Quadro

Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#2
die Quadro ist eigentlich auch ´ne GeForce
allerdings sind dort alle, auf der GraKa möglichen, Open GL Funktionen freigeschaltet

bringt zu Spielen überhaupt nix, da die Spiele nur OGL Funktionen nutzen, die alle herkömmlichen GraKas können

sinvoll ist eine Quadro nur bei professionellen CAD Anwendungen

prinzipiell ist es möglich eine GeForce 256 oder ne GF2 auf ne Quadro umzulöten - entspr. Anleitungen gibts überall im Web, zus. dazu ist noch ´n Firmwareupdate nötig

allerdings sinkt die D3D Performance etwas ab, wohingegen die OGL Performance nur geringfügig steigt (hab ich zumindest gelesen ;))
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
#3
Kein Sinken der Performance!

Also wenn die Performance bei einer Quadro sinkt, dann hab ich das noch nicht bemerkt, d.h. wenn dann nur marginale Leistungseinbußen!
Wenn du aber nicht die Absicht hast CAD-Anwendungen mit deinem Rechner zumachen, dann lass das Umschweissen, es lohnt nicht, ausserdem erlischt die Garantie!
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#4
Performance

Laut sämtlichen Testberichten sind die Quadro Karten bei Spielen stets einen Tick langsamer als ihre GeForce Brüder.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.502
#5
Hab auch keine Verluste!

Also ich habe auch keine merklichen Geschwindigkeitseinbußen. Aber dafür bei CAD Anwendungen gewinne bis zu 700%.

Übrigens is eine Quadro keine GeForce sondern die GF is eine Quadro! Haarspalterei ----> ich weiß!
 
Top