942 nicht benutzen, ist das bei euch auch so?
Jo, das ist normal. Nicht in jedem Spiel kann man alle Tasten nutzen.


@ Steel

Ich bin auf jeden Fall mit den Herstellertreibern immer besser gefahren. Das sind halt auf die Hardware optimierte Treiber. Und die sind eigentlich immer besser als die ollen Windowstreiber. Wenns bei dir funzt, ist doch schön. Trotzdem empfehle ich jedem die richtigen Treiber zu installieren. Und dass das Scrollrad in einigen Spielen nicht funktiniert, war glaub ich nur bei der MX 500. Meine MX hab ich auch schon fast ein Jahr, auch schon mit den Treibern vor dem 9.78. Hab noch nie Probleme gehabt.
 
Top