SCSI-Platte?

Murle

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
Hi Leute,
mal ne Frage. Ich habe im Moment ne 20GB Maxtor 5400 U/min und eine 60GB Maxtor 5400 U/min. Die beiden hängen am primary kabel, da am secondary meni DVD und der Brenner dranhängen. Ihr könnt euch ausrechnen, dass das nicht die schnellsten Platten sind. (Zugriffszeit ca. 10ms jede Platte)

nun aber zu meiner Frage:

Würde es deutlich merkbare Performance-Zuwachs geben, wenn ich mir nen U2W-SCSI Controller und ne U2W-SCSI 9,1GB Platte mit 5ms Zugriffszeit reinhaue und auf die dann Windows ME mache? Im Moment ist ME auf meiner lahmen alten 20GB Maxtor, die 60GB hab ich mir nur wegen Platzproblemen zugelegt. Ich könnte mir vorstellen, dass das Betriebssystem extrem schneller hochfährt, wenn ich dann auf die SCSI-Platte nur das Betriebssystem und die Netzwerkkartentreiber und so draufmache. Also Spiele&Office&Co bleiben auf den anderen Platten. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und kann mich mal beraten!!!

Thx
Murle
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Für die Kohle würde ich mir lieber ein IDE-RAID-Array bauen, 2 grosse, schnelle Platten und ein UDMA100-Controller, da haste merhr davon.
 

Murle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
hmm

Jo, an einen UDMA 100 hatte ich auch schon gedacht. Ich habe mir nur halt gerade (blöderweise) die 60GB mit 5400 U/min gekauft. Und bei deiner Methode müsste ich dann 2 grosse Platten (600-800DM) und außerdem noch den Controller (150DM) kaufen. Da würde das SCSI-System preiswerter kommen, ist denn das Raid-System so viel schneller als SCSI? Vielleicht lohnt es sich ja auch, wenn ich mir nen Raid-Controller hole und dort die beiden Platten ranhau. Ich mein, die 60GB hat UDMA 100. Was wär damit? Dann müsste ich ja praktisch nur den Controller neu kaufen :)

Gruß
Murle
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Die Paltten sollten schon annähernd gleich gross sein, denn sonst verlierst du auf deiner 60GB Platte 40GB.
Dann kauf dir eher noch mal die Maxtor und nen Contoller.

Ansonsten gibts hier im Forum schon mehrere Raid-Threads.
Oben auf jeder Seite gibt es eine Suchfunktion, also einfach mal die Beiträge durchstöbern...
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Nein ein RAID-System ware nicht soviel schneller, aber du muss abwaegen und sehen ob du noch andere Geräte unter SCSI nutzen willst, z.B. nen Brenner, dann würde ich dir auf jeden Fall zum SCSI-System raten, ist in Stabilität eh durch nix zu ersetzen!

P.S. Nen SCSI-RAID ist die Krönung des ganzen!
 

Murle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
:)

Ist sicher auch vom Preis her die Krönung. Ne, wenn, dann würde ich nur eine einzige Platte an den SCSI BUS hängen, die dann auch nur für das Betriebssystem+Benötigte Treiber zuständig ist. Aber ich werde mir mal die ganzen Threads zum Thema Raid anschauen.
Und wisst ihr was? So langsam vergeht mir die Lust an dieser dummen alten 20GB Platte :D:D:D:D

Gruß
Murle
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Moin
Das Preisleistungsverhältnis im SCSI Bereich ist für den Heimbereich sehr mies. Bis Anfang des jahres hatte ich auch noch SCSI (Platten/CD/CDRW) aber es rechnet sich nicht mehr.
SCSI Platte mit 9,1GB liegt edwa 450DM und 500 DM
SCSI Controler liegt edwa bei den gleichen Preis.
Ein brauchbarer IDE Controler ca bei 130 DM . 20GB HDD dazu noch mal 250 DM und du bist bei 380 Schleifen. Soll heißen für weniger als die hälfte des Preises die doppelte Kapazität.
Du kannst auserdem auch nur eine Festplatte am IDE/Raidcontroler anschliesen.
Doggi:cool_alt:
 
U

Unregistered

Gast
nur eine platte?

wäre ja sinnlos wenn man nur eine Platte an einen Raid-Controller hängen könnte (widerspricht ja dem Sinn)

ich hab ne kleine SCSI-Platte (9,1GB) auf der mein System läuft und mehr oder weniger neue und grosse IDE-Platten um Daten abzulegen und muss sagen das ich mit dem System zufrieden bin
einerseits hohe systemleistung und andererseits viel platz und das alles zu nem gutem Preis
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Moin
Warum wiederspricht es den Sinn??? Ist doch Ok wenn man erst mal die Möglichkeit hat nur eine Platte am Raidkontroler anzuschliesen. In den Moment fungiert der Raidcontroler als einfacher UDMA Controler und ich finde das macht sehr viel Sinn wenn man zB on Bord nur UDMA 66 bzw 33 hat.
Doggi:smokin:
 
U

Unregistered

Gast
UDM66 reicht vollkommen aus

ich will mal die Festplatte sehen, welche UDM66 ausreizt (sprich eine Datentransferrate von 66MB/s schafft)
die alten IBM DTLA Platten waren schon verdammt schnell und haben nur 40MB/s geschafft
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Moin
Ist doch hier nicht das Thema mit welcher Geschwindigkeit, ob nun UDMA 66 oder 100.
Die Frage war:Würde es deutlich merkbare Performance-Zuwachs geben, wenn ich mir nen U2W-SCSI Controller und ne U2W-SCSI 9,1GB Platte mit 5ms Zugriffszeit reinhaue und auf die dann Windows ME mache?
Merklich schon aber für was für ein Preis. Und da er eh nicht vorhat noch mehr am SCSI Controler anzuhängen stellt sich doch die Frage " Wozu?"
Wenn er ne schnellere Sartplatte haben möchte, ist doch IDE Controler mit neuer Festplatte erheblich intresanter vom Preisleistungsverhätnis. Und ein Performenszuwachs hat er allemal gegenüber seiner jetzigen Startplatte.
Doggi:cool_alt:
 

Murle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
Fazit

Gut, also aus all den Beiträgen les ich raus, dass es sich vom Preis-Leistungs-Verhältnis für mich mehr lohnen würde, wenn ich mir jetzt noch einen Raid-Controller hole und noch ne 60GB Platte, d.h

Mein jetztiges System:

20GB Maxtor mit 5400 U/min (Windows ME und Systemsoftware)
60GB Maxtor mit 5400 U/min (Spiele, Programme, Videos, etc.)

Alles läuft auf UDMA 33, owohl die 60GB UDMA 100 kann.


Vorschlag von euch für ein neues System:

20GB Maxtor wegschmeissen (bzw. verkaufen)
Raid-Controller kaufen
noch ne 60GB Maxtor kaufen (natürlich auch UDMA 100) und dann beide 60GB Maxtor an den Raid hängen
Dann natürlich noch sinnvoll partitionieren (aber das bekomme ich schon hin *g*)

60GB Platte --->> 400DM
Controller --->> 150DM

zusammen --->> 550 DM

Das ist ein guter Preis, bei SCSI wär ich dann wohl nicht unter 800DM weggekommen.

THX an euch

P.S. Macht es einen Unterschied, ob ich mir nun ne 7200 U/min kaufe oder ne 5400 U/min? Also würde sich das beim Raid-Controller auswirken?
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Ich noch mal
Also solltes du dir ne 60GB dazuholen dann möglichs die gleiche (5400UM)
Aber wenn du ein Raid0 Verband ersellen willst würde ich zB lieber 2 Kleine Platten nehmen (zB 2x20GB oder15GB/7200UM) Und die 60GB Platte zum Daten/Programme sichern nehmen. Denn wenn dir im Raid0 Verband eine Platte in Dutt geht, sind deine Daten auch wech. Und das will ja wohl keiner. Die 60 würde ich dann am normalen IDE Port laufen lassen. Wenn du die 20iger loswerden willst ich hätte eventuell ein Intresenten. ( ist ne reine Preisfrage)
Preise von Alternate
2x Maxtor 51536H2 15GB/7200UM = 418 DM
1x Dawicontroler DC-100 Raid = 119 DM (hat in vielen Tests sehr gut abgeschnitten)
Aber wie du es machst ist letztendlich deine Sache. Wollte nur davor wahnen das bei ein Raid0 Verband bei einen Defekt einer Platte die Daten/Programme futsch sind.
Doggi:cool_alt:
 

Hamlet

Nur mal kurz Reingucker
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
991
Ausserdem hat du einen erheblichen Performanceverlust durch die grösse der Platten, kann Doggi da nur zu stimmen 2kleine als RAID-SystemPlatte und dann ne grosse Speicherplatte!
 

Murle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
So..

Gut, jetzt bin ich restlos informiert :). und ich werde es machen, wie Doggi es vorgeschlagen hat. Ich kaufe mir die 2 15GB á 7200 U/min, häng sie an den Controller und meine 60GB häng ich an den normalen IDE dran.

@Doggi
Für die 20GB hätte ich leider schon einen Abnehmer - sorry!

Gruß
Murle
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Original erstellt von Murle
Ich könnte mir vorstellen, dass das Betriebssystem extrem schneller hochfährt, wenn ich dann auf die SCSI-Platte nur das Betriebssystem und die Netzwerkkartentreiber und so draufmache.
moin moin Murle,

um noch mal auf das Startverhalten zurückzukommen, beim SCSI- System dauert es etwas länger, da nach dem Bios erstmal der SCSI- Controller geladen wird, die HDD'S *gescannt werden* und erst dann das System hochfährt. Beim Raid- Controller ist das identisch. Soll heissen, es wird mit Sicherheit nicht extrem schneller hochfahren.
Ansonsten ist ja hier alles gesagt worden. Ich bin übrigens auch zufriedener User eines Raid0- System's. :daumen:
 

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
ähm....also ich kenn mich mit RAID0 Systemen nich so aus. Warum sind alle Daten futsch , wenn eine Platte im A.... ist?
 

Murle

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
23
hmm...

Eine interessante Frage, die mich auch mal interessieren würde :)

Gruß
Murle
 

Doggi

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.356
Moin
Also genau kann ich es auch nicht sagen. Nur so viel: Du ersellst im Bios den Raidcontrollers ein Array. ob nun mit 2/3/oder 4Platten ist egal die Festplatten werden von nun ab als eine Festplatte erkannt. Das heißt auch das Dateisystem wird nur auf einer Platte geschrieben. Fält nun eine Platte aus ist das Dateisystem logischerweise auch im Mors. Aber es gibt hier besimmt noch einige Speziallisten die das genauer und fachlicher erklären können.
Doggi:smokin:

PS wenn ich jetzt so darüber nachdenk weiß ich gar nicht warum ich gepostet habe.

PPS: hier gibt es noch einen intressanten Artikel über RAID http://www.tecchannel.de/hardware/708/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Pudding

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
600
und das ist bei SCSI Raids auch so? Ich mein die werden doch meistens in Server eingesetzt, und da ist doch die Datensicherheit extrem wichtig. Wäre bei solchen Raid Systemen die Datensicherheit nicht extrem gering? weil da werden doch öfter mal Platten ausgewechselt?
 
Top