Ryanteck-Motor-Controller-Board mit anderen Sensoren am Raspberrypi?

Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
39
#1
Ich habe einen Raspberrypi, den ich gerne für ein selbstgebautes Smarthome nutzen würde. Das Problem ist ich möchte einige Sensoren anschließen und Motoren kontrollieren. Dafür besitze ich das Ryanteck-Board. Nur ich weiß nicht wie ich die anderen Sensoren anschließen soll, da das Board schon so viele Pins belegt. Auf der Außenseite des Boardes sind auch ein Menge nichtMotor Anschlüsse wozu dienen die? Wichtig ist auch, das ich den Pi als Stromversorgung für die Komponente verwenden möchte.
Hat jemand eine Idee?
Gruß LinuxWindows
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.184
#2
Nur ich weiß nicht wie ich die anderen Sensoren anschließen soll, da das Board schon so viele Pins belegt.
Im Notfall, falls dir wirklich die Pins ausgehen sollten, kannst du ein GPIO Expander Modul verwenden.
Auf der Außenseite des Boardes sind auch ein Menge nichtMotor Anschlüsse wozu dienen die?
Such dir ein Datasheet zu deinem Board und schau nach wozu sie dienen. Soweit ich das sehe, ist das nur ein Breakout Board für den SN754410 Quadruple Half-H Driver. Also schau dort im Datasheet nach.
Wichtig ist auch, das ich den Pi als Stromversorgung für die Komponente verwenden möchte.
Raspberry Pi's stellen dir 5V und 3.3V am GPIO Header zur Verfügung, wenn deine Komponenten damit kompatibel sind, kannst du die verwenden.

Gruß
BlackMark
 
Top