Prog um mp3 in midi zu konvertieren

faba

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
254
Hi,
ich bin auf der suche nach nem prog mit dem man die preview mp3's von klingeltönen wieder in die midis umwandeln kann.

geht so was und gibts sowas?
Hoffe auf eure hilfe

greetz faba
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Ich erwähne immer wieder "gerne" diesen Vergleich:

das ist so, als wolle man aus Brot das Mehl wieder rausbacken :p
 

faba

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
254
Muss doch gehen.
Das Prog muss nur die einzelnen instrumente rausfiltern und die passenden noten setzen. Es sind doch im prinzip vom ton noch midis nur von der aufzeichnung nich. Also müsste doch nen prog inner lage sein den ton zu erkennen und mittels einer daten bank von midisampels zuvergleichen und dann richtig zu setzen.

greetz faba

edit: http://www.btinternet.com/~irshatwell/WaveGoodbye/
http://www.esatclear.ie/~padraigmyers/software/index.html

die beiden hab ich gefunden.
Funzt zwar nicht gut aber er wirft was raus
 
Zuletzt bearbeitet:

ZEUS

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
225
versuch mal mit dem audio conversion wizard .
ob der aber auch midi kann weis nich genau .

mfg Zeus
 

faba

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
254
das mit dem hin und her gekonvertiere hat keinen sinn.
es geht zwar aber die ergebnisse sind fürn a**** :mad:
Hab jetzt auch relativ gute midis gefunden.
Möcht die jetzt nur noch nen bischen bearbeiten,
weiss jemand vielleicht nen gutes prog dafür?
Ich möcht nämlich auch gerne noch ne vibra spur einbauen,
bzw. aus nem fertigen klingelton kopieren und die noten verändern.
Das Prog sollte vieleicht auch nich allzu komplex sein, ich möcht nich erstma nen halbes ja dafür brauchen das ich es bedienen kann. :rolleyes:

Ich zähl auf euch

greetz faba
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Original erstellt von faba
Muss doch gehen.
Das Prog muss nur die einzelnen instrumente rausfiltern und die passenden noten setzen.
Das stimmt schon, nur wie du selbst bemerkt hast, sind die Ergebnisse unbefriedigend:

1. Überlagens sich verschiedene Instrumente/Stimmen in den Frequenzbereichen
2. erschweren Akkorde die genaue Analyse

zum Notenbearbeiten empfehle ich dir zB Cakewalk, Steinberg ist schon komplexer, sind beides Sequenzer, reine Notenprogramme sind zB Sibelius, Amadeus, Finale, ...
 

faba

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
254
ok
erstmal danke werd ma gucken ob was für mich brauchbares dabei is.

greetz faba
 
Top