PS VR oder Oculus Rift

Sharijan

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
16
#1
Hallo zusammen,
ich hab gestern das erste mal im Media Markt so ne Techdemo an der Rift ausprobieren dürfen und bin hin und weg.
Ich überlege nun, welche Brille sich für mich, der nur damit spielen will, am besten geeignet ist.
Ich besitze nen PC mit ner 980ti, aber auch eine PS4 Pro.
Welches VR Headset würdet ihr euch holen um die beste Spielequalität zu bekommen?
Mein Verstand sagt natürlich "PC ist immer besser".
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.203
#2
Würde immer die Vive vorziehen, weil ich auf rumlaufen stehe und das bei der PS VR gar nicht und bei Rift nur bedingt geht. Habe aber bisher auch nur die Vive getestet.

Würde einfach mal alle drei ausprobieren und dann entscheiden.
 

Taderaz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
58
#3
Ich würde mir vor allem vorher das Spieleangebot beider System ansehen und auch Tests zu den Spielen durchlesen. Zumindest bei mir hat das dazu geführt, dass ich noch eine Weile mit dem Kauf warten werde.
Tests zu den Systemen haben mehr oder weniger ergeben, dass das Headtracking bei der PSVR nicht ganz sauber gelöst scheint. Weiterhin hat das PSVR das Problem wenn du einen Fernseher mit HDR nutzt, du jedesmal umstöpseln musst. Dafür spricht, dass das PSVR sehr gut sitzt; insbesondere Brillenträger loben das Teil vom Tragekomfort her.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.656
#5
Ich würde auch eher die HTC Vive nehmen.
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.825
#6
Zum Rumlaufen war die Vive besser, aber es fehlt ein aktueller Vergleich. Denn nun gibt es mehr Sensoren und Touch Controller für die Rift. Damit wäre vermutlich die Rift eine Idee teurer. Aber wie gesagt galt bislang die Vive als Rumlaufversion besser als die Rift. Die Rift galt besser beim Spielen im Sitzen.
 

MajorXI

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
453
#7
Die Frage ist halt willst Du rum laufen oder spielst Du lieber im Sitzen, Wenn Du Rum laufen willst, dann musst Du die Vive kaufen im Wenn Du Lieber im Sitzen Spielen willst reicht die Rift/PS VR aus. Solltest Du sogar für die PS4 die Kamera und die ps4 Move Controller schon haben kannst Du dir auch einfach mal zum Testen die PlayStation VR kaufen bekommt man bei Amazon schon für 350 Euro auf eBay für 400 Euro plus Spiele und sollte dir die PlayStation VR nicht zu sagen kannst Du sie wieder gut auf eBay verkaufen.
 

Londo Mollari

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
417
#8
Rift: größere Auswahl an Top-Titeln, schärferes Bild, günstiger, angenehmer zu tragen, optimal für Racing- und andere Sims (Flug-, Weltraum, etc.), also Games bei denen man ehe im Stuhl sitzt und nicht viel herum läuft, geringere Hardware-Anforderungen
Vive: Room-Scaling, daher besser geeignet, wenn man viel Platz hat, um umher zu laufen (und vorwiegend derartige Spiele im Auge hat), Vive-Controller schon mit inbegriffen, kommt ohne Datenkrake Facebook
PSVR: günstiger, hoher Tragekomfort, technisch aber hinter Vive und Rift, wenn man ehe meist mit der PS spielt, aber wohl die Brille der Wahl.

persönlich: Ich warte auf die nächste (oder übernächste) Generation aufgrund der für mich noch zu geringen Auflösung (und in der Hoffnung, dass die PCs/Grafikkarten die dann dafür notwendige Leistung bieten können.
 

Blaexe

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.152
#9
Die Frage ist halt willst Du rum laufen oder spielst Du lieber im Sitzen
Nein, das ist nicht die Frage. Mit der Rift kannst du auch rum laufen.

Bzgl. Vive/Rift vs PSVR muss man sagen, dass die beiden PC Lösungen von Grafik und Trackingqualität auf einem ganz anderen Niveau sind. Speziell da dein Rechner eh schnell genug ist, würde ich in jedem Fall zu einer PC Lösung greifen.

Was Vive vs. Rift angeht musst du dich schlichtweg informieren, aber lass dich nicht durch falsche Angaben verunsichern. Du kannst bei beiden "rumlaufen". Es gibt Unterschiede in der Hardware und Software. Idealerweise müsstest du beide probieren. Für viele ist die Rift z.B. angenehmer zu tragen aber nicht für jede Kopfform geeignet.
 
D

Del Torres

Gast
#10
Jungs die Frage war psvr oder Rift. Und hört auf Unwahrheit zu verbreiten bitte.
Die Rift kann Roomscale. Die Rift kann Roomscale. Die Rift kann Roomscale.

Zu den Zusatzkosten kann ich nur sagen, xbox controller und Dongle verkaufen und der dritte Sensor ist halb finanziert. Und dann hat die Rift immer noch den Mehrwert der Kopfhörer und Spiele/Anwendungen im Wert von über 100 Euro dabei.
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.137
#11
Also laut den Redakteuren von c't ist die Rift die derzeit beste VR-Brille. Gerade mit schon vorhandenen Gaming-PC stellt sich die Frage daher mMn erst garnicht.
 

Willi-Fi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.825
#12
Das sind alles die "alten" Tests ohne zusätzlichen Sensor und Touch.

Room-Scaling kann die Rift nun auch bzw. es fehlt nun ein aktueller Vergleich.
 
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
254
#13
Natürlich geht es hier wieder nur um dieses Thema. :rolleyes: und den Unsinn den einige dabei wieder schreiben....

Ich kann mit 2 gegenüberstehenden Rift Kameras meine ca. 3m x3m komplett begehen und das Tracking der Controller bleibt dabei gut.
Eine 3 Kamera würde auch die letzten Aussetzer beseitigen.

Das bisschen an zusätzlichem Raum, den die Vive tracken kann, macht für den 08/15 User eh keinen Sinn. Oder zumindest nur, wenn der Platz vorhanden ist. Was laut Statistik nicht mal 20% der user sind
 
Zuletzt bearbeitet:

Londo Mollari

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
417
#14
Die Rift kann neuerdings Roomscale, sofern man sich mind. einen zusätzlichen Sensor dazu kauft.
Hier gibts einen ausführlichen und mMn auch ziemlich objektiven Test dazu.
 
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
254
#15
Die Rift kann neuerdings Roomscale, sofern man sich mind. einen zusätzlichen Sensor dazu kauft.
Hier gibts einen ausführlichen und mMn auch ziemlich objektiven Test dazu.
Allerdings sieht es so aus, als hätten Computerbase sich beim Setup an die konservativen Vorgaben von Oculus gerichtet und scheinen nicht richtig experimentiert zu haben.
Mit 3 Sensoren von oben, sind laut VR nerds anders als im CB Test, 4mx4m kein Problem.

Wir haben verschiedene Aufstellungen und Raumgrößen getestet und können euch sagen, dass wir auch einen Raum von von 4m x 4m ohne große Probleme tracken konnten. Hierbei haben wir die Kameras wie in der Abbildung aufgestellt, doch diese auf Ständer gepackt, die eine Höhe von ca. 2 Metern hatten. Anschließend hatten wir ein ähnliches Tracking wie mit der HTC Vive.
http://www.vrnerds.de/oculus-touch-controller-im-test/2/
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
173
#16
Ich würde an deiner Stelle die Rift nehmen.

@Vive Fanboys ich entnehme dem Titel, dass er nur zw. den beiden wählen will.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
154
#18
Ganz klar die Rift, es gibt nichts besseres!
Oculus hat VR ja praktisch neu erfunden, das vergessen die meisten.
Damals vor 4 Jahren gings los mit dem Kickstarter Projekt und dann kamen erst
die "Trittbrettfahrer" wie HTC und Sony dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.203
#19
Damals vor 4 Jahren gings los mit dem Kickstarter Projekt und dann kamen erst
die "Trittbrettfahrer" wie HTC und Sony dazu.
Dann dürften wir auch nur Motorola Handys kaufen oder Benz fahren.

Zumindest nach dem golem Test läuft Roomscale besser auf der Vive und wird derzeit besser unterstützt. Außerdem kann man mehr Fläche zum Spielen bekommen, weil die Vive flexibler bei der Aufstellung der Sensoren ist. Ebenfalls spart man sich die USB Extender. Noch ist die Rift nicht auf dem Niveau der Vive.
Die Rift hat auch andere Vorteile. Roomscale ist auf der Rift derzeit einfach noch nicht ganz so gut.

2018 kommen aber wahrscheinlich eh die 4k Nachfolger. Da kann ich persönlich warten.
 

Londo Mollari

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
417
#20
Top