Seltsames Piepen im laufenden Betrieb

¦square²¦

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
269
Hi,

mein Rechner macht im laufenden Betrieb unregelmäßig seltsame Geräusche. Ich habe keine Stabilitätsprobleme und bekomme auch keine Fehlermeldungen.
Es gibt ein kurzes Knacken (keine Ahnung wie ich das Geräusch sonst beschreiben soll, kommt nicht von der Festplatte, hört sich eher an, als ob der Rechner neu starten möchte) und dann ein kurzes Piepen. Aber es passiert nichts, kein Neustart oder Abbruch bzw. Absturz. Der Rechner läuft ganz normal weiter.
Aber irgendwas muss das ja zu bedeuten haben. Ich weiß nur nicht was und habe bisher auch keine Antwort darauf gefunden. Hat einer von Euch vielleicht etwas Ähnliches gehabt und weiß eventuell woran es liegt. Bin für jeden Hinweis dankbar.
 

bezaett

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
68
HI,

Kann die leider nicht mehr sagen, als dass mein Notebook plötzlich seit einer Woche genau das selbe macht. Keine Abstürze oder Probleme nur unregelmäßig ein 1 Sekunden Piep vom internen Lautsprecher. Ich erschreck mich dann immer.
Keine Ahnung was das ist.
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Wieso kannst du denn die Festplatte ausschließen ?
Schon auf Fehler überprüft?
Also bei mir war es mal die Festplatte hab Sie umtauschen lassen,problem weg.
Aber ich hatte auch mal ein Netzteil,wo der Lüfter immer leicht geschliffen hat,
und auch immer leicht gepiept hat,vielleicht isses datt?
 

soulfighter

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
200
genau das hab ich auch. ich hab auch ne ibm platte. ist vieleicht bei ibm immer so. da sich keinerlei auswirkungen ergeben stört mich das eigendlich nicht, aber wenn jemand ne lösung hat bin ich interessiert.
das geräusch kommt von der festplatte.
 

¦square²¦

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
269
@BuBble
ich kann nicht ausschließen, dass es mit der Festplatte zusammenhängt. Sorry habe mich vielleicht etwas ungenau ausgedrückt. Ich wollte damit nur sagen, dass das Geräusch aus dem PC Speaker kommt und nicht von der Fetplatte. Es ist also auch kein schleifender Lüfter, die sind alle in Ordnung. Der Rechner läuft die ganze Zeit normal und urplötzlich kommt ein kurzes Piepen aus dem Speaker zusammen mit einem kurzen Knacken, was sich aber nicht nach der Festplatte anhört.
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Hmm ausm Speaker? Und wenn du die ausstöpselst isses nich mehr?
Oder meinste den speaker am board?
Und wie es der zufall will,war es damals bei mir auch ne IBM.
Entweder umtauschen,oder mal low-level formatieren bringt auch was.
 

Restecp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
418
ich tipp auf den standby-modus der festplatte. wenn die ausm ruhezustand wieder hochfährt machts genau die geräusche die du beschrieben hast
 

benybeny

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
90
bei mir wars auch ne IBM... konnte den Fehler nicht einfach beheben und hab langsam versucht nach und nach meine Daten zu retten... irgendwann gabs dann so viele defekte Sektoren, dass ich die liebe Platte entsorgt habe!

Hast Du denn schon mal Deine Platte auf defekte Sektoren überprüft?

g beny
 

Toaster

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.266
bei einem Bekannten von mir hatten wir ein ähnliches Phänomen, nach Stundenlangen suchen haben wir dann herausgefunden, das das Piepen von Emule verursacht wurde. Da gibt es nämlich eine Option "Beep on Error´s" war gar nicht so leicht zu finden.

Gruß

Toaster
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.596
Benutzt Du evtl "Cloudmarks Spamnet" oder "Outpost Firewall"? Dann wird entweder beim Eingang einer Spammail oder beim Blocken eines Angriffs von Outpost ein Piepen hörbar sein. Das ist dann normal, wenn Du die Programme nicht benutzt, (andere haben bestimmt auch eine Warnmeldung) kann es evtl auch am Zeitstempel liegen, den XP auf die Platten macht. Das kann man aber abstellen. Lade Dir mal den RSW von www.winfaq.de runter, damit kannst Du diese Funktionen abstellen.

Verhalten des NTFS und FAT Dateisystems (Performance)

Unter diesem Schlüssel können Sie einstellen, wie Windows mit dem Dateisystem umgehen soll. Mit einigen Einstellungen kann man die Geschwindigkeit von Windows etwas verbessern.

Diese Einstellung können Sie einfach mit dem "Registry System Wizard" (RSW) verändern. Privatanwender können das Programm unter http://www.winfaq.de kostenlos herunterladen.
 
Top