[Sammelthread für Grafikkarten] Ist meine Temperatur in Ordnung?

zocks

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
19
So, ich habe den Thread durchgesucht und nichts über x700 gefunden, daaaher:

Ati mobility Radeon x700 .

Idle (Powermanager auf MINIMUN) - ca 50 grad
Max Last (Powermanagment auf MAXIMUN und 3D Spiele gezockt ) - ca 85 grad

ok? Bis wiviel darf so ein X700 heiss werden?
und so ein Pentium M Dothan 2te generation? also 533 Mhz Bus. (760 2,0Ghz)

Thankies...
 

durim

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
197
Seit einigen Tagen habe ich den Eindruck das der Grafikkartenkühler meiner PIXELVIEW GeForc 6600GT akustisch sich etwas seltsam anhört. Ich habe mir dem Rivatuner deswegen bei 3D Mark06 und bei einem längeren World of Warcraft Spiel mal die Temperatur (als Core Temperatur bei RivaTuner angegeben bzw. GPU Core beim Forceware Treiber) mitgelogt. Die steigt, trotz 3 Gehäuselüfter und nicht übertakteter Grafikkarte, unter Belastung auf ca. 85-87 Grad.

Ist das normal, oder ist das wirklich was mit dem Lüfter defekt?
 
Z

ZeroBANG

Gast
hi,
hab hier ne Asus EN7800GT Top Silent (also Heatpipe und nix aktiv kühler drauf, hab aber nen 120er Gehäuselüfter der auf die Heatpipe und den passiven CPU Kühler bläst)
Standartakt: 420MHz / 1,24GHz ( / 2 )

die Graka hat im windows betrieb so 49°

der Treiber hat beim *Optimal-Knopf* gemeint 462MHz/1,32GHz (/2) sollten drinne sein...
gesagt getan und erstmal 3D Mark 06 die Grafik tests so 3 mal im loop laufen lassen zack war die karte bei 99°

da hab ich dann abgebrochen, so viel will ich ihr dann doch nicht zumuten.

Allerdings intresierts mich jetzt wie realistisch diese 115° als Schwelle für die Kernverlangsamung sind? Ist das nicht bissi zu hoch angesetzt?
 

Honkl

Bisher: Honk0815
Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.089
Zitat von durim:
Seit einigen Tagen habe ich den Eindruck das der Grafikkartenkühler meiner PIXELVIEW GeForc 6600GT akustisch sich etwas seltsam anhört. Ich habe mir dem Rivatuner deswegen bei 3D Mark06 und bei einem längeren World of Warcraft Spiel mal die Temperatur (als Core Temperatur bei RivaTuner angegeben bzw. GPU Core beim Forceware Treiber) mitgelogt. Die steigt, trotz 3 Gehäuselüfter und nicht übertakteter Grafikkarte, unter Belastung auf ca. 85-87 Grad.

Ist das normal, oder ist das wirklich was mit dem Lüfter defekt?

Da würd ich sagen das dein Lüfter Defekt ist 85 Grad sind schon sehr hoch für ne Aktive Kühlung mit 3 Gehäuse Lüfter.
Ich gehe jetzt mal vom Standart Takt aus oder?


Edit:gerade gesehen das der Beitrag vom 1.02 ist also nicht mehr der Aktuellste daher weiß ich nicht ob dein Prob schon gelöst hast

@ZeroBANG 115 Grad ist sehr hoch angestzt und bestimmt auch Kurz vor dem Nirvana.:D Auch wenn deine Karte Passiv gekühlt ist sind deine Temps schon bisschen zu hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

ZeroBANG

Gast
hmm... definiere "bisschen zu hoch" ^^ (5 - 10 - 15°C ? ^^)

ich mein ich hab die Heatpipe von der Graka genau neber der Heatpipe von der CPU hängen das könnte das ganze um eins zwei °C erhöhen... und unter der Graka ist auch bissi Hitzestau (warum muss der kram auch immer UNTER der karte sein?) hab mal die 3 Slotbleche unten der graka entfernt aber ob das was bringt...


die Karte ist auch schon von haus aus etwas OCed im gegensatz zur normalen 7800GT von daher dürfte da eh kaum was gehn ausser ich mach nen Lüfter Overkill (was ich diesmal eigentlich verhindern wollte)

hmm...
also spätestens wenn die 2te Karte fürs SLI System reinkommt muss noch nen 120er daneben sonst tut das nicht...


//edit:

ok also ich bin ratlos... und etwas verwirrt:

erstmal zum verwirrt: Wie genau kuckt ihr euch jetzt die Temperatur von der GPU an?
Ich mach Everest bzw. das nvidia Panel an und lass das so da stehen das ich während 3D Mark 06 den nächsten Test läd zwischendurch auf die Temp kucken kann.
So dabei fällt aber folgendes auf: der erste wert der angezeigt wird sobald der Test beendet ist und man die Tempanzeige wieder sieht ist recht hoch (z.B. 83 °C eben gerade, ohne OCen) aber sobald der nächste Wert vom Sensor reinkommt ist der Wert dann auf einmal wieder im rahmen... so 65 - 70 °C

deswegen würds mich jetzt intresieren wie kann das erstens sein das die Temperatur SO schnell fällt? (den selben effekt hab ich bei der CPU mit Prime95!) und zweitens kuckt ihr überhaupt schnell genug auf die Temp um den hohen wert zu sehen? eine Sekunde nachdem der 3D Modus beendet ist zeigt der Sensor nämlich nen viel niedrigeren Wert an...
oder ist dieser Hohe Wert vielleicht sogar nur nen Bug den ich einfach ignorieren sollte?

und jetzt zum Ratlos:
ich hab noch nen 80mm Lüfter neber die Graka gehängt und die Temps ...naja idle = 46° und beim 3D Mark isses nur insofern niedriger das es nicht mehr sofort in den roten bereich springt sondern erstmal im gelben bleibt also so 70 - 83° (je nachdem welchem wert ich jetzt glauben soll)
 
Zuletzt bearbeitet:

durim

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
197
Zitat von Honk0815:
Da würd ich sagen das dein Lüfter Defekt ist 85 Grad sind schon sehr hoch für ne Aktive Kühlung mit 3 Gehäuse Lüfter.
Ich gehe jetzt mal vom Standart Takt aus oder?


Edit:gerade gesehen das der Beitrag vom 1.02 ist also nicht mehr der Aktuellste daher weiß ich nicht ob dein Prob schon gelöst hast
Ja, Grafikkarte war nicht übertaktet, habe sogar den Takt etwas runtergeschraubt damit es nicht zu warm wird :D Da mein System an sich ganz gut belüftet ist, werde ich die Karte einschicken, ist noch 1 Monat Garantie drauf.
 

nur_ein_noob

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
118
AW: Temperatur in Ordnung oder nicht?

ich hab idle 35 - 40°C
und bei volllast 45 - 55°C.
hab ne geforce 7800gt@non oc@standart kühler
is des ok?
 

boogeyman.exe

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
1.395
klar ist das in ordung, NVIDIA karten laufen auch noch mit 120°C porblemlos;) alles unter 90°C musst du dir keine sorgen machen

haben ja echt hammer temps die 78GTs, m,eine X1800XL ist idle 60 und last 70-80°C.

aber ist dafür schneller:evillol:

MfG boogeyman
 

Honkl

Bisher: Honk0815
Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.089
Zitat von boogeyman.exe:
klar ist das in ordung, NVIDIA karten laufen auch noch mit 120°C porblemlos;) alles unter 90°C musst du dir keine sorgen machen

haben ja echt hammer temps die 78GTs, m,eine X1800XL ist idle 60 und last 70-80°C.

aber ist dafür schneller:evillol:

MfG boogeyman

Ich hab IDLE 30° gut Wakü:D

Aber ich denke das die Karten mit 120° keineswegs Problemlos laufen.Mich würde es schon Interresieren aber Testen will ich es nicht!:)


alles unter 90° da mach ich mir aber schon Sorgen,da die Nvidia Karten idle 40-50° mit Standard Lüfter haben und 90° dann schon sehr hoch bzw.120°viel zu hoch ist.
Also meine 7800GT,OC und mit Standard Kühler erreichte kaum über 70° Last.
 

Ad_minister

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
416
So dann mal die Werte einer Sapphire X800 GTO Ultimate Edition @ (500/540)
(also die Passive Version)

Normal: 47°
Last : 75° - 80°

in einem Antec Super LanBoy II mit 120mm vorne und hinten.
 

eos

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
160
mein GraKa 7800GTX 256MB von MSI [ohne overclocking] hat:
@idle: bis 40°C
@Last:ca.68°C
is das gut?
 
Z

ZeroBANG

Gast
also zu meiner ASUS EN7800GT Top Silent (passiv) hat der Support gemeint:

Die Karten sind bis 120 Grad freigegeben.

meine hat ich schon (passiv!) bei last @ 103° am laufen und da war noch nix zu merken von überhitzung oder so...
 

MonkyJunkie

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
562
sonstige graka oc gefahren

ich wollte ma fragen ob es beim übertakten der graka gibt außer das sie durchbrennt

meine 7800gt point of view läuft momentan so

505mhz chip und
1200mhz speicher

sie wird unter last 66C° heiß und unter windows ist sie 40°C-44°C warm

alles stabil
 

MonkyJunkie

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
562
AW: sonstige graka oc gefahren

Zitat von Smash:
Soll wohl wieder ein "Oh, schaut euch meine Grakka an"Thread werden.

Du kannst noch bleibende Bildfehler davon tragen.
das soll kein seht her thread sein ich wollte nur wissen was sonst passieren die temps sind doch für ne 7800gt in ordnung

wann bekomm ich bleibende im moment hab ich auch keine ``normalen(durch zu hoch overclocked)``
 

bitfunker

ewohner
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
@MonkyJunkie: Habe deine Anfrage mal in den wohl passenden Sammler einsortiert. Deine Temps sind übrigens absolut unbedenklich.
 

lazyfruit

Newbie
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3
Hallo Leute,

ich habe mir hier schon einiges zu den Temperaturen bei 6800GT Karten gelesen. Seltsamerweise sind meine Temperturen deutlich höher ?

Laut Nforce-Treiber liegt die Umgebungstemperatur im Schnitt bei 60-65° C. und die
Core-Temperatur bei 99-103 °C. Komischerweise ändert sich diese bei Last nicht nennenswert? (Ich hab´ im "Idle-Mode" knapp 100° C und bei Last auch nach 2 Stunden
Quake4 zocken vielleicht 2-3 ° mehr, was ich aber eher auf die durch´s zocken höhere Prozessorabwärme und die dadurch höhere Gehäuseinnentemperatur zurück führen würde)

Ich hab´ auch schon den Kühler komplett demontiert und alles Überprüft, er liegt fest an und dreht sich
auch normal....

Ich habe ein recht kleines Gehäuse (Aspire X-QPACK) und einen Athlon64 3200+. Die Karte ist eine 6800GT von Inno3D.

Was sagt ihr dazu ?

Gruss Philipp
 
Zuletzt bearbeitet:

coxon

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.541
Die Frage ist ob du genug Caselüfter hast, aber für ne 68er is das etwas arg hoch.. Läuft denn der Lüfter überhaupt.. *duck*

Meine X800XT mit vf700AlCu rokt im Idle mit 36°C GPU & 34°C Umgebung.. @ Load nicht wärmer als 62°C GPU. Auch beim Quark 4 Zoggn.. Und das obwohl der Kühler total zugeschmandet und verstaubt ist.. xD .. Dazu wird der Lüfter dynamisch vom ATi Tool geregelt weil ich ihn einfach an dern Stromanschluss der graka angeschlossen habe.. Mehr dazu im Nethands ;)
 

lazyfruit

Newbie
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3
Hallo,

naja, ich habe nur einen 120er Caselüfter, aber die Temperaturen im Gehäuse sind eigentlich
nicht so problematisch. Ich habe zwei separate Temperaturfühler im Gehäuse, einen habe
ich in den CPU-Kühler gestopft und den anderen zwischen meine Festplatten.

Temperatur CPU-Kühler: ca. 45° C nach zwei Stunden zocken
Temperatur Platten: ca. 35-40° C. ebenfalls nach zwei Stunden zocken.

Ich gehe also mal von einer Gehäuseinnentemperatur von etwa 30-35° C. aus?

Der Graka-Lüfter ist ganz, und er dreht auch (deutlich hörbar wenn man ihn mit Riva-Tuner auf 100% stellt.)

Witzigerweise ist es fast egal wie schnell er sich dreht, die Core-Temperatur liegt konstant
bei etwa 100° C.

Ich habe gelesen das der Core bis 120° C. verträgt, also sind 100 ja noch nicht unbedingt
bedenklich zumal das System auch nach 2 Stunden Quake4 immer noch stabil läuft. Merkwürdig finde ich die Temperaturen allerdings schon, in Anbetracht dessen das andere hier ja Temperaturen von max. 80 ° C. haben.

Zugebaut ist eigentlich auch nix, im Gegenteil, die Karte liegt bei meinem Gehäuse direkt unter dem Netzteil, und das saugt über einen Lüfter einen Großteil der Abwärme ja gleich nach draussen, die nächsten zwei PCI Steckplätze sind ebenfalls frei....

Komisch?!?

Ich hab´ mir jetzt erstmal in meinem örtlichen Computerladen einen NV Silencer weglegen lassen, den hole ich heute Abend
ab und dann guggen wir mal wie die Temps damit aussehen. Zumal meine Frau den Rechner am Tag benutzt und sie sich
schon über das Turbinenartige Getöse des Original-Lüfters beschwert hat :(

Gruss Philipp
 
Zuletzt bearbeitet:

lazyfruit

Newbie
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3
Sooo...

NV Silencer ist jetzt montiert. Und die Temperaturen sind merklich gesunken.

Core = 70-75° C, Umgebung 50-55 °C. Ob Last oder Idle ist egal, die Temperaturen ändern sich
nicht nennenswert.

Ich denke mit diesen Temps kann ich leben !

Gruss Philipp
 
Top