News Sockel 939 kommt am 29. März

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.794
Nun ist es raus: der Nachfolge-Sockel für Athlon 64 und Athlon 64 FX, basierend auf 939 Pins, wird am 29. März 2004 präsentiert. Dazu soll es, glaubt man der französichen Webseite x86-Secret, Prozessoren mit einem Rating von 3400+ und 3700+ geben, die nicht allein auf dem Athlon 64 FX basieren.

Zur News: Sockel 939 kommt am 29. März
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
Nun deswegen hab ich mir auch keinen zugelegt, schliesslich hiess es am Anfang ja schon das er Bald vom 939er Sockel abgelöst wird. Nun nach dem Launch noch 2 bis 3 Monate warten, dann kann man sich ein gutes System zusammenstellen.
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.301
Naja, nicht wirklich.
Zum einen werden die Socket 754-Prozessoren noch weiter im Handel bleiben. Wer immernoch ans Aufrüsten ohne Boardwechsel träumt, ist nicht wirklich realistisch.
Wahre Performanceunterschiede bekommt man in der Regel nur noch durch einen grossen Schritt nach vorne: Board, Speicher, Proz, bei Spielern : + Graka.

cu! sloven
 

Cerby

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
31
Na super. Wenn man jetzt aufrüstet in Richtung 64bit-Prozi muss man sich sowieso nen neues Board mit zulegen. Will man dann in einiger Zukunft nochmal aufrüsten ist schon wieder ein neues Board fällig. Scheiße, denn da kommen jedesmal zu den Kosten für CPU+Kühler die Kosten für das neue Board mit hinzu.

Das war bisher beim Sockel A gut, dass der ewig und 3 Tage der Standartsockel war, der auch zukunftssicher ist. Wenn man mal von geänderten FSB´s absieht, gab es keinen Grund, sich nen neues Board zu kaufen, immer nur ein neuer Proz reichte zum Aufrüsten.
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Zitat von Cerby:
Na super. Wenn man jetzt aufrüstet in Richtung 64bit-Prozi muss man sich sowieso nen neues Board mit zulegen. Will man dann in einiger Zukunft nochmal aufrüsten ist schon wieder ein neues Board fällig. Scheiße, denn da kommen jedesmal zu den Kosten für CPU+Kühler die Kosten für das neue Board mit hinzu.

Das war bisher beim Sockel A gut, dass der ewig und 3 Tage der Standartsockel war, der auch zukunftssicher ist. Wenn man mal von geänderten FSB´s absieht, gab es keinen Grund, sich nen neues Board zu kaufen, immer nur ein neuer Proz reichte zum Aufrüsten.
Und das ist das Problem was jetztige A64 Benutzer haben. Sozusagen umsonst gekauft weil man sowieso nicht mehr lange aufrüsten kann.

Bleibt zu hoffen das der Sockel 939 genausolange bleibt wie der Sockel A.
 

cojote

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
29
2 Dinge:
1. Ich dachte der Sinn des Sockel939 für den normalen A64 soll ein DUAL-Channel-Interface sein, wie es der FX hat.
2. Wenn der Sockel am 29.03. präsentiert wird, wie lange wird es da noch dauern, bis es marktreife Boards gibt?

Desweiteren ist Aufrüsten aufgrund von PCI-Express, DDR2, ... im Moment eh so eine Sache.
 

Daddes

Ensign
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
178
Es ist ja nicht als wäre es schon längst angekündigt gewesen, also die die Aufgerüstet haben und jetzt entsetzt sind dass was neues kommt sind selber Schuld.

Ach ja dieses jahr kommt PCI-Express, DDR2 und wahrscheinlich der BTX Standart, also nicht überascht sein ;)

Aber es hat auch keinen Wert zu warten bis alles erhältlich wird, da danach werden wieder andere Sachen folgen ( wie immer )
 

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.975
Der Sinn des 939 gliedert sich wohl hauptsächlich wie folgt:

1. Man trennt den Desktop-Markt vom Serverbereich und überlasst dem Opteron wieder alleine den Sockel 940.
2. Das Mainboardlayout soll drastisch vereinfacht/billiger gemacht werden.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
A propos Sockel A: Kann mir jemand sagen, wie es zur Zeit in der Gerüchteküche um diesen Sockel in der Zukunft bestellt ist. Man hört ja so einiges und die AMD-Roadmap ändert sich auch nicht gerade selten.
Irgendwo in den weiten des Netztes habe ich mal gelesen, dass möglicherweise sogar noch ein 3800+ auch den Sockel A erscheinen soll?
 

thorger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
281
Selbst wer sich nun einen A64 mit dem Sockel 754 gekauft hat, hat doch die nächsten 2 Jahre ausgesorgt.
Für diejenigen die sich dauernd neue CPUs reinhauen um noch ein paar % mehr Leistung zu bekommen, werden sich eh jedesmal ein neues MB holen, weil dies eben auch noch mal ein paar % bringt.
Alles in allem nicht so wild ;)
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
meines wissens nach wird der sockel a von amd nicht weiter unterstütz, d.h. es werden wohl keine neuen prozessoren für dieses sockel erscheinen. wahrscheinlicher ist, dass amd die athlonxp-cpu´s auf die neueren sockel portiert...
 
M

MR2

Gast
@11 ganz genau:

Ehrlich gesagt versteh ich das Theater wegen dieser Aufrüstprobleme nicht. Da kann man ja ewig warten und nen neuen Rechner gleich sein lassen. Wer sich für einen Sockel754 (nicht 745 wie in der News) entscheidet, zB mit dem 3000+ kann schon jetzt mit Sicherheit bis zum 3700+ aufrüsten. Also wo ist das Problem? Ein Board ewig aufzurüsten bringt sowieso nix. Was nützt mir ein KT133A Board mit 3000+ CPU?
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
@13 es geht nicht darum was es nützt, sondern darum das es möglich ist ;)
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.524
Ich bin dann aber mal richtig gespannt was die Mainbards des Sockel 939 alles von Anfang an unterstützen werden! :baby_alt:

PCI-Express? :baby_alt:
Bereits DDR-II? :baby_alt:
Und vor allen Dingen auch noch, was hält Via und nVidia für Chipsätze bereit?
Will auch nicht ATi vergessen die auch für den Sockel 939 entwickeln!

Die Baby Smilies sind alle gewollt, sind ja auch neue Dinge, quasi Babystatus! ;) :p
 

pimp0r

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
754
Was mich stört ist das man keinen Duron oder besser keinen Paris also die billigere A64 CPU auf einem 939 PIN Board benutzen kann so ist man gezwungen gleich einen teureren A64 zu kaufen oder später ein ganz neues Mainboard + CPU da wird dann das Aufrüsten teuer :(
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
Es gibt wohl 2 Sorten von Aufrüstern:
1. die, die sich alle 3-6Monate was neues kaufen, und die werden dann sowieso jedesmal ein neues Board kaufen
2. die, die alle hundscheiss mal aufrüsten und für die wird es sicherlich auchnoch einen 3700+ oder evtl. mehr geben

@10
Die AMD-Roadmap ändert sich ziemlich selten! Einen 3800+ wird es mit sicherheit nicht geben, wozu auch ? Was noch weitergeführt wird, ist der Duron. Da könnte es evlt. noch neue Modelle geben.

Der Sockel 939 wird wohl mind. bis 2006 herhalten. Evlt. ist der Sockel sogar Dualcorefähig, da er wie es bisher den anschein hat, auf hohe Ströme ausgerichtet ist.
DDRII wird anfangs sicherlich auch noch nicht unterstützt, sondern erst ab 2005. Dies macht auch Sinn, da vorher DDRII nur Geschwindigkeitseinbußen bringt.

@16
Das weiß man ja noch nicht. Technisch wäre es sicherlich machbar.
 

Fr4g3r

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.297
Hi,

die, die sich jetzt nen 754er Board gekauft haben sind ja auch nicht sooo schlecht dran, da der AMD Xp doch auch auf dem Sockel 754 weitergeführt werden soll, nur mit nem neuen Kern, oder nicht? Meine es wäre so gewesen.

greetz
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
also ich hab mal irgemwo gelesen das der sockel A sobald nicht austerben soll, weil der athlon xp auf barton basis oder mit t-bred core weitergeführt wird, als ablösung für den duron. wenn das stimmt wird es bestimmt noch mindestens ein jahr lang was neues geben auf sockel A basis. denn es ist für amd schwieriger eine billige cpu auf A64 basis als auf basis der alten cpu's herzustellen denn der "die" ist viel größer, somit passen weniger chip's auf einen waver, was die kosten steigen läßt.
 

FS03

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
383
Wartet nur mal ab, dieser wechsel ruft wieder Powerleap und konsorten auf den plan, die sich wieder cross plattform adapter für die cpus ausdenken und somit einen wechsel einer neuen cpu auf ein altes board und umgekehrt möglich machen...
 
Top