Probs mit einigen Games.

HiJacker_1980

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
Hallo ich bin Michael und neu hier im Board.

Seit langer Zeit benutze ich den FS2004 (Flugsimualtor von MS). Der hatte mir eigendlich noch nicht derartige Probleme bereitet wie in letzter Zeit.

Wenn ich den FS starte und mit einem Flugzeug abheben will läuft alles noch glatt. Doch nach ein paar Minuten beginnt es unerträglich zu ruckeln und zucken. Die geschied im ca.5 Sek-Takt.

Zu weihnachten letzten Jahres habe ich mir dann aus diesem Grund eine neue Grafikkarte zugelegt. Bin dann von ATI Radeon 9000 (64MBRAM) auf ATI Radeon 9600 (256MBRAM) umgestiegen. Das Problem ist aber immernoch da.
Dazu muss ich sagen, dass es nicht nur in FS9 so ist , sondern auch in anderen games wie OFP, Call of Duty, Eisenbahn.exe Pro. und vielen mehr.

Sind den hier im Forum ein paar PC Experten die mir über Ferndiaknose helfen könnten?

ich bedanke mich im voraus.
mfg
Michael

Daten zu meinem System:

--------------------------------CPU---------------------------------------

CPU-Eigenschaften
CPU Typ Intel Pentium 4HT, 3056 MHz (5.75 x 531)
CPU Bezeichnung Northwood HyperThreading
CPU Stepping C1
Vorgesehene Taktung 3066 MHz
L1 Trace Cache 12K Instructions
L1 Datencache 8 KB
L2 Cache 512 KB (On-Die, ATC, Full-Speed)

Multi CPU
CPU #0 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz, 3056 MHz
CPU #1 Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.06GHz, 3056 MHz

CPU Technische Informationen
Gehäusetyp 478 Pin uPGA
Gehäusegröße 3.50 cm x 3.50 cm
Transistoren 55 Mio.
Fertigungstechnologie 6M, 0.13 um, CMOS, Cu, Low-K
Gehäusefläche 131 mm2
Core Spannung 1.475 - 1.55 V
I/O Spannung 1.475 - 1.55 V
Typische Leistung 38.7 - 82 W (Abhängig von der Taktung)
Maximale Leistung 49 - 103 W (Abhängig von der Taktung)

CPU Hersteller
Firmenname Intel Corporation
Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/processor.htm

CPU Auslastung
CPU #1 0 %
CPU #2 0 %


----------------------------------------------Motherboard----------------------------

Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID <DMI>
Motherboard Name FUJITSU SIEMENS D1548

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp Intel NetBurst
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 133 MHz (QDR)
Effektiver Takt 531 MHz
Bandbreite 4252 MB/s

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp DDR SDRAM
Busbreite 64 Bit
Tatsächlicher Takt 166 MHz (DDR)
Effektiver Takt 332 MHz
Bandbreite 2657 MB/s

Chipsatzbus-Eigenschaften
Bustyp Intel Hub Interface
Busbreite 8 Bit
Tatsächlicher Takt 66 MHz (QDR)
Effektiver Takt 266 MHz
Bandbreite 266 MB/s


--------------------------Speicher------------------------------

Arbeitsspeicher
Gesamt 510 MB
Belegt 169 MB
Frei 341 MB
Ausgenutzt 33 %

Auslagerungsdatei
Gesamt 1250 MB
Belegt 132 MB
Frei 1117 MB
Ausgenutzt 11 %

Virtueller Speicher
Gesamt 1761 MB
Belegt 302 MB
Frei 1458 MB
Ausgenutzt 17 %


--------------------------------------------SPD-----------------------------------------

Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Samsung M3 68L3223DTM-CB3
Seriennummer 5009E942h
Modulgröße 256 MB (1 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC2700 (166 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh
Maximale CAS Wartezeit 2.5 (6.0 ns @ 166 MHz)
2te Maximale CAS Wartezeit 2.0 (7.5 ns @ 133 MHz)

Speichermodulbesonderheiten
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt

Speichermodulhersteller
Firmenname Samsung
Produktinformation http://www.samsung.com/Products/Semiconductor/DRAM/index.htm


--------------------------------Chipsatz--------------------------------------------


Chipsatz Eigenschaften
Motherboard Chipsatz Intel Brookdale i845PE
In-Order Queue Depth 12
CAS Latency 2.5T
RAS To CAS Delay 3T
RAS Precharge 3T
RAS Active Time 7T

Speichersteckplätze
DRAM Steckplatz #1 256 MB (DDR SDRAM)
DRAM Steckplatz #2 256 MB (DDR SDRAM)

AGP Eigenschaften
AGP Version 2.00
AGP Status Aktiviert
AGP Durchsatzgröße 64 MB
Unterstützte AGP Geschwindigkeit 1x, 2x, 4x
Aktuelle AGP Geschwindigkeit 1x
Fast-Write Unterstützt, Aktiviert
Side Band Addressing Unterstützt, Deaktiviert

Chipsatzhersteller
Firmenname Intel Corporation
Produktinformation http://www.intel.com/products/browse/chipsets.htm
Treiberdownload http://support.intel.com/support/chipsets/index.htm

Probleme und Hinweise
Problem Die aktuelle AGP Geschwindigkeit ist geringer als maximal unterstützt wird. Das verursacht möglicherweise Leistungseinbußen.

------------------------------------------BIOS-----------------------------------------------------

BIOS Eigenschaften
BIOS Typ Phoenix
Datum System BIOS 10/29/02
Datum Video BIOS 03/09/05

BIOS Hersteller
Firmenname Phoenix Technologies Ltd.
Produktinformation http://www.phoenix.com/en/products/default.htm
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
hast du die aktuellen treiber drauf? kann es sein, das du viren oder sowas in der art auf deinem rechner hast?
 

Shagrath

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
16.707
willkommen bei forumbase michael :)

ich habe jetzt zwar nicht direkt eine lösung für dein problem, möchte aber ausnahmsweise mal lobend herausstellen dürfen, dass seine systemübersicht beispielhaft ist!

ich habe lediglich die information über das betriebssystem nicht direkt finden können.

ich wünsche dir viel erfolg und viel spass auf forumbase

philipp
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Letztens hatte ich beim Kunden ein Problem, das Programme träge wurden wenn im Bios das HT aktiviert war. Kann sein, das bei Dir ein ähnliches Problem besteht. Wenn Du im Bios "HyperThreading" abschalten kannst, würde ich es mal testen.
 

HiJacker_1980

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
ups sorry vergessen.

Ich habe Windows XP Home Edition.

Zum HyperThreading:
Meine Kenntnisse über BIOS sind sehr mager. Kannst du mir bitte erklären wie ich dieses HyperThreading beenden kann?

vielen dank
gruss
Michael
 

HiJacker_1980

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
hier noch die angaben zu meine Grafikkarte:

Grafikprozessor Eigenschaften
Grafikkarte ATI Radeon 9600 (RV350)
GPU Codename RV350
PCI-Geräte 1002 / 4150
Transistoren 76 Mio.
Fertigungstechnologie 0.13u
Bustyp AGP
Speichergröße 256 MB
GPU Takt 324 MHz
RAMDAC Takt 400 MHz
Pixel Pipelines 4
Textureinheiten (TMU) / Pipeline 1
Vertex Shaders 2 (v2.0)
Pixel Shaders 1 (v2.0)
DirectX Hardwareunterstützung DirectX v9.0
Pixel Fillrate 1296 MPixel/s
Texel Fillrate 1296 MTexel/s

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp DDR
Busbreite 128 Bit
Tatsächlicher Takt 189 MHz (DDR)
Effektiver Takt 378 MHz
Bandbreite 6048 MB/s

Grafikprozessorhersteller
Firmenname ATI Technologies Inc.
Produktinformation http://www.ati.com/products/home-office.html
Treiberdownload http://www.ati.com/support/driver.html
 
Top