Schwarzes Bild beim start + Absturz bei tty wechsel...

MasterFX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
462
Ich habe mir gerade den 2.6.3er kernel kompiliert. Jetzt hab ich aber wieder das Problem, was ich übrigens bei jedem selbstkompilierten Kernel habe, das ich nach dem Bootmenü (Lilo) nur noch ein schwarzes Bild bis zum Start von X11 habe. Wenn ich dann unter KDE bin und dann mit STRG+ALT+F1 in ein anderes tty gehe, sehe ich nur noch bunte Kästchen und der Rechner regiert nicht mehr. Ich habe ein Debian System mit NVidia Grafikkarte. Den neussten NVidia Treiber habe ich installiert. Wenn ich bei Lilo vga=ask einstelle geht es zwar, aber komischer weise haben die verschiedenen Modi keinerlei Einfluss auf das aussehen der Konsole, und das Abschmieren bleibt auch. Habe ich irgentwas vergessen beim Kompilieren oder zu viel gemacht? Weil komischer weise geht es bei den Standardkernels die bei Debian dabei sind (2.4.23 & 2.6.1) ohne Probleme. Hat jemand ne Idee??
 

aki

#!/bin/bash
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.414
Top