Radeon 9700 AGP 4x/8x problem

HyuN.So0

Newbie
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4
Moinsen Leutz,

Also ich hab eine Frage zu meiner Graka. Ich glaube ich habe diesen sogenannten Infinite Loop error. Nach ungefähr 30 min freiert mein PC bei 3D spielen ein und macht einen Neustart.

Hier erstmal mein System:
AMD 2800+ FSB 333
512 DDR RAM pc 400
ASROCK K7S8X
40 GB HDD
Radeon 9500pro @ 9700 pro mit softwarehack

Dazu habe ich mich dann in den Instabilitäts Tips von DjDino schlau gemacht und da stand dass es helfen würde wenn man sein AGP auf 4x stellen würde. Das tat ich auch mittels den Omega treibern und machte einen Neustart. Dann hab ich aber entdeckt das ich noch eine Software namens AGPutil installiert hatte ( wird automatisch mit den SiS AGP treibern mitinstalliert). Dort satnd das mein AGP noch mit 8x laufen würde, also hab ich es dort auch auf 4x gestellt, neustart. Dann während er WinXP bootet kommen auf einmal grafikfehler und der Bildschirm geht aus, so also ob die graka keine signale mehr an den bildschirm senden würde. Dann hab ich den PC resettet und in mit den einstellungen neugestartet mit denen es keine Probleme gibt ( konnte man auswählen, zB oder er normal starten soll, im abgesicherten modus etc.)
So im SmartGart stand dann das AGP auf 4x läuft, und in diesem AGPutil dass er auf 8x läuft. So jetz die fragen an euch, was geht da ab und wie kann ich alles wieder geradebiegen?

Frage 2: Ich habe ja PC 400 ram und einen FSB von 333 mhz. Ich habe gehört das es besser is wenn man den Ram synchron mit dem FSB laufen lässt, stimmt das?

Frage 3: wie kann ich meinen Ram "tunen" im moment steht die CAS latency im Bios auf Auto, kann ich ihn auch auf 2.5 oder sogar 2 stellen?


Vielen Dank schonmal im Voraus!

HyuN
 

Fry

Lt. Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
1.750
Hi
1. Du musst auch im Bios AGPx4 einstellen.
2. Ja stimmt synchron ist besser.
3. Wenn man wüsste was Du genau für Ram hast könnte man Dir auch helfen am sonsten einfach testen.
 

HyuN.So0

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4
Yo sorry das hab ich vergessen!

Der ram is von Apacer, hab aber keine Ahnung ob das gut is ?!?!

Im Bios hab ich auch schon geguckt, dort kann man auch irgendwie AGP nicht einstellen, halt nur AGP größe oder so ( da steht bei mir 64 MB, man kann aber auch auf 128 oder 256 hoch gehen? Ich hab ja 128 mb videoram, soll ich das dann da auch einstellen?

Thx
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
so fangen wir mal an.:)

Glaubst du, dass du den Infinite Loop error hat, oder nicht? wenn du nur glaubst, dann spiele ein spiel, lass den Rechner neu starten, wenn windows wieder startet, so sollte die Fehlerberichterstattung dich fragen, ob du das File senden willst. Du klickst auf nein, willst aber trotzdem den Report dir ansehen. Falls es so aufgebaut ist,
//

// Watchdog Event Log File

//

LogType: Watchdog

Created: 2001-01-01 12:25:17

TimeZone: 480 - Pacific Standard Time

WindowsVersion: XP

EventType: 0xEA - Thread Stuck in Device Driver

//

// The driver for the display device got stuck in an infinite loop. This

// usually indicates a problem with the device itself or with the device

// driver programming the hardware incorrectly. Please check with your

// display device vendor for any driver updates.

//

ShutdownCount: 16

Shutdown: 0

EventCount: 2

BreakCount: 2

BugcheckTriggered: 1

DebuggerNotPresent: 1

DriverName: nv4_disp

EventFlag: 1

DeviceClass: Display

DeviceDescription: NVIDIA GeForce3 Ti 500

HardwareID: PCI\VEN_10DE&DEV_0202&SUBSYS_2863107D&REV_A3

Manufacturer: NVIDIA

DriverFixedFileInfo: FEEF04BD 00010000 0006000D 000A0907 0006000D 000A0907 0000003F 00000008 00040004 00000003 00000004 00000000 00000000

DriverCompanyName: NVIDIA Corporation

DriverFileDescription: NVIDIA Compatible Windows 2000 Display driver, Version 23.11

DriverFileVersion: 6.13.10.2311

DriverInternalName: nv_disp.dll

DriverLegalCopyright: Copyright © NVIDIA Corp. 1996-2001

DriverOriginalFilename: nv_disp.dll

DriverProductName: NVIDIA Compatible Windows 2000 Display driver, Version 23.11

DriverProductVersion: 6.13.10.2311
dann hast du den ILE. Nur die Treiber am ende könnten anders sein.

Gut jetzt zur Fehlerbehebung. Zuerst einmal, du hast wohl WINXP, lass mal die Kompatibilität prüfen (sicherheitshalber). Dann, jedes einzelne Gerät ausbauen, und dann wieder einbauen. Zum bsp. eine andere Grafikkarte, falls 2 Riegel, einen Riegel rausnehmen, austauschen, falls Möglichkeit besteht, beide ausbauen, ganz anderen einbauen, da auch die Riegel schuld dabei sein können. Falls du, als winxp nicht auf ein nacktes system installiert hast, so können auch treiberreste von Win2k bzw. win98 noch auf dem system sein, welches ebenfalls zu diesem Fehler führen kann. Wenn alles nicht klappt, dann format C: durchführen, und alles nochmal durchgehen. Auch andere, ältere Treiber verwenden. Den GrafikkartenHack währendessen nicht benutzen. Falls du viele PCI-Karten hast, so können nunmal auch dadurch diese Probleme auftreten. Falls das alles nicht hilft, so kann dir ein Patch von SIS "pci legacy patch" helfen. Mal an SiS eine mail schreiben, mit der Bitte, einen link zum aktuellen Patch zum downloaden zu bekommen.

Neuesten Bios installieren. Falls du noch nicht mit den neuesten Treibern arbeitest, diese nachholen. die alten Treiber via Driver-Cleaner deinstallieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Kannst ja auch mal testen deine Grafikkarte, ohne Softwarehack wieder normal als 9500 laufen zu lassen.
Ohne Omega-Treiber.
Nehme den Catalyst 4.1.
Eine Ergänzung wäre vielleicht auch, wenn die Grafikkarte durch dein Softwarehack übertaktet wird (weiß ich nicht), die Kühlung mit zu berücksichtigen.
Leichtes anheben der AGP-Spannung von 1,5V auf 1,65 V ( AGP8 von 0,8V auf 0,9V) hat auch schon etwas gebracht bei Infinite Loop.

MfG
Fiona
 
Top