Q-Fan kaputt?

Benji

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
Hi!
folgendes Problem:
ich habe das FarCry Demo runtergeladen und wollte es ausprobieren beim starten hat er angezeigt das 1024x860 die beste auflösung ist bin ins spiel und alles hat geruckelt! dann hab ich zufällig in den PC reingeschaut während des Spiels und hab gesehen das sich der Lüfter nicht dreht (habe das Q-Fan von ASUS) kann es also sein das das Q-Fanden Lüfter nicht mehr anschaltet??
Wenn ich Battlefield spiele geht es am Anfang nohc ganz normal doch nach längerer zeit fängt es zum ruckeln an!

bei mir war ein freund mit dem glichen PC wie ich der hatte das selbe Problem bei ihm hieß es beim rebooten Overclockeing faild der hatte aber nichts übertacktet! sein Lüfter drehte sich auch nicht!
ich haber da bios v1004 und mein Freund v1005 (neueres wie v1005 gibts nicht)

jetzt habe ich das Q-Fan abgeschalten also der Lüfter dreht sich immer um auf nummer sicher zu gehen!
 

OssiBalboa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
440
Also was hast Du für einen Lüfter drauf .
Q-Fan realisiert wie alle Regelungen die Verlangsamung mit einer Spannungsreduzierung.
Nun gibts aber genug Lüfter, die nicht mit einer geringeren Spannung anlaufen.
Daher tippe ich nicht auf Q-Fan, sondern auf deinen Lüfter, dazu solltest Du mal posten was für eine Kühllösung verwendest.
Ganz lustig sind auch die Lüfter die schon eine Temperaturregelung haben und dann doppelt geregelt werden.
 
G

Green Mamba

Gast
genau das gleiche "problem" hab ich letztens auch mit dem gleichen a64-board gehabt, nach einem bios-update hatte sich das erledigt. ;)
dabei war allerdings kein stocken zu verzeichnen, sondern nur der umstand dass der lüfter irgendwann stehen blieb. wäre eigentlich auch kein problem gewesen, denn bei steigender temperatur lief er dann doch irgendwann wieder an.
 

Benji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
hab nen arctic cooling silencer64! am lüfter kanns fast nicht liegen hat ja schon mal funktioniert! hab es mal das q-fan lüfter dreht sich trotdem nicht! dann ist doch warscheinlich der Lüfter kaputt oder??
Mann der PC is keine 3 wochen alt!!
 
G

Green Mamba

Gast
es war bei der sache die ich oben beschrieben hab sogar der selbe lüfter und das selbte board. hast du es denn mal mit einem bios-update versucht?? :rolleyes:
 

OssiBalboa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
440
Ich kenne den Lüfter nicht, aber Du hast doch bei Q-Fan verschiedene Einstellmöglichkeiten. (10/15)
Anscheinend läuft dieser Lüfter bei ich schätze mal 8V nicht immer an.
Dann stelle doch Q-Fan etwas höher ein, damit Du ein Anlaufen garantieren kannst.
Das mit dem BIOS-Update ist auch ne gute Idee .
Ich habe zwar ein Pentium-Board, kann Dir aber die Zalman CNPS 7000 er Reihe empfehlen, ich habe das CU Modell und ein Kumpel den AL-CU. Die laufen auch noch bei geringeren Spannungen immer zuverlässig an.
Was ich auch nicht verstehe, wenn ich soetwas ausprobiere, dann lasse ich doch PCProbe mitlaufen und beobachte das eine Zeit lang.
Ausserdem halte ich von den Arctic-Cooling Lösungen nicht viel, zwei Bekannte von mir haben damit viel Ärger gehabt. Einem ist trotz korrekter Montage die CPU durchgehaun, hat keine Überwachungssoftware laufen gehabt und nach ein paar Wochen gabs nur noch Blue-Screens.
Gut Du hast ein ASUS-Board und damit sollte wenigsten das nicht passieren.
 

Benji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
naja der zalman wär schon super aber is mir zu teuer über 30€ für nen kühler!!
hab aber jetzt das problem!! der stecker vom Lüfter war rausgegangen und deswegen hat sich der lüfter nicht mehr gedreht!!
aber wegen dem q-fan nochmal:
bei mir kann ich da nix einstellen nur entweder aktiviert oder deaktiviert!!
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
alles schön und gu, aber nochmal zu den ruckeln, bei ner ATI Radeon 9600SE kannes schon passieren das es anfängt zu ruckeln :D
selbst bei mir ruckelt es kurz am anfang (habe aber alles auf high)
Also ich glaube deine GK bremst dein system aus :-/
 

OssiBalboa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
440
Der Zalman ist aber wirklich sein Geld wert, von fast unhörbar bis grade noch erträglich kannste dort die Lautstärke verändern und hast trotzdem ne optimale Kühlung.
Ein Kumpel von mir hat das A7V600 dort konnte man verschiedene Stufen von Q-Fan einstellen, ich selber habe hier auch noch ein A7V8X dort ist das auch möglich . (10/15,11/15....)
Aber wenn Da nichts zum Einstellen ist.
Heute nachmittag oder morgen bekomme ich ein P4P800, da bin ich dann ja mal gespannt.
 

Benji

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
974
ja ich weiß die Radeon9600se bremst mein system total ein bekomme beim 3dmark grad mal 1795 3DMarks obwohl ich nen Athlon64 3000+ hab :-(
warte noch bis neue Radeons kommen und kauf mir dann ne 9800 will nämlich nicht mehr als 150E ausgeben!

aber das ruckeln kann nicht an der Graka liegen es ruckelt nur nach längerem Spielen und auch wenn ich alles auf niedrig stelle!!
 
Top