News Raubkopien im Wert von 3,2 Millionen von Symantec gefunden

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#1
Wie Symantec mitteilt, haben am 25. Februar dieses Jahres Polizeibeamte in New York in Verbindung mit FBI Agenten Raubkopien von Symantec-Software mit einem geschätzten Wert von 3,2 Millionen US-Dollar sichergestellt.

Zur News: Raubkopien im Wert von 3,2 Millionen von Symantec gefunden
 
A

Anonymous

Gast
#3
und wo ist da bitte schön ein Schaden entstanden? Den Norton-Scheiss will doch eh keiner haben ;)
 
A

Anonymous

Gast
#7
15 jahre knast und mehr als 2 millionen geldstrafe...wenigstens haben sie die nicht in orangefarbene anzüge gesteckt und nach guantanamo geschafft...
 
A

Anonymous

Gast
#9
Und seit einiegen tagen hat Norton eine Macke!, da das Softwareupdate fehlerhaft ist.
Haben die das mit Absicht gemacht? :-)
 
A

Anonymous

Gast
#10
@2
Norton-Scheiß, stimmt, kein Mensch braucht so etwas, es ist nur Geldmacherei( in diesem Falle nicht) und die Leute fallen darauf rein, so nach dem Motto..... man muß sich schützen und ohne Norten geht es nicht, nur mit Norten geht mein PC richtig
Ich kenne einige User die nur noch Sichheits-Programme auf ihrem Rechner haben und sie auch täglich pflegen, zu was anderm kommen die garnicht mehr
Und diese geilen Absturzwarnungen, die garnicht exestieren und von Norten selber geschaffen werden
Optomierungstool die deine Kiste nur noch langsamer machen und die Leute glauben trotzdem das es schneller geworden ist
Ich möchte nicht wissen , wieviel Leute sich Norten und die anderen Komikerprogramme gekauft haben, es installierten und dann wieder nach einigen Wochen wieder gelöscht haben.
 
A

Anonymous

Gast
#11
ich hatte mal norten system works auf nem win 95 client, der scheiss norten hat sich so tief ins system gefressen das ich das ganze ding formatieren musste und win 95 neudraufziehen musste....! fuck norten.......
zum glück gibts sowas nicht unter linux *g*....
 
A

Anonymous

Gast
#12
ich finde kopien von 3 millionen ist ganz schön happig! da muss man schon einige kopien machen um das zu erreichen. mich wundert es aber das es im ami- land darauf nicht mehr strafe gegeben hat. die greifen doch sonst immer so hart durch. wenn sogar zigarettenhersteller milliarden an krebskranke raucher bezahlen müssen obwohl sie ja eigentlich selbst dran schuld sind ist dieses strafmaß richtig milde ausgefallen find ich!
 
A

Anonymous

Gast
#13
das wird schon bestraft wie mord, blos dass das umsonst ist!
mal sehen wann der rest der bevölk eingelocht wird!
 
A

Anonymous

Gast
#17
Ich hab auch kein original Norton Antivirus 2003 .
Aber Norton freuts doch ,die bekommen jetzt 2 mill ohne etwas dafür getan zu haben ;) .
Aso ,also ich hab nichts gegen Norton und finds auch nicht schlecht ,leichte Bedienung ,Sicher ...
 
A

Anonymous

Gast
#18
Norton-Software ist schrott.
Fast für jedes Norton-Tool gibt es ein besseres Freeware-programm. Wer Norton installiert hat null durchblick und verdient es auch nicht anders.
Bsp:
Antivirus Norton 100MB + 50Eur? AVP 6 MB 0Eur
PC-Anywhere ? VNC (Läuft sogar 100% unter WinXP)
 
A

Anonymous

Gast
#19
@ 17

da geb ich dir ganz recht diese tools sind 1000 mal besser als das scheiss norton.
ich hatte mal den antivirus von norten, konnte nach der installation net mehr booten, musste neu aufsetzt und seither ist norten für mich gestorben...
 
Top