[Sammelthread] SLI & Crossfire: Nutzen und Funktion multipler Grafikkarten

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.430
#1
FAQ zu multiplen Grafikkarten


Zu Frage 1:
Soll ich Grafikkarte XY lieber ein zweites Mal für 200 Euro kaufen, oder doch besser die neue "Super GPU" für 500 Euro kaufen?


Das lässt sich im Einzelfall schwierig beantworten. Generell gibt es verschiedene Nachteile, die den Käufer in unterschiedlicher Weise sehr stark oder gar nicht stören können. Zu den Nachteilen können folgende Punkte zählen:

  • Mikroruckler (Klick)
  • Mehr Abwärme, die in höhere Lüftergeschwindigkeiten resultiert und damit in höherer Lautstärke resultieren kann
  • Die Obere von beiden Karten kann deutlich heißer werden, als die Untere. Heiße Luft steigt noch oben
  • Der Stromverbrauch gegenüber einer sehr starken Einzelkarte ist für gewöhnlich niedriger als der Verbrauch zweier "alter" Karten, die zusammen geschlossen sind
  • Im Moment kommen zunehmend Karten mit großem Speicher auf den Markt. Ältere Karten haben häufig noch zwischen 1 und 1,5GB Ram, was nicht immer ausreichend ist. Daher lohnen sich zur Zeit (Stand Mai 2012) teure Einzelkarten mit viel Speicher aus dem Highendbereich unter Umständen sehr viel deutlicher
  • Die Wahrscheinlichkeit ist statistisch betrachtet höher, dass eine von beiden Karten einen Lagerschaden des Lüfters oder einen schwerwiegenden Defekt erleidet
  • Die Peripherie muss mehr leisten, wenn zwei Karten ihre Hitze in den Innenraum abgeben. Das setzt ein starkes Netzteil vorraus sowie ein umfangreiches Kühlkonzept
Zu Frage 2:
Brauche ich ein neues Netzteil, wenn ich eine zweite Grafikkarte einbaue, oder reicht mein altes Netzteil noch aus?


Tendenziell ist es sinnvoll, dass man starke Grafikkarten miteinander kombiniert, um bei SLI oder Crossfire ein schon gutes Ergebnis weiter zu verbessern. Zwar gibt es Fortschritte in der Entwicklung, leistungsstarke Grafikkarten sind aber zum überwiegenden Teil nicht sehr sparsam im Verbrauch.
Schließt man zwei Grafikkarten mit beispielsweise je 200 Watt Lastverbrauch zusammen (2x HD6970; 2x GTX580), so kann das Gesamtsystem real bis zu 500/600 Watt verbrauchen. Wenn man alle Teile übertaktet, können sogar noch extremere Spitzen entstehen.

Wenn du Fragen zu diesem Thema hast und dir unsicher bist, ob du ein neues Netzteil brauchst oder wie stark dieses ausfallen sollte, orientierst du dich bitte in diesen zwei Sammlern:

[Kaufberatung/Sammelthread] Welches Netzteil für mein System?

[Sammelthread] Wie viel Watt benötigt mein System? Ist mein Netzteil stark genug?

Zu Frage 3:
Sollte ich besser eine Grafikkarte mit mehr Speicher kaufen?


Häufig kommt es in extremen Auflösungen zu einem höheren Verbrauch beim Grafik-Ram. Das kann bereits bei 2560x1440 Pixeln anfangen und kann dann noch weiter ansteigen, wenn man mehrere Monitore betreibt, die gemeinsam eine Auflösung von 5xxx x 1080 Pixeln ergeben. Mehr Speicher kann bei enormer Rohleistung von zwei starken Karten dazu führen, dass die minimale Bildwiederholrate deutlich stabiler ausfällt.
Das bezieht sich nicht auf günstige Einsteiger-Grafikkarten mit DDR3 Speicher sondern auf moderne und kostspielige Karten mit GDDR5 Speicher.

VRam-Usage aktueller Titel

Zusätzlich hängt es von der verwendeten Software und der gewählten Bildqualität ab. Je höher man die Bildqualität stellt (Antialiasing-Modi, Supersampling, Textur-Größe), desto mehr Speicher braucht man auf der Grafikkarte. Es gibt tatsächlich Software, die in 1024er-Auflösung schon 3GB VRam braucht. Pauschal lässt sich die Frage also nicht beantworten.

Zu Frage 4:
Meine Grafikkarte hat 2GB Speicher/1GB Speicher. Worauf muss ich achten, wenn ich eine zweite Karte kaufe?


Beide Karten teilen sich den vorhandenen Speicher, der auf einer von beiden Karten minimal vorhanden ist. Das bedeutet, dass wenn man eine Karte mit 1GB Speicher mit einer Karte mit 2GB Speicher zusammen schließt, beide Karten nur 1GB Ram für ihre Berechnungen zur Verfügung haben!
Das gilt ebenfalls für Karten, die zwei Prozessoren auf einem PCB haben. Eine GTX690 mit insgesamt 4GB Ram kann "nur" 2GB Ram für beide Prozessoren zur gleichzeitigen Berechnung von Operationen nutzen, auch wenn bei der Herstellerangabe von "2x2GB Ram" die Rede ist.

Zu Frage 5:
Kaufe ich besser zwei Grafikkarten mit dem Chip "GTX Turbo/Radeon Ultra" oder eine Grafikkarte mit zwei Chips des "GTX Turbo/Radeon Ultra"?


Man kann häufig eine amtierende Highendkarte mit zwei verschiedenen Speicherausführungen kaufen. Die GTX680 gibt es mit 2GB Ram oder wahlweise mit 4GB Ram zu kaufen. Die Karte mit mehr Speicher kostet meist 10-20% mehr. Die Auswahl bei Karten mit zwei Grafikprozessoren auf einem PCB beschränkt sich häufig auf die Standardmenge an Speicher. Die GTX690 (bestehend aus 2xGTX680) hat, wie ihr kleinerer Bruder auch, nur 2GB Speicher. (Siehe auch Frage 4)

Zu Frage 6:
Lohnt sich SLI oder Crossfire für mich?


  • Es gibt nichts Leistungsfähigeres, wenn man kein Budget-Limit hat.
  • Darin eingeschlossen ist häufig die Verwendung einer Wasserkühlung mit Maßanfertigungen zur Kühlung der Grafikkarte und im Optimalfall auch deren Speicher und Spannungsversorgung
  • Man sollte nach Möglichkeit kein blutiger Anfänger in Sachen "PC" sein
  • Für einige Spiele existieren keine (komfortablen) Treiber, um zwei Grafikkarten sinnvoll auszulasten
  • Bei manchen Spielen kann man das erzwingen, es setzt aber etwas Geduld und Geschick voraus
  • Tendenziell sollte die Auflösung eher bei mindestens 1920x1080 oder höher liegen, damit es sich rentiert (Ausnahmen wie Grafik-Modifikationen von Bastlern oder Downsampling bestätigen die Regel)
  • Sind einem die möglichen Nachteile aus Frage 1 persönlich egal, kann man zugreifen
Zu Frage 7:
Wieso brauche ich zwei Grafikkarten für eine höhere Auflösung?


Die gängigsten Standardauflösungen im ComputerBase-Forum sind 1920x1200 & 1920x1080. Die Summe der Pixel ergibt ca. 2,3 Millionen. Gängig ist die Auflösung bei Bildschirmen zwischen 24 und 27 Zoll.
Monitore ab 27 Zoll bis 30 Zoll haben eine Auflösung von 2560x1440 bis 2560x1600. Das resultiert in einer Pixelsumme von bis zu 4,1 Millionen Pixel. Die Darstellung eines jeden Pixels muss berechnet werden.

Zu Frage 8:
Limitiert mein Prozessor oder mein System meine Grafikkarte?


Für die Beantwortung dieser Frage solltest du die oberen zwei Sammler lesen und wenn du das getan hast und noch immer Fragen offen sein sollten, kannst du dich in diesem Sammler beteiligen.
Limitiert mein Prozessor meine Grafikkarte?
GPU braucht CPU
Bericht: Nvidia GTX400

Zu Frage 9:
Welche Karten kann ich kombinieren?


Von Ausnahmen abgesehen ist es sehr empfehlenswert, dass man Grafikkarten wählt, die über einen identischen Prozessor und dieselbe Menge an Speicher verfügen. Der Hersteller (Asus, Gigabyte, Sapphire, EVGA) ist dabei nicht (unbedingt) wichtig.
Es gibt Ausnahmen, die es ermöglichen, dass man AMD-Karten mit Karten von Nvidia kombiniert. Auch kann man unterschiedliche AMD-Karten miteinander kombinieren. Da sich das aber in der Realität für 99% der Anwender nicht auszahlen dürfte und sich an Bastler wendet, gehe ich der Einfachheit halber nicht darauf ein.

Funktionelle Beispiele:
  • GTX480 Zotac AMP 1,5GB + GTX480 EVGA 1,5GB
  • AMD Radeon HD7970 MSI 3GB + AMD Radeon HD7970 Asus 3GB
  • HD6870 OC Gigabyte 1GB + HD6870 Twin FrozR 1GB
Zu Frage 10:
Wie hoch ist die Auslastung von zwei Grafikkarten?


  • Es hängt davon ab, wie gut der jeweilige Treiber, den man verwendet, vom Hersteller geschrieben worden ist und wie häufig man diesen aktualisiert
  • Wenn die verwendeten Karten sehr alt sind, kann es sein, dass die Auslastung weniger gut ist, als bei aktuellen Modellen. Der technische Fortschritt zeigt sich durchaus, jedoch sind selbst modernste Generationen nicht fehlerfrei
  • Die Einstellungen, die man im Spiel einstellt, bewirken ob das Spiel in ein Prozessorlimit läuft oder in ein Grafikkartenlimit. Häufig ist das abhängig von der Höhe der verwendeten Auflösung
  • Es hängt vom Spiel selbst ab, ob es massiv über den Prozessor arbeitet, oder über die Grafikkarte(n) (Bsp: Viele kleine Einheiten belasten die CPU)
  • Generell wird man eine Auslastung von beiden Karten zu je 100% und eine theoretische Summe von 200% Gesamtleistung gegenüber einer Einzelkarte wohl nie erzielen
Zu Frage 11:
Limitiert mein Pci-Express-Anschluss mein Vorhaben, auf SLI/Crossfire zu gehen?

Um diese Frage erschöpfend zu beantworten, empfiehlt es sich, diesen Test zu lesen.

Grafikkarten mit Pci-Express (Pci-E 1x,2x,8x und die Unterschiede)

  • Pci-Express 2.0 8x und Pci-Express 2.0 16x bieten in den meisten Fällen vernachlässigbare Leistungsunterschiede von bis zu 5%
  • Die Plattform "Ivy Bridge" mitsamt entsprechendem Mainboard bietet einen Anschluss von bis zu Pci-E 3.0 16x.
  • Fügt man einem Verbund aus zwei Grafikkarten noch eine TV- oder Soundkarte auf dem gleichen Mainboard hinzu, kann die Bandbreite selbst bei einem Board mit zwei Pci-E-Anschlüssen von jeweils Pci-E 2.0 16x auf Pci-E 2.0 8x für die Bandbreite der Grafikkarten sinken
Zu Frage 12:
Kann ich auf meinem Pci-Express-2.0-Anschluss meine neue Pci-E-3.0-Grafikkarte betreiben?

Die Steckplätze sind abwärtskompatibel. Theoretisch reicht selbst Pci-Express-1.0-16x noch technisch gesehen aus.

⚠️ Dieses Posting ist ein Versuch, die häufigsten Fragen mit einfachen Antworten verständlich zu vermitteln und sich der Thematik überschaubar und fair zu nähern. Es ist keine religiöse Auseinandersetzung für Framejäger oder Markenfanatiker. Dem entsprechend bitte ich darum, Grabenkriege und themenfremde Beiträge zu unterlassen oder zu melden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mumbira

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.476
#3
AW: [Sammelthread] SLI & Crossfire: Der Nutzen von multiplen Grafikkarten

Meiner Meinung nach ist der Thread nichts weiter als eine Erklärung.
Threads wo Fragen gestellt werden ob sich SLI für sie lohnt zu closen, sollten mit diesem Threaad nicht begründet werden, da es sich in diesem Thread nicht um die Nutzen sondern um nützliche Infos handelt.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.430
#4
AW: [Sammelthread] SLI & Crossfire: Der Nutzen von multiplen Grafikkarten

... da es sich in diesem Thread nicht um die Nutzen sondern um nützliche Infos handelt.
Da ist was schief gelaufen. Ich verstehe deinen Satz nicht. Vermutlich soll es "den Nutzen" heißen.

Betrachte den Zustand des Threads als erste Zusammenfassung. Es können gerne sinnvolle (!) Diskussionen hier geführt werden und Vorschläge zur Leistungsfähigkeit von Multi-GPU-Systemen gesammelt werden. Einige Benchmarks und Testberichte kann ich noch anhängen. Grundsätzlich findet man diese jedoch per Forensuche.

Name geändert in [Sammelthread] SLI & Crossfire: Nutzen und Funktion multipler Grafikkarten
Ursprünglicher Name: [Sammelthread] SLI & Crossfire: Der Nutzen von multiplen Grafikkarten
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.369
#6
Irgendwie erschleicht mich beim Lesen des Beitrags die Ahnung, dass der TE überhaupt kein Multi-GPU-System hat. Es wirkt wie eine Beschreibung von außen. Anders kann ich mir die Prioritäten nicht erklären.

Die Idee des Threads finde ich auf jeden Fall gut, nur die Umsetzung eben noch nicht.

Erstmal kann man es auch Super GPU nennen statt GTX, um es NV/AMD neutral zu halten, falls das jemanden außer mich interessiert.

Die Mikroruckler werden peripher erwähnt, obwohl das DER Dealbreaker schlechthin ist für viele MGPU-Kritiker. Dazu müsste man sich eher an Threads von boxleiternb (3DCenter) orientieren, statt hier auf eine nichtssagende Quelle (ein Frametimediagramm) zu verweisen.

Das wechselt sich dann ab mit Banalitäten à la "Die Obere von beiden Karten kann zusätzlich heißer werden, als die Untere.". Man möchte noch hinzufügen, dass warme Luft nach oben steigt.

"Es können zwei Lüfter kaputt gehen oder einen Lagerschaden entwickeln
Die Wahrscheinlichkeit, dass eine der Karten die Hufe hoch nimmt, ist höher, einfach weil es eben zwei sind"

Find ich auch sehr merkwürdige Erklärungen...

"Es gibt nichts Besseres, wenn man kein Budget-Limit hat."
Wenn man dazu noch empfindliche Augen hat, gibt es sehr wohl Besseres. Siehe MR-Diskussion.

Frage 3 find ich etwas mehrdeutig. Also ob man ein zusätzliches NT braucht für eine neue Graka oder das Alte ersetzen muss.

Bei Frage 4 wird sofort von "extremen Auflösungen" gesprochen, obwohl nicht gesagt ist, dass jeder MGPU-User die benutzt.
Außerdem "Eine GTX690 mit 2GB Ram hat "nur" 2GB Ram für beide Prozessoren, auch wenn bei der Herstellerangabe von "2x2GB Ram" die Rede ist." macht mehr Sinn, wenn es "eine GTX690 mit 4GB" heißt. Sonst frag ich mich "eine GTX690 mit 2GB hat nur 2GB statt 2x2GB? höh?"

Ich GLAUBE, Deine Kombinationsszenarien versch. Karten sind nicht richtig. Versch. AMD-Karten kann man doch schon länger kombinieren. Das Argument mit der Verschwendung ist natürlich richtig, das Du angibst.
NV+AMD geht evtl. auch mit Lucid Logix oder wie das heißt? Hier finde ich, man kann den Punkt komplett aussparen, sonst müsste man tief reingehen, um es einigermaßen vollständig zu behandeln.
Und ja, unterm Strich macht es ja nur Sinn mit gleichen Karten...

Frage 5, Stilhinweis, kannst "Es hängt davon ab" ausklammern, dann muss es nicht gebetsartig wiederholt werden. Also "es hängt davon ab, 1., 2., 3. ,...".

Zu Frage 11: Inhomogene Verbände mit z.B. x16/x4 fehlen, darüber kann also keine Aussage getroffen werden. Außerdem sind MR-Untersuchungen meistens auch nicht vorhanden für versch. Kombinationen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.996
#7
Ein Nachteil ist auch der verdammt hohe Stromverbrauch ;)

Spreche da aus Erfahrung.

Wichtig wäre auch: Wenn man sich 2 Karten holt sollte das Mainboard mit mindestens x8 x8 Lanes bestückt sein, statt zb x8 x4 denn dann gibts wirklich Mikroruckler.


Dazu muss man sagen, dass sich zB bei der HD6990 in Battlefield 3 70 FPS wie 50 anfühlen (und nein, das waren keine Mikroruckler). Die Rohleistung von den Karten sind krank, aber bei einigen Spielen helfen auch die besten Treiber nix....
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankpr

Gast
#8
Zitat von Zwirbelkatz;11968630[*:
Pci-Express 2.0 4x und Pci-Express 2.0 16x bieten in den meisten Fällen vernachlässigbare Leistungsunterschiede von bis zu 5%
Tippfehler?
Daß x8 und x16 nur geringe Unterschiede bieten (die aktuellen GPUs der beiden großen hersteller mal außen vor), ist klar, aber mit x4 hat man, je nach GPU und Software, schon teilweise derbe Leistungsverluste.

Was auch mal interessant wäre (auch für den Startpost UND den GTX 690 Artikel als Nachtrag), wie sind denn auf der GTX 690 die beiden GPUs angebunden? Jeweils mit 8 Lanes, dagegen würden aber die Screenshots von GPU-Z & Co sprechen, oder, was ich eher vermute, über einen PCIe Switch a'la NF200 & Co?
Vielleicht findet sich mal ein GTX 690 User, der sowieso den Kühler wechselt und das bei der Gelegenheit mal checken kann, oder Wolfgang opfert sich, von Eurer Testkarte mal den Kühler runter zu nehmen.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.430
#9
Ja, es ist eine Beschreibung von außen. Aber demnach ist es auch keine Beschreibung von "innen", die versucht schöner zu sein, als das Thema für manchen (!) tatsächlich sein kann.

Eure Hinweise flechte ich ein. Dass Crossfire zu kurz kommt, ist mir beim Schreiben schon aufgefallen.
Auf Mikroruckler ging ich absichtlich wenig ein, weil einige behaupten, sie gar nicht zu sehen und andere hingegen das Problem als grundsätzlich unüberwindbar beschreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
#10

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.273
#12
Seh's gerade. Aller klar.

Gruß
miko
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.542
#13
Also ich kann mich nicht beklagen mit meinem Crossfire system , die beiden HD7970er performen sehr gut es kommt bei mir zu keinen mc ruckeln , der verbrauch liegt unter metro bei 450 Watt für den gesamten PC , find das geht schon ok , das einzige was noch besser werden muss sind die treiber für CF , einige spiele laufen leider noch nicht richtig , unteranderem auch GTA4 starke Ruckler und laggs .
 

Akini

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
326
#14
Sind Sli mit Grafikkarten des selben Typs Hersteller ect besser als Grafikkarten verschiedener Hersteller??
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
23.430
#15
Zu Frage 9:
Welche Karten kann ich kombinieren?

Von Ausnahmen abgesehen ist es sehr empfehlenswert, dass man Grafikkarten wählt, die über einen identischen Prozessor und dieselbe Menge an Speicher verfügen. Der Hersteller (Asus, Gigabyte, Sapphire, EVGA) ist dabei nicht (unbedingt) wichtig.
Es gibt Ausnahmen, die es ermöglichen, dass man AMD-Karten mit Karten von Nvidia kombiniert. Auch kann man unterschiedliche AMD-Karten miteinander kombinieren. Da sich das aber in der Realität für 99% der Anwender nicht auszahlen dürfte und sich an Bastler wendet, gehe ich der Einfachheit halber nicht darauf ein.

Funktionelle Beispiele:
  • GTX480 Zotac AMP 1,5GB + GTX480 EVGA 1,5GB
  • AMD Radeon HD7970 MSI 3GB + AMD Radeon HD7970 Asus 3GB
  • HD6870 OC Gigabyte 1GB + HD6870 Twin FrozR 1GB
 

Mumbira

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.476
#16
Mir ging es darum, das Threads geschlossen wurden und der close mit diesem Thread begründet wurde, wobei in den Threads sowas gefragt wurde, was sich mehr "lohnt"...

Dafür ist der Thread die falsche Begründung.^^
Dennoch gute Idee, aber die "lohnt sich SLI/CF" Threads sollte man einfach in einem 2. Sammelthread zusammenfassen. "[Sammelthread] Lohnt sich SLI/CF für mich", immerhin wird das täglich gefragt und dieser Thread gibt wirklich 0 Aussage darüber ob es sich lohnt.^^

Edit:
Noch besser, du kombinierst diesen Thread mit einem solchen lohnt es sich Thread, wie das gehen soll weiss ich aber nicht.^^
 

Akini

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
326
#17
Hab es ja gelesen. Da steht ja nicht (unbedingt) wichtig. Da hab ich mich gefragt wann es wichtig ist. Vielleicht werden Mikroruckler davon stärker hervorgerufen ect.
 
F

frankpr

Gast
#18
Bestimmte Kombinationen machen Probleme.
So z.B. die EVGA GTX 580 SC mit beliebigen anderen GTX 580, im SLI gibt es einen rosa Schleier über dem Bild. Es berichten einige User von dieser Kombination und dem resultierenden Problem.
So auch der Käufer meiner EVGA GTX 580, er hat sich auch noch eine SC besorgt und bekommt das SLI ebenfalls nicht fehlerfrei zum Laufen. Selbst dann nicht, wenn er (ehemals) meine GTX 580 zur SC flasht oder die SC zur Referenzkarte.
 

celi2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
464
#19
Eventuell wäre es noch von Vorteil, eine Kombination von Single und Dual GPU aufzunehmen. Ich denke zwar nicht, dass es viele machen, aber möglich ist es trotzdem. Natürlich nur bei AMD bzw ATI
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.651
#20
Wobei die Möglichkeit natürlich auch "neben" SLI besteht.
Also wenn man mehr Monitore betreiben möchte (erweitert) können natürlich neben dem SLI auch noch weitere Grafikkarten für weitere Monitore ohne SLI oder CFx gesteckt werden.




Öfter vorkommende Fragestellung:

Bringt es Punkte die 2. Graka in einen Slot zu stecken der nur mit 4x angebunden ist:
Antwort: Nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top