Silbenbetonung

k7power

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
438
HI,

wie findet man heraus, welche Silben betont und welche unbetont sind ? Es gibt doch bestimmt eine feste Regel.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
kommt ja darauf an wie man etwas ausdrücken möchte, in welchem Gemütszustand man sich befindet - je nachdem betont man es anders ...
 

k7power

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
438
Ich hab zur Zeit das Thema Lyrik in Deutsch und hab Probleme mit dem Versmaß bzw. Metrum. Da gibts doch irgendwie Regeln ? Einsilbige Wörter werden auf den ersten Vokal betont usw. oder ?
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
Es gibt diese (sind das die Metren/Metrums?) Daktylus, Trochaeus, Anapaest, der vierte faellt mir nicht ein.
Das sind meine ich, die einzigen Regeln, wenn dus so nennen willst.

so denn ;)
 

k7power

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
438
Ja ich will aber die Regel wissen, wie die einzelnen Silben in einem Wort betont werden. Hab mal irgendwo was gelesen: Bei zweisilbigen Wörtern ist die erste Silbe immer betont, bei dreisilbigen die vorletzte, wenn 2 konsonanten nach einem vokal folgen oder die drittvorletzte Silbe wird betont
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
ich glaube das haengt von den oben genannten dingern da ab.
Das ist nun mal so, dass bei (zb.) Trochaeus (weiss ich nicht ganz genau) immer die 2te Silbe betont,. die erste ausgelassen, und die 4te dann erst wieder , usw.
Mehr weiss ick nicht MEHR ;)

so denn ;)
 

Haike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
360
Der vierte heißt Jambus, aber mehr weiß ich auch nichmehr ... weiß nurnoch, dass ich das voll langweilig fand, weil das bei modernen Gedichten eh nichmehr passt, aber ich konnte das gut, hatte da zwischendurch mal 'ne 2 in Deutsch.
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
Hey, genau, Jambus ;)
sehr geil , danke. war jetzt so neugierig wieder zu wissen welcher das war.

so denn ;)
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.467
Ich habe bis jetzt immer nach Gefühl betont, um das mal vereinfacht zu sagen. Die Sache mit dem Versmaß ist sowieso recht undurchsichtig, nicht alles, was Längungszeichen hat, muss lang gesprochen werden. Es mag sein, dass ich Latein und Deutsch etwas durcheinanderbringe, aber zumindest im lateinischen gibt es zum Beispiel positionslange Silben. Das sind zwei Vokale, die aufeinanderfolgen. Die werden mit einem Längungszeichen versehen, müssen aber nicht immer auch lang ausgesprochen werden... (Es gibt auch Doppelkürze wird zu Länge etc, diese Spielchen sind sehr verzweigt...)

Ich meine mich ebenfalls zu erinnern, dass meistens immer abwechselnd betont wird, als betont - unbetont - betont - unbetont. Ich würde dafür allerdings nicht meine Hand ins Feuer legen.

Was mich interessieren würde: Suchst du allgemein nach Regeln für dei Betonung oder speziell im Zusammenhang mit den verschiedenen Versmaßen, was heißen würde, dass du auch betonen musst, wie es Jambus, Tropheus, Spondeus, Daktylus oder Anapaist und Konsorten vorgeben?
 

k7power

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
438
speziell im Zusammenhang mit den verschiedenen Versmaßen
 
Top