Prozessorkühlung durch einen Windkanal

itfneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Ich hab da ein Problem. Ich möchte meinen Pentium III 650 weiter übertakten als 806 (mit einfacher Kühlung). Wasserkühlung kommt für mich nicht in Frage, da ein Pentium niemals so heiß wird wie ein Athlon. Und den Multiplikator kann ich auch nicht verändern, oder könnte schon, aber das Risiko ist für mich zu hoch. Denn wer lötet schon auf seinem Prozessor rum? ;) Deshalb, habe ich mir etwas überlegt? Man könnte doch einen Luftkanal bauen, der die CPU besser kühlt als ein einfacher Prozessorlüfter. Aber dennoch habe ich eine Frage. Wie soll ich einen Luftkanal bauen, der zu einem Slot 1 passen muss?
 

itfneo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Wisst ihr nichts dazu, oder hab ich was ist los.
Ich brauche Hilfe? Gibt mir doch eine Antwort!
 

{LuSiMaN}

Moraloffizier
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.411
Ich würde es an deiner Stelle lassen!!! Wenn du den Frontsidebus des Prozis erhöhst erhöht sich auch automatisch der FSB des Arbeitsspeichers. Dazu müßtest du ne Ramkühlung haben. Kannst es natürlich ausprobieren, aber nur wenn du vor hast eine neue CPU zu kaufen:D
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Muß dich enttäuschen

Da hat Lusiman recht, über FSB stößt du an ganz andere Grenzen als die Prozessortemperatur. Sei froh, daß dein System die 806Mhz mitmacht, bei 124Mhz Frontside (6,5x124=806, richtig?) ist das keinesfalls die Regel. Achte übrigens auf deinen Arbeitsspeicher! Sofern es nur PC100 ist, wovon ich ausgehe, könnte der bei diesem Takt kaputtgehen! Nicht sofort, aber nach einiger Zeit, jedenfalls früher als dir lieb sein wird...
Die Idee mit dem "Windkanal" gab es schon einmal hier, irgend jemand wollte seiner CPU mit einem Schlauch Frischluft zuführen, die direkt von draußen kommt. Ob die Kühlleistung sich nennenswert erhöht, weiß ich nicht, auf jeden Fall ist es mit einiger Arbeit verbunden.
Viel Spaß noch beim experimentieren!
 

itfneo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
373
Nein, Ich muss dich leiden Enttäuschen. ;) Ich hab 133 Speicher.
und die PCI Karten und der Rest werden mit 124/31 Mhz angesprochen. Also da kann ich mich ruhigen Gewissens weiter getaktet lassen. ;)
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Darf ich mal fragenwie du das genau mit dem Windkanal meinst?!

Du willst der CPU also volle Dröhnung mit Luft geben,die dann über den Kanal zur CPU kommt...hmmm,bekommt die dann keinen Schnupfen:D

Nee,lassen wir mal die doofen Anmerkungen:

Eventuell könntest du auch versuchen(VIEL RISIKO!!!!!!!!!!!) den Prozzi @133 laufen zu ´lassen...da sind dann alle PCI dinger etc.. wieder @StandartTakt....da würdest du dann @864Mhz kommen....aber wie gesagt,HARAKIRIE Aktion....das ist nicht so ohne weiteres Möglich...

Gruß
Scorb

PS:Übernehme keine HAftung für Folgeschäden
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Darf ich mal fragenwie du das genau mit dem Windkanal meinst?!

Du willst der CPU also volle Dröhnung mit Luft geben,die dann über den Kanal zur CPU kommt...hmmm,bekommt die dann keinen Schnupfen:D

Nee,lassen wir mal die doofen Anmerkungen:

Eventuell könntest du auch versuchen(VIEL RISIKO!!!!!!!!!!!) den Prozzi @133FSB laufen zu ´lassen...da sind dann alle PCI dinger etc.. wieder @StandartTakt....da würdest du dann @864Mhz kommen....aber wie gesagt,HARAKIRIE Aktion....das ist nicht so ohne weiteres Möglich...möglich schon,aber gefährlich

Gruß
Scorb

PS:Übernehme keine Haftung für Folgeschäden
 
Top