News Speicherchipnachfrage weiter ungebrochen

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.098
#1
Der südkoreanische Elektronikkonzern
Samsung rechnet mit einem anhaltenden Höhenflug
bei Speicherchips. Samsung, der drittgrößte Mobiltelefon- und größte
Speicherchipproduzent der Welt, glaubt, dass der Engpass bei DRAMs
während des ganzen Jahres andauern wird - die Lagerbestände seien niedrig
und das Angebot knapp.

Zur News: Speicherchipnachfrage weiter ungebrochen
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.521
#2
gut das ich rechtzeitig aufgerüstet habe... aber mit neuen standards könnten die alten irgendwann mal fallen, oder natürlich auch sich halten wie alte pc133 chips, die wegen der geringen nachfrage noch vergleichsweise teuer sind...

mfg firexs
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
#3
Na super... ich wollte eigentlich demnächst auf nen gig aufrüsten (512 sind für Videobearbeitung zu wenig).
Wie kommen diese Engpässe eigentlich zu Stande? Ist schon wieder irgendwo ne Fabrik für Speicherchips abgebrannt?
 

Th3ri0n

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.184
#4
Nachfrage ist größer als Angebot - das führt zu Engpässen. Normalerweise sind die Lager voll, wenn dem so ist, ist Speicher billig. Sind die Lager leer, teuer. Irgendwann findet wieder eine Rezession statt, die Lager füllen sich und die Preise fallen. So wie es bis jetzt aussieht, wird das aber noch knapp bis Ende des Jahres andauern...
 

cpt.nemo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
398
#5
Endlich haben auch die Speicherhersteller ihr Kartell.NIEDER MIT NIEDRIGPREISEN !!! Ob ich wohl vor 2010 an günstigen Ram rankomme? :rolleyes:
 
Top