Ram/MB Problem

Fallen Angel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
72
Hallo, ich habe folgendes Problem: Wenn ich meinen Rechner nach einer längeren Zeit (ab ca. 30min) wieder einschalten will, bekomme ich einen schwarzen Bildschrim. Baue ich nun einen oder mehrere meiner drei RAM Riegel aus und starte den Rechner funktionert er wieder tadellos. Danach kann ich ihn auch wieder ausschalten, die restlichen Riegel einbauen und es funzt wieder perfekt. Nur, nachdem er eine Weile abgeschaltet war, gibt es das Problem mit dem schwarzen Bildschirm wieder. Da ich aber verständlicher Weise absolut keinen Bock habe jedesmal meine RAMs ein und auszubauen um meinen Rechner zu starten, wollte ich wissen wie ich dieses Problem beseitigen kann.


Daten:
MB: Asus A7N8X Deluxe, Rev. 1.04
CPU: Athlon XP 2600+ FSB 266
RAM: Infinion 256MB DDR333 ( 3x)
VGA: Asus Radeon9600XP

PS: Bios und ähnliches wurden schon auf den neuesten Stand gebracht.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Also schwarzer Bildschirm, der PC bootet nicht. Sehe ich das so richtig?

Es könnte sich um ein Problem der Kontakte bei den RAMs handeln. Also ich meine, daß die Pins der Module nicht mehr ganz sauber sind. Wenn du sie mal wieder rausnimmst, schadet eine Reinigung der Pins sicherlich nicht.

Ferner wäre ein thermisches Problem der Module denkbar. Tritt dieser Effekt denn auch auf wenn nur ein einziges Modul im MB steckt?

Übertaktet hast du ja nichts, oder? Ansonsten wähle korrekte Takteinstellungen und probiere es nochmal.

Werden die RAM Optionen vom Bios mittels SPD ausgelesen oder hast du manuelle Einstellungen vorgenommen?



Bye,
 

Fallen Angel

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
72
Jupp, ich habe nicht Overclocked und das Problem tritt auch bei einem Ram Baustein auf. Sauber habe ich Teile auch erst vor ein paar Tagen gemacht, als ich meine neue Graka eingebaut habe. Hitzeprobs sollte es eigentlich nicht geben, ich habe die RAMs manuell eingestellt, der Fehler tritt selbst bei niedrigster Taktfrequenz auf. Ich habe auch die RAMs ausgetauscht und so ziemlich alle anderen Komponenten, das Prob bleibt gleich. Allerdings habe ich jetzt meine Ausganstellung wieder herrgestellt und momentan läuft der PC ohne Probs, selbst nach 1h ausschalten. Bin mal gespannt, ob das Problem wieder auftritt.
 

R2D2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
936
Sind die ram alle single sides oder doublesides.
 
Top