Probs mit Internetverbindungsfreigabe!

U

Unregistered

Gast
probs mit Internetverbindungsfreigabe!

Ich habe zwei rechner mit win-xp, die ich mit dem internet verbunden habe! ich mach dies über die verbindungsfreigabe vom XP. Das funzt auch alles, nur ich komme mit dem client-rechner(zweitrechner) nicht auf alle internetseiten!
kann mir jemand weiterhelfen?
PS.: habe T-DSL!
 

DrTest

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
43
Ich hab dasselbe Problem! Nur hats mich noch nich gestört! wer will schon GMX? :D Die ursache würde mich trotzdem interessoieren...
 
R

Rache Klos

Gast
Das Problem ist ein ganz einfaches, der MTU Wert stimmt nicht und zwar entweder von der DFÜ Verbindung oder der I-Net Verbindungsfreiggabe oder gar von beiden.

http://www.dslreports.com/front/drtcp.html damit kannst du diese einstellen.

Es gibt auch für W2K ein vorgefertigtes Setup, dies ist jetzt z.b. Speziell für RASPPPoE was ich sowieso nur Empfehlen kann. http://www.speedguide.net/files/sguide_tweak_2k_pppoe.zip

Generell sollte der MTU Wert nicht über 1492 liegen, da es sonst zu den besagten Problemen führt.

Ob es geht prüfst du halt mit z.b. GMX.de oder auch Postbank.de das ist sehr anfällig dafür.
 

camper

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
269
Ich kenne dein Problem und habe auch ne simple Lösung dafür. Es muß einfach auf dem client ein proxy eingeschaltet werden.

Anleitung:

1. "Eigenschaften von Internet" aufrufen
2. Kartei "Verbindungen" öffnen
3. "LAN-EINSTELLUNGEN" bearbeiten
4. "Proxyserver" erweitert
5. die Daten aus dem Bild einfügen
6. neustarten
7. fertig
 

Anhänge

R

Rache Klos

Gast
Damit behebt man aber nicht das eigentliche Problem, sondern umgeht es nur. Denn es kommen nicht alle I-Net Server mit falscher Paket grösse zurecht und deshalb gehen einige nicht, davon ist aber auch mehr betroffen wie nur GMX & Postank, es können davon genauso Game Server betroffen sein. Und es laufen bei der einstellung mit Proxy nur I-Explorer andorderungen darüber.

Ausserdem bekommt man auch besseren Speed wenn der MTU Wert stimmt, denn entweder ist er zu klein und es müssen zu viele Paktete verschickt werden oder er ist zu groß und dadurch kommt es auf vielen Seiten zu Problemen.
 
U

Unregistered

Gast
Ich habe ein ähnliches prob:
Am Anfang funktioniert alles einwandfrei, nur nach kurzer (oder langer) Zeit kommt der Client nicht mehr ins Internet mit IE, ICQ funktioniert teilweise aber noch!
Gilt da die gleiche Lösung?
 
R

Rache Klos

Gast
Das hört sich nach einem anderen Prob. an, möglich das deine Netzwerkkarte an das TCP/IP Protokoll gebunden ist.

1. Lösung Bindung von der Netzwerkkarte an TCP/IP entfernen oder ganz das TCP/IP Protokoll an der Netzwerkkarte entfernen.

2. Eine feste IP zuweisen die der Klasse C entspricht z.b. 192.168.0.1, aber nur an dem Protokoll was auch an die Karte gebunden ist, nicht TCP/IP an DFÜ usw. (das hilft oft aber nicht immer, die 1. Lösung ist da sicherer)
 
U

Unregistered

Gast
an welchem rechner client oder gateway?
welche netzwerkkarte DSL oder LAN?
hab übrigens w2k-gateway und w98-client
nutze rasppoe-protokoll
 
R

Rache Klos

Gast
Gateway und an keiner Netzwerkkarte sondern am TCP/IP DFÜ Protokoll und TCP/IP Internetverbindungsferigabe. Dieses kannst du aber unter W2K so nicht einstellen, unter Win98 Reicht es schon aus (damit es erstmal geht) nter TCP/IP an DFÜ und Internetverbindungsfreigabe IP Paketgrösse auf Mittel zu stellen.

Unter W2k kannst du von dem Router nur über Reg eingriffe was bewirken, also über das Tool was ich weiter oben gepostet habe.
 
U

Unregistered

Gast
hab das tool installiert und rechner neugestartet, aber das problem besteht weiterhin!
ich nutze zonealarm pro wenn ich diese allerdings abschalte geht das trotzdem nicht!
 
U

Unregistered

Gast
habs gefunden!
es geht trotzdem nicht
da ist plötzlich "eingehende Verbindungen" in den Netzwerkeigenschaften
Außerdem läuft das bei Freunden von Optimal ohne Rounting und RAS und son Zeuchs
 
U

Unregistered

Gast
Danke, Leute, aber das alles was ihr mir geraten habt, funzt nit! Aber vieleicht habt ihr ja noch andere ideen, wie das funzen könnte! Schreibt mir bitte irgendeine Lösung ins Forum!
Thanks
 

Rache Klos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
402
Es ist 100%ig das MTU Problem, nur ist das bei W2K etwas komplexer einzustellen wie unter Win98 SE und ME.

Es muss an ICS stimmen und auf 1492 eingestellt werden, bei RASPPPoE lässt du alles auf Standart. Wie gesagt muss es am DFÜ und an der ICS stimmen wenn eines von beiden nicht übereinstimmt geht es nicht.

Wenn du es nicht hinbekommen solltest schreib mich mal per ICQ an (kannst du aus meinem Profil entnehmen), ich habe auch noch andere Programme womit man das einstellen kann.

Sorry habe euch beide Unregistrietre verwechselt, bei dem letzteren liegt es sicher nicht am MTU sondern eher das irgendwas das Routing von W2k nach einer Zeit blockiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Mit dem XP-eigenen Breitbandtreiber läuft bei mir mit ICS auf dem Client auch u.a. GMX nicht. Hab diese Verbindung entfernt, RASPPPoE drauf installiert -> wunderbar!!
 

sent

Newbie
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
3
meine sista hatte das problem auch ne lange zeit lang
das von camper hat geholfen das mit dem programm hab ich wohl irgendwie falsch gemacht.
 

friction83

Newbie
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2
Hab das Gleiche Prob gehabt und das Prob gabs auch in der Firma...

also bei win2k und bei xp isses glaub ähnlich

du öffnest den regedit über ausführen und gehst dann in den Schlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters\Interfaces\

da gibts dann wieder ein paar schlüssel mit ner komischen bezeichnung - du suchst den schlüssel in dem am meißten drinsteht(hört sich komisch an - is aber so*g*)
bei "dhcpipadress" muss diene aktuelle ip-adresse stehen das ist dann der richtige schlüssel.
Dort machste mit rechtsklick nen neuen "DWORD-Wert" und nennst ihn "MTU" (großgeschrieben) und gibst ihm den wert 5d4 in hexa oder 1492 in dezimal.
dann nochmal nen neuen dword wert und den nennst du "TcpWindowSize" und gibst ihm den wert 8000 in hexa oder 32768 in dezimal.

Dann musst du nur noch den rechner neu starten und es geht - ich hab mal auf dem rechner nachgesehen auf dem ich die Internetverbindungsfreigabe gemacht hab - dort stehen die werte au drin...

Also viel Glück!!!
 
Top