News Sony bringt dritte Generation des Robotorhund AIBO

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Die dritte Generation von Sonys AIBO ist geboren: ERS-7 heißt der Neue, welcher mit mehr Speicherplatz und einem leistungsfähigerem Prozessor völlig neue Wege beschreiten. Er entwickelt nun eine eigene Prsönlichkeit und soll dabei vollkommen selbstständig durchs Haus streifen können.

Zur News: Sony bringt dritte Generation des Robotorhund AIBO
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Na toll!!

Zu Weihnachten bekommen die lieben Kleinen ihren AIBO und im Sommer werden die Viecher am Autobahnrastplatz ausgesetzt, weil sich keiner mehr drum kümmern mag.
Der Tierschutz fühlt sich auch nicht zuständig.
Die kleinen Robo-Hunde haben's nicht einfach. :(
 

dUpLeX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
299
lol :p

ich fand, dass der alte irgendwie besser aussieht! also der 2.!
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
Hm...

Son Teil hätt ich gern ;)
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Hmmmm...noch ist das alles Spielzeug.. aber wenn man mal Aibo-1 mit dem neuen Model vergleicht, überrascht es schon, was das Vieh alles inzwischen kann. Da fragt man sich doch, wo das hinführen soll, und was die Teile in 5-10 Jahren draufhaben...
 

cheesi

Ensign
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
253
Was will ein so ein Roboter-Bello gegen einen echten Fell-Bello machen! Der Aibo ist und bleibt eine Maschine und er wird nie so intelligent, lieb und anhänglich wie ein echtes Haustier sein.
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
Jo das is sowieso klar ^^

Soll ja auch nur ein Spielzeug für Reiche sein..
 

Bombwurzel

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
Zitat:

"Aibo ist und bleibt eine Maschine und er wird nie so intelligent, lieb und anhänglich wie ein echtes Haustier sein."

Dafür muss er nicht gassi, saut nicht die Wohnung voll, kläfft nur wenn er gefragt wird, frisst kein teures Hundefutter, beisst nicht, kann bei Bedarf deaktiviert werden, "lebt" länger als 12 Jahre, furzt nicht, stinkt nicht, haart nicht.

Kurz und knapp: Andere Zielgruppe.
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.231
Und man kann ihn evtl. dennoch als Wachhund mit Alarmanlagenfunktion ausstatten! :-))
 

markus_a1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
70
Am besten find diese Funktion: "Will .. Vater ... wissen, was seine Kinder gerade machen .. Foto" lol wenn die kinder das mitkriegen wird schnell mit edding das Äuglein zugepinselt! Nein im Ernst, diese totale Überwachung fürchten sicher mehr Menschen, denn wer sagt den das Aibo nur auf Herrchen reagiert!?!. Bsp. Der Nachbar voll der Compufreak steuert deinen Köter das er fotos von deiner Frau unter der Dusche macht. Echt lustige Vorstellung das ganze!
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
Auja Wachhund ;)

Was würdest du als Einbrecher machen ? :D
Gleich einstecken und wieder abhaun ;)

Is doch praktisch..man muss das Teil nicht suchen, sonders es kommt von selber zu einem..

naaajaaa...
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Tippfehler: Prsönlichkeit

Hehe das wertvollste ist der Hund, man klaut die alarmanlage gleich mit... :D

Hmm, wenn das ding mit WirelessLan mit dem Internet verbunden ist, können ja Viren drauf... Ich würde meinen Köter vorsorglich SOBIG.Z nennen *lol*
 

Alienlula

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.243
Wartet ab, in 2 Jahren wird der als militärische Killermaschine umprogrammiert (NR.5), in 10 Jahren kommen dann die Terminatoren...
Die Technik mag ja interessant sein, aber ein staubsaugender Mülleimer mit Kühlschrank, Grill und Klo wäre mir lieber.
 

Alphamenpower61

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
274
Hey,
das ist die Vorstufe zum Haushaltsrobotter.
Vielleicht könnte man AIBO dazu bringen, z.B. Einkaufen zu gehen, die Zeitung zu holen usw.
Mal abwarten.
 
Top