Schräge Idee für WaKü mit doppel bzw. mini Radi

TRS

Newbie
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2
moin leude! sieht ja so aus als hättet ihr
zimlich kohle! ich hab nich ganz so viel aber
wollte gerne mal wissen was meine modi-idee
für ne wakü bringt:

die sache existiert bis jetzt nur auf dem
papier.weil wegen keine kohle aber vieleicht
habt ihr ja das nötige equipment.
hier mein plan:

1.man baue sich eine stink normale wakü ein
2.man versetzt das wasser mit 10% frostschutz
mittelchen(ich weiß das das die kühlleistung
senkt aber i glaub anders gehts net)
3.man kaufe sich ein pelti und ein kupfer-
blech und 1m kupferrohr(und was dazu gehört)
4.man bringt das kublech aufs pelti und aufs
kublech macht man aus die kurohre so ne art
mini radiator.
->so entweder ihr lacht jetzt oder ihr lest
weiter aber es is ja auch nur ne idee.
5.man schliest den bau hinter den radi ans
wakü system an und hoft das die sache nich
einfriert.man müßte sich dann noch was für
die wärmeableitung einfallen lassen.z.b.
einfach die heiße pelti seite an de gehäuse-
rahmen machen oder nen passikühler oder auch
einen solchen mit aktivlüfter wenns laut
werden darf.

könnte das mal einer austesten oder sagen
wie doof ich bin???

CU TRS. th reAl Skunk
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
könntest du das in ner skizze darstellen?
ich kann dir nicht ganz folgen was den aufbau angeht:(
 

TRS

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2
hum wenn du mir sagst wie das in dem forum hier geht!
ich kanns nur nochma erklärn(hab das auch noch ma überdacht):
wenn mann jetzt ein pelti nimmt und mit der kühlen seite gegen einen norm. wasser-kühler setzt(NICHT der der auf der CPU sitzt sondern ein EXTRA teil) und das palti z.b.mit aktiv kühler auf der andern seite kühlt müßte der wakü ja kalt werden, oder? so, jetzt schließt man deisen wakü mit in kühlkreislauf an und zwar so das er mit bereits kühlem wasser aus dem normalen radi gespeist wird. das wasser da drin wird dann wegen kühler ist kalt noch mal extra runtergekühlt bevor es zur cpu weiter geleitet wird.

also im endeffekt(wie ich hoffe): wasser aus cpu(warm)--->norm. radi(dort wird es auf so 5-10c über zimmertemp. gebracht)---> wakü von pelti kalt gestellt(hier ist nämle jetzt meine frage: WIEVIEL BRINGT °C DAS???)---> standard wakü auf cpu(hier wird die soße jetzt wieder warm)

jetzt kann man fragen: warum nich gleich plti unter norm. wakü einbaun???
hmm, und zwar weil ich einen kumpel habe der genau die kombination genutzt hat. hat sein amd tb auf ca. 25°c gekriegt. ging etwa zwei monate gut, dann is dem pelti eingefallen das er ma so richtig schwitzen könnte (kondenswasser...) == cpu im ar***. deswegen -> mein gedanke das in ein weniger kritischen bereich auszulagern.
 

hapelo

Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
2.117
Wenn ich deine Idee richtig interpretiere, dann willst Du das Wasser statt mit Radiator mittels Peltier kühlen. Das ist zwar durchaus denkbar, macht aber überhaupt keinen Sinn, da einer der wesentlichen Vorteile der Wakü flöten geht : Die Geräuschkulisse, da Du die heisse Seite des Peltier mit einem mächtigen Luftkühler ausstatten musst, um die heisse Seite zu kühlen. Unterschätze nie die Verlustleistung eines Peltierelements!
Auf der heissen Seite muss doppelt soviel Energie abgeführt werden, wie auf der kalten aufgenommen werden kann.
Warum setzt Du nicht einfach das Peltier auf die CPU, und kühlst die heisse Seite des Peltiers mit der Wakü ?
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
die idee von hapelo macht meiner meinung nach mehr sinn
dann wird die cpu extrem gekühlt:D
ausserdem braucht man keinen so extrem starken lüfter
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
:confused_alt:

ich will ne skizze sehen...... mal einfach ne bitmap, dann umwandeln in jpeg und dann bei post reply einfach die datei unten bei "datei anhängen" angeben, fertig....
 
Top