[Sammelthread] SLI & Crossfire: Nutzen und Funktion multipler Grafikkarten

Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
974
#22
Ob Custom Design mit Referenzdesign funktionieren weiß ich nicht, aber der GPU-Takt sollte gleich sein. Dagegen spielen die Spannungen der beiden Grafikkarten keine Rolle.

Bei meinen beiden GTX 570 ist wegen der Übertaktung die Spannung auf unterschiedliche Werte angehoben - macht aber nichts aus.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.192
#23
Da fehlt glaub ich noch ein wichtiger Punkt der bei der Diskussion auch gerne vergessen oder stillschweigend vorausgesetzt wird: "Unterstützt mein Mainboard SLI / CF?"

Ist ja nicht so dass das mit jedem geht... mal unabhängig davon das es Boards mit nur einem PCIe 16x gibt, SLI benötigt doch die "Freigabe" von nVidia, oder? Ich steh nämlich momentan auch vor der Frage, ob ich zumindest theoretisch ein SLI aufbauen könnte, befürchte aber, dass das mit meinem AMD-Board (GA 790FXT UD5P) eh nicht klappt. oder wie sieht das aus?
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
64.648
#24
Zuletzt bearbeitet:

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.192
#25
Ok, danke. Dann ist das was ich so bisher gehört hab korrekt und auf meinem Board auf offiziellem Weg kein SLI möglich.

War eh nur so ne Spinnerei, eigentlich brauch ich die Performance auch nicht, außer für ein Spiel und da krieg ich wohl bei ner 2. GTX580 Probleme mit den 1,5GB VRam...
 

ballerkopp

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
30
#26
Der Aufwand für boards ohne sli ist minimal . 1. Treiber installieren , 2. Uac deaktivieren , 3. Sli-patch oder hyper-sli installieren , 4. Neustart und fertig .
Ergänzung ()

Es wurden Tests gemacht mit pci-e 16 , 8 und 4 . Die Einbrüche waren minimal wer den selbsttest machen will einfach mit tesa die graka dementsprechend unten abkleben und ausprobieren .
 

nexpro

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.471
#28
Ich hätte mal eine Frage.

Würde es möglich eine 5870 matrix mit einer xfx 6950 referenz per CF in betrieb zu nehmen
 
B

boxleitnerb

Gast
#31
Ne, die wollen nicht :)
x50 und x70 geht normalerweise, wenngleich wenig sinnvoll. Aber halt immer nur von derselben Familie, also 7900, 7800 usw.
 

nexpro

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.471
#32
Was nur eine schnapps idee. Die 5870 und 6950 sind ja identisch. Nur die 5870 ist 2% schneller als die 6950.

Aber danke nochmal
 
F

frankpr

Gast
#34
Für interessierte User habe ich mal 18 Minuten BF3 mit dem Afterburner überwacht.

System:
  • Intel Core i7-3960X @4,5 GHz, HT on, alle Stromsparmechanismen an, also auch alle C-States
  • 2x GTX 680 im SLI, per nvInspector Script auf P2 Mode, 1190 MHz GPU, 3400 MHz VRAM, keine Spannungserhöhung, Power Target 132%, festgenagelt
  • VSync Off
  • alle Treibereinstellungen auf anwendungsgesteuert, Ausnahme: Supersampling auf 8x
  • Monitor Eizo CG241W, 24", 60Hz
  • Ingame alles auf Ultra, alles, was die BQ erhöht (HBAO, Schatten, ...) On
  • alle 200ms wurde ein Datensatz geschrieben
  • Treiber: 301.24 WHQL
Runde war ein voller 64er Server auf Kharg Island, Server in UK, Ping durchschnittlich 49ms.

Wie man sieht, skaliert BF3 hervorragend mit SLI, Microruckler sind in den 18 Minuten nicht mal meßbar.

Im Screenshot das Diagramm (alle Datensätze im Diagramm, Frametimes in der Skalenbeschriftung wegen der Übersichtlichkeit etwas vereinfacht). Wer will, kann sich das angehängte komplette Protokoll anschauen, dort auch inkl. GPU und VMEM Last.

Sofern ich Zeit und Lust habe, werde ich das Gleiche mal bei anderen Spielen machen.

Vielleicht hilft das Ganze ja dem Einen oder Anderen bei der Entscheidungsfindung Pro/Kontra SLI. Meiner Meinung nach lohnt es sich, zumindest bei den aktuellen Karten. Sicher reicht für die meisten aktuellen Spiele auch eine einzelne GTX 680, aber mit der hat man nicht solch glatte Frameverläufe, da das SLI in BF3 z.B. zu keiner Zeit am Limit läuft.

Edit: kurzen Test angefügt, Einstellungen wie oben, allerdings ohne Framelimiter. Kein Vergleich zum glatten Verlauf mit Limiter, aber immer noch weit oberhalb der MR Grenze.
 
Zuletzt bearbeitet:

nuts109

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
327
#35
HIHO

ich habe mir eine GTX 690 zugelegt. Bin aber immer noch nicht mit den FPS zufrieden. Habe framedrops in BF3 bis runter auf 53 FPS. Mit Fraps gemessen sind es im Schnitt 102 FPS.
Auslastung der beiden GPU´s bei ca 85%

Spiele alles auf Ultra 4xMSAA und 16xAF auf 1920x1080 bei 120HZ.
FXAA Injector danoc1 v1.3 Beta habe ich auch installiert.

Habe mir jetzt den Nvidia Inspector heruntergeladen, was sind dort die Besten Einstellungen für BF3?

CPU: 2700k@4600
 
Zuletzt bearbeitet:
F

frankpr

Gast
#36
Wirkungsvollste Maßnahme bei Kepler Karten ist, wie man oben auch zu lesen kann, den Turbo auszuhebeln und für einen konstanten Takt zu sorgen. Und den Limiter dazu. Allerdings kann ich Dir mangels Testmöglichkeit nicht sagen, wie sich ein Limit von beispielsweise 75 FPS wie bei mir auf einem 120 Hz Monitor auswirkt.
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.676
#38
Über 100FPS kannst bei BF3 mit keiner CPU halten, das SLI könnte aber die CPU nicht. Wenns zur Sache geht, wird es immer einbrechen. Und die CPU muss auch nicht zu 100% ausgelastet sein um zu limitieren, wenn die beiden GPUs ohne FPS Limitierung im Ultra Setting bei 85% hängen, bist im CPU Limit.
 
B

boxleitnerb

Gast
#40
Die Einstellungen beeinflussen aber sowohl GPU als CPU. Gehst du mit den Einstellungen runter, verringert das auch die CPU-Last -> du hast mehr fps. Terrain, Mesh, Effekte, geht alles auch auf die CPU. Es ist schon ein CPU-Limit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top