[Sammelthread] Kaufberatung AMD Sockel AM4/ 3(+)/ FM1/ FM2(+)/ TR4 Mainboards

Tom_Callaghan

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
570
Ja, sieht so aus, als ob der unabhängig wäre.

Ich habe gelesen, daß das B550 Tomahawk sich gut für Leute mit vielen HDDs eignet, da die SATA Ports nicht geshared sind.
Ergänzung ()

Ach ja, danke, ist mir glaube ich, jetzt klar geworden.

:D
 

nosehair

Newbie
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
1
Moin, gestern hat es mein Mainboard dahingerafft. Jetzt stell ich mir die Frage welches Board für mein Setup und zukünftigen Upgrades am zukunftsfähigsten ist. Gigabyte brauche ich nach der jetzigen Erfahrung nicht mehr und wenn sich das bis 200 Euro bewegt bin ich damit fein. Cheers!

Specs:
AMD Ryzen 7 2700X
Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming
16GB (2x 8192MB) G.Skill Flare X DDR4-3200
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@nosehair:
bis 200€ und möglichst "zukunftssicher" -> MSI X570 Tomahawk WIFI. B550 unterstützt Zen+ zumindest offizell nicht.

Gigabyte war bei 3xx/4xx nicht so toll, bei 5xx haben die sich massiv verbessert.
 

SweetCookie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
68
Guten Abend zusammen,

kurz und knapp.

Was ist das beste X470, X570 oder B450 Mainboard bis 200€?
Also mit den meisten Features.

Danke
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@SweetCookie:
warum nicht einfach sagen welche features du gerne hättest?

ich persönlich finde das X570 Tomahawk recht attraktiv, sehr gute VRMs, 2,5Gb-LAN, USB3.1-C intern, WLAN etc.
 

SweetCookie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
68
@Deathangel008

Wichtig wäre mir ein USB 3.1 Gen 2 Anschluss und mehrere USB Anschlüsse da ich mehrere Peripheriegeräte betreibe.
Natürlich sind um so mehr funktionieren interessanter.
Aktuell finde ich das Gigabyte X470 AORUS Gaming 7 WiFi sehr interessant.
Ist das Tomahawk besser?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@SweetCookie:
und wo würdest du das X470 Aorus Gaming 7 WIFI kaufen wollen?

das X470 Aorus Gaming 7 WIFI hat als ehemaliges flaggschiffbrett ein paar features die das X570 Tomahawk nicht hat (z.b. CLR CMOS extern oder ne gescheite diagnostic LED), aber kaufen würde ich mir ein X470-brett nicht mehr. für X570 an sich sprechen u.a. der garantierte unkomplizierte Zen3-support, PCIe4.0 (entsprechende CPU vorausgesetzt) und die möglichkeit mehr als eine PCIe-M.2 mit mehr als 2.0x4 anzubinden.
 

SweetCookie

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
68
@Deathangel008

hätte jemanden der mir das Mainboard gebraucht aber mit Garantie und Paypal und allem Zubehör für 120€ verkaufen möchte.
Die Zen 3 Reihe wollte ich mir ehrlich gesagt nicht holen, da ich mit meiner jetzigen CPU mehr als zufrieden bin.
Hab eine 1TB Nvme M.2 Festplatte von Lexar die mir vollkommen reicht.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@SweetCookie:
wenn du die zusätzlichen features von X570 nicht nutzt ist das für 120€ sicher kein schlechtes brett. eines der ganz wenigen 4xx-bretter von Gigabyte mit gescheiten VRMs:D
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@SweetCookie:
inwiefern besser? B550 ist bei nem 2700X keine option, bei X570 würde ich nicht unter dem Tomahawk einsteigen und neu kann kein 4xx-brett bis 120€ dem Aorus Gaming 7 WIFI das wasser reichen (USB3.1-C-intern ist da auch fehlanzeige). ob du jetzt das gebrauchte X470- oder ein neues X570-brett dessen wesentliche features du nicht nutzt für 70€ mehr nimmst musst du mit dir selbst ausmachen.
 

0_Ilias

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
Guten Tag, ich habe vor mir einen neuen PC zu kaufen / aufzurüsten.
Derzeitiges System:
MSI B450 pro VHD plus
Ram: 2 × 8gb DDR4 3000mhz 15-16-16-35
Enermax Maxn 500 Watt Bronze Netzteil
Ryzen 5 2600
(Grafikkarte verkauft)

Da Zen 4 rauskommen wird, vermute ich dass die CPU Preise sinken werden und möchte mir den ryzen 5 3600 holen. Meine Frage wäre, ob es sich lohnt, das Mainboard aufzurüsten.
Ansonsten möchte ich mir eine neue Graka und eine neue SSD holen. Ram aufzurüsten würde sich denke ich nicht lohnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

0_Ilias

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
20
@Deathangel008 Mit lohnen meine ich ob der Ryzen 5 3600 auf diesem Mainboard gut laufen würde oder ob ich auf ein Mainboard wechseln sollte, das den Prozessor von Haus aus unterstützt und auf dem der Prozessor besser läuft. Ich möchte die CPU in Kombination von besagtem Ram und einer 500gb NVMe SSD verwenden.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@0_Ilias:
der 3600 läuft auf nem B450 nicht schlechter als auf nem B550 oder X570. vorher halt das BIOS aktualisieren.

warum NVMe, welche und warum nur 500GB?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
54.493
@0_Ilias:
wie viel speicherplatz du brauchst musst du selber wissen. mir persönlich wäre es zu wenig, zumal die anzahl der M.2-slots üblicherweise sehr begrenzt ist.

das "schneller" bringt in den meisten anwendungsszenarien wenig bis nichts. die A2000 ist keine SSD die ich mir kaufen würde, für ne PCIe-SSD lahm, performt nur bei leerem laufwerk gut und grundsätzlich neigt Kingston wohl dazu die bestückung immer wieder mal zu ändern.

aber das sollte man wenn dann lieber hier weiterführen.
 
Top