S-ATA / windows xp / probleme

Spitfire

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
219
Hi Leute!

ich habe folgendes problem:

Ich habe meinen neuen Pc bekommen und alles brav zusammengebaut:
asus a7n8x is das board
Ich hab eine Samsung spinpoint 1614c.

Wenn ich jetzt das windows installieren will, sagt er im Windows Setup, dass keine Festplatte zur installation da wäre.
Aber wenn ich den Pc neustarte werde ich gefragt ob ich RAID isntallieren möchte und in diesem menü erkennt er meine Festplatte.

In welchem slot auf dem mainboard muss ich das kabel von der S-ATA platte stecken? RAID1 oder RAID2 ??? davon steht nix im handbuch ...

muss ich noch irgendwas besonderes beachten?

Auf der festplatte und auf dem zettel der dabei war steht nichts davon wie ich die Festplatte aus Master oder Slave jumpere. ich hab jetzt den Jumper garnicht drin ich denke mal jetzt läfut sie als Master aber wie jumpere ich sie als slave oder so ?

mfg

spitfire
 
Zuletzt bearbeitet:

chriskool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
456
Das A7N8X (nicht Deluxe) unterstützt kein S-ATA. Oder hast du die Deluxe Version?
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.546
Prinzipiell ist es bei den S-ATA-Platten so, dass du während der Installtion, also ganz am Anfang, wo du auch RAID- und SCASI-Treiber installieren kannst, F6 drücken mußt, um den S-ATA-Treiber zu installieren. Hierzu mußt du dir den entsprechenden Treiber auf eine Diskette ziehen von der der Treiber dann installiert wird. Von Haus aus, d. h. ohne SP1, kennt WinXP kein S-ATA.

Würde die Platte in den RAID-1-Steckplatz stecken. Ganz davon abgesehen, ist es bei S-ATA nicht notwendig, die Festplatte zu jumpern, da hier nicht zwischen Master und Slave unterschieden wird---->an jeden Anschluß kommt nur eine S-ATA-fähiges Gerät.

Kurz:
Du mußt dir den Treiber auf Diskette ziehen, bei der Installation auf F6 drücken und den Treiber von Diskette aus installieren. Noch was: Es scheint wohl auch so zu zein, dass du bei der Bootreihenfolge im BIOS beachten musst, dass der Bootdevice auf SCSI steht, fall es keine Auswahlmöglichkeit für S-ATA gibt. Hier gibt es diverse Unterschiede zwischen den Boards
 

Spitfire

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
219
Hej wenn ich F6 dürcke geht er dann ins so ein menü bei dem ich mit "eingabe" weiter gehen kann und "z" ein neues laufwerke hinzufügen kann und oben steht auch <keine>...

so weit so gut, dann geh ich auf "z" und der will von mir die diskette, hab mir ausm internet die treiber runtergeladen und aufdiskette gezogen (sind 2 disketten).... aber er erkennt das irgendwie nicht, hab ich da was falsch gemacht?
könnt ihr mir erklären wie das geht?

was ich noch nicht verstehe : ihr ahbt gesagt mit SP1 müsste es normalerweise gehen, ich hab die SP1 windows xp cd .... geht trozdem nicht ... muss ich im bios noch etwas aktivieren oder so? bitte helft mir, wenn die doofe s-ata platte endlich laufen würde , müsste ich nemmer an dem alten pc rumnuckeln ...

mfg

spitfire
 
Zuletzt bearbeitet:

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Offensichtlich hast du beim Kopieren des Treibers für den SATA-Controller einen Fehler gemacht. Wenn du "F6" drückst und kurz darauf dann "z", kommt eine Meldung, du sollst doch bitte die Diskette einlegen (sofern sie nicht schon eingelegt ist). Befindet sich auf dieser Diskette jetzt der Treiber für den SATA-Controller, dann wird das auch angezeigt. Diesen wählst du aus und die Installation wird wie gewohnt weitergeführt.

Normalerweise befindet sich der Treiber für den SATA-Controller auf der dem Mainboard beiliegenden Treiber-CD. Dort mußt du nach dem Treiber suchen und die Dateien auf Diskette kopieren.

Ob jetzt XP mit SP1 funktioniert oder nicht läßt sich pauschal nicht sagen, denn daß ist abhängig vom Controller. Ich kenne hier im Forum ein Mitglied, bei dem ging es ohne extra Treiber. Bei den meisten wird das aber wohl nicht der Fall sein und so muß der Treiber manuell installiert werden.


Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

Glasnost

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
609
Oder du stellst beim Bios bei Boot alle aus und stellst ein, dass er "Other boot device" sucht, dann klappt es auch. Die Treiber brauchst du dann natürlich auch,
Gruß Glasnost
 
Anzeige
Top