Schaden von CPU durch Kühlerausfall?

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
Hallo!

Hatte da vor 3-4 Mon. mal nen schweren Vorfall:
Könnte mein CPU damals einen Schaden davon getragen haben, als damals der CPU Lüfter kurzfristig total ausfiel?
Da lief mein CPU 10-15 Min. lang park. ohne CPU Kühler (der Kühler war zwar drauf aber er lief NICHT)!
Könnte dass den CPU so beschädigt haben, dass er jetzt nur ne "geringere Leistung" bringt, oder funktioniert er nach so nem Vorfall entweder gar nicht mehr oder er ist danach noch voll "funktionstüchtig" und bringt die "geplante" Leistung?
Kann dass sein, dass dadurch mein CPU irgendwie verlangsamt wurde?

Gruß
Twist
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.959
ich halte die variante vom langsam werden für unwahrscheinlich. entweder ne cpu funzt oder sie ist eben durchgeschmort. dazwischen gibts außer instabilitäten afaik nichts.

ne viertelstunde passiver betrieb haut so manche cpu um. da kannste auf jeden fall mit schäden rechnen - aber auch wahnsinnig glück haben.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.349
Da kann man AMGodlike! nur zustimmen.
Es kann sein das erst in ein paar Wochen oder Monaten sich das ganze bemerkbar macht.
Wahrscheinlich ist die Lebensdauer geringer. Dieses wird sich durch vermehrte Abstürze oder Einfrieren des Systems bemerkbar machen.
Die Leistung wird nicht eingeschränkt, da nach wie vor mit vollem Takt gearbeitet wird.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.342
Sofern bei spätestens 85°C die Notabschaltung vom Mainboard eingegriffen hat, sollte nicht viel passiert sein. Bei 85°C ist beim T-Bred dann aber Schluss. Darüber hinaus geht über die Spezifikationen und kann zu Schäden führen.

Ein Prozessor kann auch einige Minuten lang ohne Lüfter überleben, solange der Kühlkörper richtig sitzt. Ein Pentium 4 kann dank dem Throtteling sogar Stunden ohne Lüfter aushalten. Bei AMD geht das etwas schneller. Nach 5 Minuten bei einem XP2200+ dürften die 85°C schon erreicht sein.

mfg Simon
 
Top