Q3A Problem. Keiner kann bei mir joinen!

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Neustes Pointrelease ist drauf. Meine Freunde geben die IP ein mit der ich im Netz erscheine (Dürfte die von meinem Router Rechner sein) und es kann keiner ins spiel eintreten. Immer: Awaiting Connection ......... Läuft rauf bis ins unendliche. Bitte um Hilfe!
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Haben deine Freunde denn auch das neueste Point Release? Mit anderen Worten: dasselbe wie du? Ich würde das lieber sicher abklären, bevor weitergesucht wird.
Du könntest etwas mehr Informationen geben. Lief Q3 schon einmal problemlos in dieser Konfiguration? Kannst du bei jemand anderem joinen? Wie ist dein Router konfiguriert? Firewall drauf? Der Quake-TCP/IP-Port ist normalerweise 27912. Der darf z.B. nicht blockiert werden.
 

DvP

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Lord Kwuteg
Haben deine Freunde denn auch das neueste Point Release? Mit anderen Worten: dasselbe wie du? Ich würde das lieber sicher abklären, bevor weitergesucht wird.
Du könntest etwas mehr Informationen geben. Lief Q3 schon einmal problemlos in dieser Konfiguration? Kannst du bei jemand anderem joinen? Wie ist dein Router konfiguriert? Firewall drauf? Der Quake-TCP/IP-Port ist normalerweise 27912. Der darf z.B. nicht blockiert werden.
Ja wir verwenden das gleiche Point Release und auch wenn wir nicht dasselbe hätte müsste er mich finden nur dass er halt sagt dass eine andere Protokol Version verwendet wird.
Q3 läuft schon ewig in der Konfig. Habe letzte Woche auch auf einer Lan Q3 gespielt und da war auch ich öfters der Server. Der Router ist ein 200MMX der ganz einfach im Win2000 mit freigegebener Internetverbindung läuft. Firewall dürfte keine laufen, die ist doch erst seit winXP standard. Ob der Port bliockiert wird kann ich dir nicht sagen, kann ich mir aber nicht vorstellen da alles standard ist. Ich kann übrigens bei ihm schon mitspielen und auch bei anderern Servern im Netz.
 
E

Eagle_B5

Gast
Hi, dass mit der Internetverbindungsfreigabe ist sone sache. Es lässt prinzipiell alles signale durch, nur eine direkte Kommunikation mit deinem Rechner hinter dem Win2k Router funktioniert nicht ohne die nötigen Eingriffe.

Ich habe selber einen solchen Router (Win2k Advanced Server, SP2, Internetverbindungsfreigabe) und mich kann vom Internet her auch keiner Joinen (bin hinter dem Router).

Lösung: Du musst dem Router zuerst beibringen dass er solche Daten und Ports durchlassen bzw. freigeben soll. Dies geht wie folgt.

1. Du gehst in die Eigenschaften von der Netzwerkverbindung auf welcher du Internetsharings betreibst
2. Dann ins Register Freigabe
3. Dort auf Einstellungen
4. Zuerst bist du im Register Anwendungen (ist für diese die von deinem LAN aufs WAN (Internet) connecten müssten). Dort Klick auf Hinzufügen und die Daten eingeben

Name der Anwendung: Q3A Outgoing
Anschlussnummer des Remoteservers: 27960 (Standart Port für Q3)
Häkchen auf TCP
TCP: 27960 (Standart Port für Q3)
UDP: leer

Und auf OK

5. Dann ins Register Dienste (ist für die Rechner auf dem WAN (Internet) die dich connecten müssen). Dort Klick auf Hinzufügen und die Daten eingeben

Name des Dienstes: Q3A Ingoing
Anschlussnummer des Dienstes: 27960 (Standart Port für Q3, sollte mir vorigem Port übereinstimmen)
Häkchen auf TCP
Adresse des Rechners im Netzwerk: Deine IP von Rechner wo Q3 drauf läuft, zB. 192.168.0.1

Und auf OK

6. Diese hinzugefügten Anschlüsse sollten nun aktiviert sein (Häkchen)

OK und nun sollte es laufen. Solltest aber darauf achten, dass der Port immer der SELBE bleibt, wenn du einen Server machst.

Viel Glück
 
Zuletzt bearbeitet:

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Perfekt

Gut, jetzt weiß ich das auch, wenn ich es bei mir so installieren will. Danke vor allem auch für die Korrektur, meine 27912 war noch der alte Port von Quake2. Oh, wie peinlich... ;)
 
Top