RAID erstellen mit 2 Systemen?

micktg

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
187
Hi Leute,
endlich ist es soweit! Ich hab meine 60GB Platte bekommen. Erstmal hab ich die ganzen Daten der zwei 20GB Platten gebackupt. So, jetzt will ich die 2 20GB Platten komplett platt machen und ein RAID 0 (also Stripping) Array zu erstellen. Ich hoffe mal, dass ich mir helfen könnt!

Also:

Ich habe ein Abit KT7-RAID und wie schon gesagt 2 20GB Platten. Was muss ich jetzt machen? Ich glaube ich muss beide Platten als Master jumpern und dann im RAID Bios das Array erstellen, oder? Wenn sich jemand auskennt, dann würde ich ich über eine genaue Beschreibung freuen.

Wenn erstmal das Array steht, wie geht´s denn dann weiter? Der Computer erkennt doch dann die beiden Platten quasi als ein logisches Laufwerk, oder? Kann bzw. muss ich dann einfach das Array Formatieren? (Ich würds mit ner Millenium Startdiskette machen).

Ich würde die Platten gerne im 3 Partitionen unterteilen, also in 10GB, nochmal 10GB und einmal 20GB.

Wenn das passiert ist, würde ich gerne 2 Systeme aufspielen und zwar einmal XP zum "arbeiten" und ME zum spielen. Ja,ja, einige werden mir jetzt raten einfach unter XP zu zocken, aber für XP gibt´s keinen Treiber für mein Lenkrad, also wird dass nix! Wie krieg ich es hin, dass beide Syteme laufen? (Ich würde gerne beim Start des Rechners entscheiden können, per Boot Manager, dass denke ich, ist die beste Lösung. (Ich glaube mann muss erst ME und dann XP installieren)

Jo, dann müsste ich noch bei der XP Installation F6 drücken und seperat den RAID Treiber installieren.

So, das wärs, wär anregungen hat, der möge sie doch bitte aufscreiben, ich würde mich sehr freuen.

Ciaoo


Mick

P.S. Wenn ich meine 60GB Platte an den normalen IDE hänge, dann dürfte es doch keine Probleme geben, oder?
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
moin
Also soweit so gut. Nur Das WinXP den Treiber von den Raidcontroller schon im Bauch hat.
Doggi
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
tja,
Du brauchst uns gar nicht, wie ich sehe. :rolleyes:
War alles erstmal korrekt.

Jetzt nach Fragen.
Im RAID Bios das Array erstellen -> stimmt.
Hab aber keine Ahnung welche RAID-Chip auf einem Abit-Board seh.
Normale Weisse ist es selbsterklärend.
Beim neustarten muss man formatieren, aber nicht alles.
Habe selber nur ein 4 GB große Stück mit PartitionMagic formatiert - zum Windows installieren reicht und geht schnell.
Rest kann man später machen (formatieren).
Beim wieterem neustarten erkennt Windows (und sogennate Open Source wohl auch) beide Platten am RAID-Controller als eine physikalische Platte. Ob es primär oder logisch wird - entscheide selber. :)
Diese neue Platte kann man dann teilen bis es nicht mehr geht - ist Wurscht.
Und deine 60GB Platte wird mit neuestem BIOS am IDE-Anschluss sehr gut erkannt.
 
T

tecmax

Gast
Wenn WinXP alle Raid Treiber schon intus hätte wärs ja gut .
Ich kann mein Raid nicht nutzen.Hab ein Gigabyte GA7DXR Board und wenn ich Raid konfiguriere(2 Maxtor 30Gb)dann kann ich kein WinXP installieren.Treiber kann mann aber nur von Diskette laden,ich hab aber meine Treiber auf der CD vom Mainboard.Kann sie auch nicht auf Disk kopieren!
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
T

tecmax

Gast
@Ralph

Leider will WinXP die Treiber bei der Installation von Laufwerk A haben. Auf Diskette passen die aber nicht.
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
@MadMaxx
Der normale Treiberpaket von Promise passt sehr wohl auf eine Diskette.
Und der jenige von Deiner CD auch.
Es sei denn du kopierst ganze CD. :rolleyes:
 
T

tecmax

Gast
@Sergy

Wenn ich die Treiber auf Diskette habe(ich hab die für Win2kgenommen)und WinXP installieren will,dann kommt nachdem ich die Diskette eingelegt habe und den Treiber ausgewählt,die Meldung:

"In Datei txtsetup.oem ist ein unerwarteter Fehler(1024)in Zeile 1742 inf:nt2\base\boot\setup\oemdisk.c aufgetreten."

Kann mir da irgendwer weiterhelfen???
Bin am verzweifeln,hab mir nämlich heute extra noch ne HD gekauft um mein Raid nutzen zu können und jetz gehts nich.

Mfg.MadMaxx
 
T

tecmax

Gast
Hab jetzt den neuen Treiber für WinXP downgeloadet und auf Diskette kopiert aber immer noch der selbe Fehler.Nur die Fehlermeldun schaut ein bisschen anders aus.

"In Datei \WinXP\Fastrak.sys. ist ein unerwarteter Fehler(4096)in Zeile 2108 in f:nt2\base\boot\setup\oemdisk.c aufgetreten."

Kann mir denn wirklich keiner weiterhelfen?


Vielleicht hilft ja eine beschreibung von meinem System weiter:


Athlon C 1333Mhz
Gigabyte GA7DX-R
768MB Apacer DDR Cl2
Asus 8200Deluxe
2 Maxtor 5T030H3 je 30Gb
Hercules Game Theater XP
WinXP Prof. OEM/DSP
AVM Fritzcard PCI

Bin für jede Hilfe Dankbar!

Mfg.MadMaxx:(
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Nimm eine neue Diskette oder formatier diese noch einmal (kein Quickformat), dann nochmal die Dateien kopieren und neu versuchen.
 
T

tecmax

Gast
Hab jetzt 5 neue Disketten ausprobiert, auf verschiedenste Weisen Formatiert sogar das Diskettenlaufwerk ausgetauscht(extra den PC von meiem Dad zerlegt)aber immer die gleiche Fehlermeldung.

Kann mir mal jemand sagen Welche Dateien ich auf die Diskette kopieren muss?
Ich hab da 6 Dateien und zwar:

Readme (Text 2kb)
Fasttrak (Datei 1kb)
TxtSetup.oem (oem Datei 4kb)
und im XP Order:
Fasttrak (sicherheitskatalog 1kb)
Fasttrak (Setup-Info 3kb)
Fasttrak (systemdaten 69kb)

das sind doch die Richtigen oder?

Ich weis nicht mehr weiter.

Ich hoffe mir kann noch einer helfen.

Mfg.MadMaxx
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Moin
Hast du auch alle Datein und Ordner auf Diskette kopiert ???
Wenn nicht solltest du es machen
Doggi
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
@MadMaxx
Wenn Du eine Datei hast die gepackt ist - von Promise-Hompage oder noch wo.
Entpacke sie einfach auf eine (formartierte ) Diskette.
Und so wie ich aus deinem Posting verstanden habe, da hast Du nur WinXP Ordner genommen und das ist falsch.
Kopiere alle Ordner und die 3 Dateien, die draussen sind.
Dann sollen keine Fehler auftretten.
 
T

tecmax

Gast
Danke dass ihr euch alle so viel Mühe gemacht habt.

Ich habs jetzt tatsächlich geschafft.Aber das Problem lag daran dass WinXP bei der Installation weder die WinXP noch die Win2k Treiber aktzeptierte.Ich habs dann mal absurderweise mit den NT Treibern versucht und es hat gefunzt.Warum weis ich selber nicht.
Jetzt nach der Installation haben sich die WinXP Treiber anstandslos installieren lassen.
Wollt schon den ganzen S****ß aus`m Fenster schmmeissen!


Mfg.MadMaxx :D :D :D
 
U

Unregistered

Gast
Ähnliches Problem

Ich habe ein ähnliches Problem... Nur bei mir kann ich treiber nehmen wie ich will, trotzdem ziegt er meine Partitionen nicht... und auf der Promise Page sagt man, wenn der Controller onBoard ist soll man sich an den Boardhersteller wenden. Dort findet man auch nix neues (ASUS) Also was tun ???? Ich kriech nen Affen...
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
Nur zwei kleine Fragen.
Aber voresrt eine Bitte: nicht ausrasten, wenn was nicht stimmt. :)

1. Ist dein Raid-Verbund neukonfiguriert?
2. Hast Du formatiert?
 
Top