Recovery CD?

Jackass

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
Hi leute

Ich hab zu meinem PC ( einen IBM Aptiva ) keine Windows CD bekommen sondern nur eine Wiederherstellungs-CD jedoch stellt diese CD sachen wieder die ich gar nicht haben will z.B. irgendwelche Scheiss-Programme von IBM die ich auch nicht wegbekomme des weiteren kommt beim Start ein IBM Aptiva Bildschirm der 20 Sek anhält und damit das Hochfahren entscheidend verlangsamt !

Wie kann ich ein reines Windows erstellen ohne diese Programme mit meiner Wiederherstellungs CD?

Wie bekomme ich diese nervigen Programme weg ?

Oder woher bekomme ich ein gutes günstiges Betriebssystem für Schüler am besten XP?
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Hmm, gibts nicht Schulversionen von den Microsoft
Produkten. Umsonst sind die allerdings auch nicht.

So 150-250.-DM kosten die auch.

Helli
 
S

Slave Zero

Gast
Re: Recovery CD???

Original erstellt von Jackass
Hi leute

Ich hab zu meinem PC ( einen IBM Aptiva ) keine Windows CD bekommen sondern nur eine Wiederherstellungs-CD jedoch stellt diese CD sachen wieder die ich gar nicht haben will z.B. irgendwelche Scheiss-Programme von IBM die ich auch nicht wegbekomme des weiteren kommt beim Start ein IBM Aptiva Bildschirm der 20 Sek anhält und damit das Hochfahren entscheidend verlangsamt !

Wie kann ich ein reines Windows erstellen ohne diese Programme mit meiner Wiederherstellungs CD?

Wie bekomme ich diese nervigen Programme weg ?

Oder woher bekomme ich ein gutes günstiges Betriebssystem für Schüler am besten XP?
Sind die Recovery-CD's nicht verboten. Hab da mal was gehört das die überhaupt nicht zugelassen und verkauft werden dürfen und man stattdessen eine Original OEM-Version ohne Aufpreis verlangen kann.
 

Bluescreen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.404
iBM

ich hatte auch mal einen IBM Aptiva

versuchs mal so, du hast sicher eine aptiva deinstallationsprogramm auf deine wiederherstellungs cd bekommnm, wie ich, deinstallier da mal die programme die du nicht willst, wegen dem bootlogo, da steht sicher gross IBM und in blau, den kannst du glaube ich gar nicht wegbekommen, den im hintergrund, zählt er die rams, du kannst aber im bios das zählen und noch weitere kleine features deaktivieren, in bios kommst du glaube ich mit (F1)


PS: wenn du kein solches deinstallations tool drauf hast, kann ich dir ja per mail meins schicken, sollte auch gehen. (is ned illegal)

Und wegen der wiederherstellungs cd, die ist SICHER nicht illergal, immerhin hat sie ja IBM mitgeliefert. PUNKT UND ENDE

cu bluescreen
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
@ Bluescreen was hattest de denn für nen IBM Aptiva ?

Und wie Heisst das Deinstallation Tool und kann ich das in Windows ausführen oder muss ich die Kiste herunterfahren und Die CD einlegen ?

Das ist genau das Bild was du beschrieben hast , und jetzt ist mir auch klar warum das Bild mit zunehmend Speicher auf dem Board immer länger anhielt !

Mit welcher Option im Bios kann ich das Testen des Speichers beschleunigen?
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
Bald hab ich eine IBm Aptiva mit nem Athlon Xp 1800+ !!!

Hätte IBM glaube auch nicht gedacht das so was mal kommen wird !

Aber wegen fragen wie

Warum passt das auf das alte Board will ich sagen das ich auch das Board austausche undzwar hol ich mir das neue MSI K7T266 Pro 2 Ru ist das nicht geil in spätestens zwei Wochen hab ich s
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
Um kurz in eigener Sache auf die Überschrift einzugehen.

Womit kann man eine "System Recovery CD" ohne größere Probleme, sprich daufreundlich, selbst erstellen ?

Ich hatte mal eine alte Version von "Ghost"(soyo) allerdings habe ich mir damit nur die Partionen meiner Platte zerhauen.
Und sowieso kein Durchblick bei dem Teil (Dos).

Wenn bei beiden PC´s alles neu drauf muss, kostet das einfach zuviel Zeit.

Welche Progs gibt es ? Welche sind empfehlenswert ?
Und was kostet der Spass.
 

Bluescreen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.404
Wiederherstellungs- cd

aso alle mal hörä

man könnte nur eine wiederherstellungs-cd machen, wenn mann den pc genau so aufsetzt wie man will, und dan ein BackUp macht, den wenn man den pc formatiert , muss man nicht alles neu installieren, sondern nur das backup auf die HDD kopieren.
ansonsten kann man keine eigene wiederherstellungs-cd machen. die von ibm haben die software so konfiguriert, das alles was man während des betriebssystems installiert wird.

DAS HEISST: ALLES WIRD AUF EINEM SCHLAG DURCH EIN SETUP INSTALLIERT, BEI MIR WAR DAS DAMALS, WIN95, WORKS 4.0, DIE APTIVA SOFTWARE, DAS ENCARTA ENZY94, ALLE TREIBER, WORD,UND NOCH SO EIN PAAR MIESSE SPIELE WIE Z.B CREATIVE WRITER UND TOURINS PASSAGE.

cu bluescreen
 

Schnidi

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
238
Aus Recovery CD Vollversion machen

Bei Chip Online oder ZD-Net hab ich mal gelesen, wie man aus einer Recovery CD eine normale Windows CD machen kann. Das ist nicht mal illegal glaub ich. Du brauchst aber einen Brenner dazu.

CU! Schnidi :cool_alt:
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
@Bluescreen
Das ist ja wirklich ganz besonders schrecklich für dich, aber noch lange kein Grund uns so anzubrüllen.
Wir können schließlich nichts dafür!
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
huhu

*leiseanklopf*

Es gibt Systemrecoverytools zu kaufen. Welches ist gut ?

Ode rmuss ich deswegen wieder einen neuen aufmachen ?
 
U

Unregistered

Gast
Re: Recovery CD???

Original erstellt von Jackass
Hi leute

Ich hab zu meinem PC ( einen IBM Aptiva ) keine Windows CD bekommen sondern nur eine Wiederherstellungs-CD jedoch stellt diese CD sachen wieder die ich gar nicht haben will z.B. irgendwelche Scheiss-Programme von IBM die ich auch nicht wegbekomme des weiteren kommt beim Start ein IBM Aptiva Bildschirm der 20 Sek anhält und damit das Hochfahren entscheidend verlangsamt !

Wie kann ich ein reines Windows erstellen ohne diese Programme mit meiner Wiederherstellungs CD?

Wie bekomme ich diese nervigen Programme weg ?

Oder woher bekomme ich ein gutes günstiges Betriebssystem für Schüler am besten XP?

hi!

wende dich an den händler der dir den Pc verkauft hat.
wenn dein betriebssystem schon vorinstalliert war,hast du das
recht auf eine vollwertige windows- install-cd.
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Original erstellt von Pac-Man
Es gibt Systemrecoverytools zu kaufen. Welches ist gut ?

Oder muss ich deswegen wieder einen neuen aufmachen ?
Hi Pac-Man
Ich habe mit Drive Image von Powerquest durchweg gute Erfahrungen, und empfehle dieses Tool jedem, der es hören will. ;)
Auf der Oktoberausgabe der PC-Welt war DI 4.01 mit dabei, als (meiner Meinung nach die empfehlenswertere) DOS-Version, vielleicht kannst Du die Ausgabe noch ergattern.
Damit kannst Du dir eine bootfähige CD brennen, auf der die Imagefiles gleich drauf sind.
Im Gegensatz zu einer Neuinstallation von Windows, mit allen Treibern und den wichtigsten Tools, dauert der Vorgang mit DI nur 3-10 Minuten, je nach Grösse der Partition.
 

AraBozz

Newbie
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4
AW: Recovery CD???

hallo
ich hab mal ne frage
ich hab windows vista vorinstallirt und hab keine windows CD und keine recovery CD
woher bekomm ich die recovery CD was muss ich machen?
kann mir einer bitte weitter helfen????
 

andartis

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
550
@AraBozz: Vista musste auf DVD brennen.
 
Top