S-ATA Platte erscheint nicht auf'm Arbeitsplatz der alten IDE Platte.

StephenNabors

Banned
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
153
Hallo Leute,
hab mir ne neue S-ATA Festplatte gekauft und hab da sxhon XP druf installiert.
Jetzt wollte ich die Daten von meiner alten IDE auf die neue Platte kopieren.
Hab also die alte Platte wieder angeschlossen und neugestartet.
Jetzt bin ich leider wieder inn Windows auf der IDE Platte gekommen und nicht auf des der neuen Platte, hatte aber keine auswahlmöglichkeit.
Hab mir gedacht dass des eigentlich egal ist da ich es ja auch von der IDE Platte aus auf die neue kopieren kann.
Ich öffne also den Arbeitsplatz, und was ist los, ist netürlich weit und breit nix von ner neuen Platte zu erkennen.
Wäre also wahrscheinlich einfacher wenn ich gleich ins XP auf der neuen platte kommen würde.
Wisst ihr wie ich das anstellen kann, dass der PC nicht immer automatisch des Windows der alten Festplatte lädt sondern des der neuen Platte?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Damit das System auf der neuen Festplatte Daten speicher kann, muß das Laufwerk partitioniert und anschließend formatiert werden. Dann erscheinen die definierten Partitionen auch im Windows-Explorer mit den jeweiligen Laufwerksbuchstaben.


Bye,
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.601
@ Queen, ein BS ist schon auf der Platte drauf, XP, nur bootet es nicht von der neuen Platte, da beim alten System die Platte nicht angemeldet ist, weil evtl die Treiber nicht installiert sind.
 

L.ED

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
304
Hmm ... bin gerade leicht Verwirrt, Bisher hatte ich das
immer bei diversen Systemen im BIOS Händeln können. Da
gibt es so ne Option wo mein Einstellt von welcher
Platte gebootet werden soll? Gehe aber mal davon aus
das de das bereits getan (so Versucht) hast ??
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Naja, da habe ich wohl nur die Hälfte gelesen. :lol:

So wie ich das jetzt verstehe hat er also auf beiden Platten das OS drauf, nur bootet der PC immer noch von der alten obwohl beide angeschlossen sind, oder wie? Und beim Booten von der alten kann er unter Windows nicht auf die neue zugreifen um sein Zeug umzukopieren weil die Treiber für den SATA-Controller fehlen.

Tja, da würde ich entweder mal den Treiber installieren, damit das System auf der alten Platte mit dem SATA-Laufwerk überhaupt was anfangen kann, oder halt im Bios die BootSequenz umstellen, damit der PC von SATA bootet. Wenn jetzt da aber ebenfalls der Treiber für den Controller fehlt ist das natürlich etwas ungünstig.


Bye,
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.002
Wenn man nicht explizit von SATA booten einstellen kann, dann muss man von SCSI booten, zumindest ist das bei mir so. Kann auch sein, dass das nur bei nem SATA Raid Controller der Fall ist.

Deine alte Platte hat ja auch keine SATA Treiber drauf, um die SATA Platte zu erkennen. Also entweder du installierst auf der alten Platte die SATA Treiber (dann hast du aber eventuell Probleme, da die neue Platte ja die selben Laufwerksbuchstaben hat) oder du änderst mit Partition Magic die Laufwerksbuchstaben der alten Platte und löschst unter DOS (z.B. Caldera) Windows auf der alten Platte.
 
Zuletzt bearbeitet:

StephenNabors

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
153
Danke Leute, hat sich schon geklärt.
Die erste Antwort war die richtige. :D
Vielen Dank.
 
S

spiro

Gast
Bootdevice entsprechend einstellen oder beim Booten F8 und im Auswahlmenü die zu startene Platte anwählen. ;)

spiro
 
Top