[Sammelthread] Kaufberatung AMD Sockel AM4/ 3(+)/ FM1/ FM2(+)/ TR4 Mainboards

Snoopy69

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.794
Wie erkenne ich bei den MBs daisychain oder T-Topology?
Ist ja schliesslich nicht unwichtig, wenn man 2 Ram-Riegel oder Vollbestückung haben will
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.744
Moin zusammen,

ich schwanke aktuell zwischen dem MSI Mortar und dem ASUS TUF-Pro (Achtung, nicht das alte Plus!), beide mit B450 und µATX. Die Empfehlungen zum MSI gehen meist vom ASUS Plus aus, das Pro findet sich fast nirgends. Laut Geizhals müsste das Pro aber die bessere Stromversorgung haben?

https://geizhals.de/?cmp=1859073&cmp=1919553

Oder ist das nur Marketinggeblubber? Vielleicht findet sich ja hier jemand der das besser beurteilen kann. :) (Als CPU soll der 3900x zum Einsatz kommen, ist bestellt und dazu 2x 16GB RAM).
 

Musicon

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.009

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.516
@charmin:
das TUF Pro hat 4 phasen mit doppelten komponenten (keine doppler!). diese sind mWn schlechter als die beim Mortar. immerhin sind die kühler deutlich besser als beim Plus. so recht empfehlen mag ich keines der aktuellen mATX-MBs für nen 3900X. abgesehen vllt vom ASRock X570M Pro4, wobei ich zu dem noch nichts weiß und das auch gute 100€ mehr kostet.

Ich werde mir den neuen Ryzen 9 3900x kaufen. [...]
Das erste ist einmal das MSI MPG X570 Gaming Plus
Das zweit ist das Asrock x570 Taichi
Nur würde ich gerne den x570 Chipsatz haben.
was soll das brett denn können? warum ausgerechnet diese beiden bretter? das eine ist einstieg, das andere highend.
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.744

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.516
@charmin:
VRM-seitig haben einige mITX-bretter durchaus was zu bieten, aber mit dem formfaktor bindet man sich halt wieder andere kompromisse/einschränkungen ans bein.

ich würde von OC absehen und dafür sorgen dass ausreichend luft an den VRM-kühlern vorbeikommt, dann passt das auch mit nem brauchbaren mATX-MB.
 

metallica2006

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.830
Hi,

ich suche eine Board für einen 3700x. Das Board muss fast nichts können.
Es sollte nicht zu heiß werden was die VRMs angeht.

Ich brauche:
1x x16 PCIe (GTX1070)
1x x1 PCIe (Soundkarte)
2x SATA für SSDs
  • Vernüftige VRM Kühlung, wobei OC eh nichts bringt, soll aber stabil laufen, auch im Sommer.
  • RAM sollte auf 3200 C14 laufen, ich hab 4x FlareX 3200 C14 B-Die
3x 4 PIN Lüfter Anschluss, regelbar
1x USB 3.0 Front
1x USB 2.0 Front
Undervolting mit Offset wünschenswert
RGB falls möglich abschaltbar, ist aber kein muss.

x470 oder x570 kommt in frage, lieber ohne Lüfter =).
1700X zum flaschen ist vorhanden.

Was passen muss:
- Noctua NH-D15 SE

Danke für eure Vorschläge
 

stevefrogs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.297
X470 Gaming Pro Carbon? RAM-OC soll laut Buildzoid sehr gut funktionieren (wobei 4er-Kits etwas kritisch sein könnten), VRM Kühlung ist spitze.
Sonst hast du ja keine Anforderungen, die nicht 99% der Boards ohnehin erfüllen.
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.821
Wenn du 4x 8GB RAM Module hast: verkaufe deine RAMs und hole dir 2x16GB RAM.
Beim Board reicht ja das MSI GPC. Mit 6 Phasen wäre noch das Asus X470 Prime Pro interessant.
 

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.774
X470 Gaming Pro Carbon? RAM-OC soll laut Buildzoid sehr gut funktionieren (wobei 4er-Kits etwas kritisch sein könnten), VRM Kühlung ist spitze.
Sonst hast du ja keine Anforderungen, die nicht 99% der Boards ohnehin erfüllen.
Das ist sehr gut.
Aber ich kann dir auch mein Asus Prime X470 Pro ans Herz legen.
Es hat einen gute VRAM Kühlung und lässt sich super übertakten(Mein ryzen 2700 allcore auf 4,2 GHz was echt brachial und selbst mit einer 360mm Aio nicht immer normal ist.
Und es hat nur USB 3.0 und es hat viele 4 Pin RGB Anschlüsse.
 

Dihydrox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
16
Moin!
Ich habe vor auf einen Ryzen 3700X upzugraden, passt folgendes Setup (Fett sind neue Komponenten):
  • Prozessor (CPU): Ryzen 3700X
  • Arbeitsspeicher (RAM): G.Skill DIMM 16GB DDR4-3200 Kit
  • Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PLUS, Mainboard
  • Netzteil: 600 Watt be quiet! Pure Power L8 Non-Modular 80+ Bronze
  • Gehäuse: CoolerMaster ... Keine Ahnung
  • Grafikkarte: MSI GeForce GTX 2070 Gaming Z
  • CPU-Kühler: Dark Rock Pro 4 (250W)
Ich weiß dass das Netzteil nicht optimal ist. Ist es trotzdem ausreichend?

Ich habe wirklich keine Ahnung von Mainboards.
Macht das ausgewählte Sinn? Es benötigt keine besonderen Funktionen.

Beste Grüße
 

Dihydrox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
16
@tek9 "Vorher würde ich aber das Netzteil tauschen, die Pure Power Serie ist inzwischen drei Generationen weiter und technisch deutlich besser" wurde mir von einem anderen User zu einem älteren Thread geschrieben.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
53.516
@Dihydrox:
ich würde bei nem neukauf gleich 32GB RAM nehmen und da über den Crucial Ballistix Sport LT 3000 CL15-16-16 nachdenken, der ist ab werk schon ordentlich und lässt sich gut übertakten.

wenn du keine besonderen ansprüche an das MB hast tut es grundsätzlich auch ein B450 Tomahawk, BIOS kann man da ohne CPU flashen.

ich persönlich würde das olle L8 langsam mal in rente schicken, auch wenn es grundsätzlich noch ausreichend ist. ich empfinde es als der restlichen hardware nicht mehr wirklich angemessen.

@tek9: veraltete gruppenregulierte technik.
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.744
ich würde von OC absehen und dafür sorgen dass ausreichend luft an den VRM-kühlern vorbeikommt, dann passt das auch mit nem brauchbaren mATX-MB.
OC der CPU ist nicht geplant, mir reicht der "Turbo" vollkommen aus. RAM OC würde ich allerdings gerne machen. Spricht Airflow habe ich ausreichend im Case, das ist kein problem. Meinst du das MSI Board ist ausreichend? Soll ja von den mATX Boards mit die beste VRM haben. MSI hat den Prozesser auch offiziell auf der Liste der unterstützen CPUs.
 

Dihydrox

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
16
@Deathangel008 wo ist der Vorteil von dem Crucial Ballistix Sport LT 3000 gegenüber G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit? Der Preis ist nahezu identisch, der genannte wird nur überall empfohlen.

Wäre das Mainboard echt ausreichend?
Was ist denn dann der Sinn der neuen 570-Generation?

edit: Ein Kumpel schlug mir das MSI B450 GAMING PLUS vor.
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.744
@Dihydrox
Der Crucial hat Micron E-Dies die sich sehr gut mit Ryzen+ vertragen haben. Da haben einige User sogar 3600 CL14 erreicht.
 
Anzeige
Top