News Schlag gegen Kinderpornographie im Internet

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.183
Behörden in den USA ist es unter Zuhilfenahme des FBI in jahrelanger Arbeit gelungen, Namen von sage und schreibe 23.000 Pädophilen zusammen zu tragen. Der Schlag war durch die Quasi-Übernahme einer Kinderporno-Seite möglich geworden.

Zur News: Schlag gegen Kinderpornographie im Internet
 

dmncstmpfl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.348
Endlich mal ein richtiger Schlag gegen diese Mistkerle...

obs dann am schluss gleich 23 000 festnahmen geben wird, ist ja auch egal..hauptsache möglichst viel und schnell
 

flocky

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
19
DAS sind auch verbrecher, aber keine sündenböcke für alles.
wenn jemand pädophil ist kann er vielleicht nichts dafür weils einfach eine neigung ist, wenn er dann kinderpornos runterläd oder seine neigungen auslebt kann er was dafür und soll dafür bestraft werden. es hat ja schon fälle gegeben bei denen sich die angeklagten nach dem urteil kastrieren haben lassen.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.183
Kinderpornographie ist eine der Geißeln des Interntes. Internet ist unser Thema. Wo ist das Problem?

@ totally_insane: geistreich
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.614
viele der 23.000 werden ja auch aus dem Ausland sein, da können dann höchsten die ausländischen Behörden tätig werden :rolleyes:

Kastration wäre sicherlich eine mögliche Bestrafungsmethode, aber da müsste eine lange Diskussion erfolgen, wie, wann und wer einem solchen Eingriff zu unterliegen hat :rolleyes:
 

tnlive

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
78
Ein Problem nicht.
Und das es Pädophile erst seit der Ära des Internet gibt ist eine interessante these...


;-) Soll nicht heißen das ich es gut finde.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.183
* wieder offen *

tnlive, dass diese Art der Pornographie eine Geißel des Internets ist, bedeutet meiner Definition nach nicht, dass das Internet alleinige Schuld an der Misere hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
@tnlive
Unbestritten ist ja wohl, dass durch das Internet eine viel stärkere Verbreitung solcher Schweinereien stattgefunden hat! Ohne Internet wäre diese Szene nämlich mit Bestimmtheit viel kleiner. Und dadurch sind bestimmt extrem viele Kinder mehr missbraucht und auf Lebenszeit geschädigt worden, als ohne Internet... Internet kann halt Fluch und Segen sein!
 

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
Die sollten mehr dagegen tun, denn ich finde, dass mehr gegen Warez (es geht ja um das gute Geld) als gegen die Qualen von Menschen getan wird. Kommt mir auf jeden Fall so vor.
 

Brainiac361

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
91
Mich würde das mal mit dieser "Quasi-Übernahme" interessieren.
Heißt das, das FBI betrieb auf begrenzte Zeit eine Kinder-Porno Seite? Ist sowas rechtmäßig?
 

roguelike

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
778
Gesetze sind dazu da, zu bestrafen. Meiner Meinung nach bestrafen sie aber nicht...So, who cares, wie der Engländer sagt. Die sind nach 2-3 Jahren resozialisiert, im übrigen wohl auf Steuerkosten und gehen ihrem schmutzigen Fantasien weiterhin nach. Wie soll durch derartige Vorgehensweisen einer Justiz und durch Hintergründe wie Resozialisierungsmaßnahmen gegen Schwerverbrecher effektiv vorgegangen werden? Imo stellt sich eine Verfolgung gegen jegliche Art von Internetkriminalität als reine Geldverschwendung dar. Und dies nicht nur vordergründig.
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.533
Gut, dass ich mich da nur mit dem Dialer eingewählst hab statt die Kreditkarte zu benutzen. :evillol:
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
@Otternase und NTC
Recht habt ihr! Also ich komme bestimmt nicht mit "das sind doch auch nur Menschen...". Für mich sind das Monster. Wer sonst kann sich sonst an kleinen Kindern vergehen und deren ganzes Leben zerstören?

@Aries
Was hättest du denn für einen Vorschlag anstatt dieser Vorgehensweise? Nichts machen und Daumen drehen? Nene ich find das gut. An der Quelle muss man sie packen!

@Brainiac361
Wahrscheinlich ist das nicht 100 % wasserdicht, aber was solls? In solch einem Fall muss man halt auch mal unkonventionelle Methoden anwenden!
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Mir tun nur die Fahnder leid die sich das alles ansehen müßen. Ich muß schon bei meiner Zeitung soetwas überblättern. Geschweigeden es kommt ein Bericht im TV, da muß ich gleich wegschalten das geht mir zu nah.

Respekt und Hochachtung denen die das Pack versucht zu erwischen.

Leider passiert immer noch zu viel, aber wehr sollte sich schon für so ein Job freiwillig melden. 1 Mio. wäre noch zu wenig Gehalt um sich das anzutun
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Ich kann hier einigen Leute nur warnen. Nur weil es in diesem Thread um eines der schlimmsten Verbrechen geht, kann man sich ein wenig zusammen nehmen.
Ich muss schon sagen, über einige Äusserungen habe ich mich schon sher gewundert, und einige Leute sind ganz schön tief in meiner Achtung gesunken.

Und wer das oben Geschriebene nicht versteht, die Posts sind dorthin gewandert, wo nur des Boardteam sie lesen kann.
 

p00chie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
271
sicher muss man auch ein gewisses maß an verständnis für der ihre neigungen haben. aber ich habe es definitiv NICHT! solche leute gehören nicht auf unseren planeten (auch wenn es hart klingt ist aber so)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top