S-ATA zum 435. ;-)

Manzoni

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
Hi @ll
ich hab eine frage zu s-ata hab gesehen das es schon sehr viel dazu hat aber bin nicht richtig fündig geworden da viele andere mainboards haben und sich da die einstellungen und treiber ziemlich stark unterscheiden.

also mein problem: meine samsung s-ata platte läuft nicht :)

nun meine angaben zum rechner:
Mainboard: ASUS P4S8X
das sind glaube ich die einzigen Hardware angaben die wichtig sind.

ich habe bereits 2 "normale" HD's die ganz normal mit windows laufen, jetzt möchte ich als 3. hd meine neue s-ata platte, ich habe sie korrekt eingebaut aber sie läuft eben nicht. was kann ich tun um sie vielleicht zum laufen zu bringen?

danke für eure antwort!!!!

cya manzoni
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
ja wie was genau lauft denn nicht? geht sie gar nicht erst an? hast du auch den Stromanschluß angeschlossen?
ich hab auch 2 SATA Samsung Festplatten im Tower (siehe mein Pc in der Signatur) und es lauft wunderbar
 

h1tm4n

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.690
Hast du sie formatiert? Und ist Strom- sowie Datenkabel korrekt angeschloßen?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
SATA-Controller im Bios aktivieren, unter Windows den Treiber für diesen Controller installieren, Datenträgerverwaltung aufrufen und dort die neue Festplatte partitionieren und formatieren - fertig.


Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
wo kriege ich den treiber her? hab mich schon fast tot gesucht! aber danke erstmals für die antworten.

ps: ich habe sie richtig angeschlossen sie werden einfacht nicht erkannt.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Der Treiber ist auf deiner Mainboard-CD drauf, alternativ kannst du ihn dir auch von Asus online saugen.


Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
ich hab da etwas von der cd installiert (mini id driver hies das glaub ;)) und im bios war ich auch hab dort alles was nach s-ata aussah auf enable gemacht ;) aber in der datenträgerverwaltung sehe ich immer noch nichts.
im bios habe ich einen scsi controller bei der boot auswahl hat der was mit meiner s-ata platte zu tun?
 
Dabei seit
März 2003
Beiträge
428
achso jetzt raff ich
probier mal wenn dus partout nicht hinkriegst die Windows-CD beim start einzulegen, mit der kannst du auch formatieren
wenn du das nicht hinkriegen solltest gibts noch ne andere Möglichkeit und zwar wenn sie in Windows einfach nicht angezeigt wird probier folgendes:
Systemsteuerung->verwaltung->computerverwaltung->datenspeicher->Datenträgerverwaltung.
dort wird die Festplatte dann angezeigt.
rechte Maustaste drauf dann partitionieren dann neustarten und du kannst formatieren
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
das mit der datenträger verwaltung geht ja eben nicht ich sehe sie dort nicht :( soll ich es mit dem windows setup versuchen? was meinen andere zu dem versuch mit dem winXP setup?

ich hatte schon mal die idee die beiden andern hd's auszustecken und nur die s-ata platte drin zu lassen und dort winXP zu installieren aber dann hätte ich nachher 3 hd's mit 2 windows installationen im rechner gäbe das nicht konflickte?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Zitat von Manzoni:
im bios habe ich einen scsi controller bei der boot auswahl hat der was mit meiner s-ata platte zu tun?
Nein, hat er nicht. Eine Änderung hier wäre nötig wenn du von der SATA-Festplatte Windows booten willst - das ist ja nicht der Fall, dein System ist ja auf einer deiner beiden vorhanden Festplatten drauf.

Guck doch mal im Handbuch zum Mainboard nach von welchem Hersteller der SATA-Controller ist. Auf der CD findest du dann den passenden Treiber, der Mini IDE Treiber ist jedenfalls der falsche.

/Edit:

Wegen dem Setup: Um Windows auf der SATA-Festplatte installieren zu können muß zu Beginn der Installation mittels F6 der Treiber für den SATA-Controller manuell eingebunden werden, denn sonst bekommst du deine SATA-Festplatte gar nicht zur Auswahl angezeigt. Du brauchst den Treiber für den SATA-Controller - egal ob du Windows neu installierst oder nicht.


Bye,
 
Zuletzt bearbeitet:

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
der controller ist von promise, ich schaue mal auf der cd nach.

ps: ist das erste mal das ich hier ne fraage stelle bin echt überreascht von der geschwindigkeit der antworten!!! EIN FETTES THX an alle!!!!
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Dann suchst du auf der CD nach dem Treiber für den Promise-SATA Controller. Wenn du Glück hast trägt der Verzeichnisname auf der CD einen ähnlichen, wenn nicht sogar den gleichen Namen.


Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
also den treiber hab ich gefunden (der ordner hies promise wie du es dachtest ;))
in diesem ordner ist nun eine .cat eine .inf ein .sys und ein readme file vorhanden (leider in englisch :()
dort steht aber auch etwas von f6 usw. kann ich jetzt das winXP setup starten und mit f6 den treiber einbauen OHNE nachher win XP auf der s-ata platte zu installieren?
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Nein, kannst du nicht. Wenn das jetzt der richtige Treiber ist, dann mußt du den unter Windows installieren. Hast du im Gerätemanager evtl. gelbe Fragezeichen, wenn ja: was steht da dort?


Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
nur bei einem audio controller hab ich ein gelbes ? aber das hat ja nichts mit der platte zutun.

im readme file steht noch dies:
WARNING: If you will be moving the boot drive containing the existing Windows XP operating
system to a mirrored RAID 1 array on the FastTrak 376 , the FastTrak 376 driver MUST be loaded
to the hard drive while it is still attached to your existing hard drive controller.
Do not attach this drive or any other hard drive to the FastTrak 376 controller before completing
this step.

After installing the FastTrak 376 and rebooting your system, Windows XP setup will show a
"New Hardware Found" dialog box. Under Windows XP, the "PCI RAID Controller" will be displayed.

den fasttrack treiber sehe ich im gerätemanager ich weiss jetzt nur nicht wie ich den s-ata treiber installieren muss.

bye
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Um eins mal anzumerken: Ich kenne dein Mainboard nicht. Hast du da neben dem IDE noch zwei andere Controller drauf oder wie? Einmal den Promise und was ist mit dem Fasttrack, noch ein zweiter SATA-Raid Controller oder was?

Wo hast du denn deine SATA-Festplatte angeschlossen? An dem Promise oder dem Fasttrack?

Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
sorry für das missverständnise der hersteller des controllers ist promise und die nennen ihr produkt fasttrack.
also ich habe ein controller und an dem hängt die platte. fasttrack ist sowas wie der codname der firma promise für ihre serial ata controller :)
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Ja, Ok. Da hätte ich jetzt aber auch selbst drauf kommen können. :D

Zitat von Manzoni:
den fasttrack treiber sehe ich im gerätemanager ich weiss jetzt nur nicht wie ich den s-ata treiber installieren muss.
Also im Gerätemanager hast du einen Eintrag für den Fasttrack-Controller, wird da ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt oder nicht? Falls ja: Dann klickst du rechts auf Eigenschaften, wechselst auf Treiber und kannst hier den Treiber von der CD installieren (So läufts unter W2k ab, ist bei XP aber ähnlich).

Bye,
 

Manzoni

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
61
es ist kein gelbes ? soll ich jetzt den treiber deiinstallieren und den den ich auf der cd gefunden habe drauf installieren?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.081
Ich denke mal das das mit dem Fasttrack Treiber immer gleich ist, beim Starten mußt Du wenn der Fasttrack erkannt wird eine Tastenkombination drücken und ein Array erstellen auf der Platte, danach wird die Platte auch in Windows erkannt und kann Partitioniert und Formatiert werden.
Die Tasten sind CTRL+F, jedenfalls bei meinem Board. Nur bei meinem Board ist das nicht der SATA sondern der Raidcontroller.

Sieh Dir mal hier die Bilder an, so oder ähnlich sollte es bei Dir auch gehen.
https://www.computerbase.de/2003-07/test-s-ata-raid-controller-vergleich/4/
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top