Spiele auf DVD

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#1
Na, wo bleiben sie denn?
Sie erscheinen nur vereinzelnd, viel später als die CD-Version und sehr selten. Ausser Buldur´s Gate, Diablo2 und Outcast fällt mir momentan nicht mehr ein.
Dabei liegen doch die Vorteile auf der Hand.
  • Sicherer Kopierschutz, ´ne halbwegs volle DVD passt auf keinen CD-R. Clone-CD ade, da hilft nur noch professionelles rippen damit sie draufpassen. Das dürfte der Spielschieden doch im eigenen Interesse sein, oder wer hat schon´nen DVD-RAM-Brenner? Solange braucht man nicht mehr mit halbwegs ausgeklügelten CD-Checks herumärgern.
  • Keine lästige Install- und Play-CDs mehr und der Bonus-Kram passt auch noch drauf, Nebeneffekt ist Punkt 1, siehe oben.
  • Zwar sind Filme in Spielen unserer heutigen Zeit nicht mehr so präsent aber kommen noch vor (vielleicht wieder mehr), aber diese wären nun in einer viel besseren Qualität möglich.
  • Sehr viele haben schon einen DVD-Laufwerk, kaum ein Komplett-PC wird ohne eines verkauft. Die Käuferschicht ist da, ich würde die DVD-Fassung immer der CD-Fassung vorziehen.
  • DVDs dürften wohl kaum mehr teuer sein bei der Herstellung als CDs,´ne Ankurbelung in der Produktion (die Schlussfolgerung)dürfte sie nochmals in den Kosten sinken lassen.
  • Preislich kosten sie genau soviel wie CD-Versionen, aber schlussendlich bestimmt ja eh der Handel wieviel sie kosten werden.
  • Hab ich weitere Punkte vergessen? Dann postet sie bitte.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#2
Verpackung

Ich finde es auch merkwürdig, daß jetzt DVD-Hüllen langsam die Pappboxen für Spiele ersetzen sollen, das Medium selbst aber kaum genutzt wird. Übrigens finde ich diese Hüllen Schrott, DVDs passen auch prima in Jewel-Cases.
Das mit der Verbreitung der Laufwerke mag ja stimmen, aber es gibt auch massenhaft Spieler, die keines haben (ich zum Beispiel). Im Moment kann kein Hersteller es sich leisten, ein Spiel DVD only rauszubringen. Und es auf beiden Medien anzubieten, bedeutet höheren Aufwand.
Übrigens ist der Hauptgrund für die schleppende Verbreitung der Game-DVD schlicht der Speicherplatz. Die datenintensivsten Games kommen auf vier oder fünf CDs daher. Übertragen wir das mal auf die gute alte Disketten-Ära. Da gab es Games auf sechs, acht, ja sogar zehn Medien. An die Windows-95-Floppy-Version mag ich gar nicht denken... :freak:
Wenn die ersten Games auch regulär den Speicherplatz einer ganzen DVD brauchen, ändert sich die Sache wieder.
Momentan warten viele Gamer noch auf das herausragende Spiel, für das sich ein neues Laufwerk lohnt - und die Hersteller warten darauf, daß die Gamer kaufen, bevor sie diesen Titel liefern. Es müßte ein neues Rebel Assault geben, das hat ja auch damals die CD richtig ins Rollen gebracht. Obwohl es scheiße war.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#3
hier, hier, hier, ich hab eins ;)

Earth 2150 + The Moon Project

zusammen auf einer DVD

habe gehofft, das dort bessere Video-Sequenzen drauf wären

war aber nicht :(
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.631
#4
Die ersten CD-Spiele waren auch nur haargenau nur die Diskettenversion und wurden einfach nur die Dateien der Disks auf die CD kopiert. Bei manchen Spielen wurde sogar bei der Installation nach Disk2, 3 usw. zum einlegen nachgefragt, nicht einmal die Installationroutine wurde geändert.
Aber das ist gar nicht das Problem, Spiele als DVD-Versionen brauchen gar nicht extra größer zu sein oder irgendwie anderst zu sein um die CD abzulösen, die sollen einfach da sein zum kaufen.
Und ich verlange auch nicht, daß die Produktion von CD-Versionen von Spielen eingestellt werden soll, DVD sollte möglicht zeitgleich mitangeboten werden.
Aber wenn schon Spiele-Zeitschriften eine DVD anbieten können, wieso können das auch nicht die Spieleschmieden bzw. die Publisher?
Wenn es ihnen lieber ist, bei Spielen lieber 3, 4 CDs mitzuliefern (Install, Play, Bonus-CD, die man immer Zusammensuchen muss damit sie nicht verloren gehen im Chaos ..), anstatt das alles auch auf einer einzigen DVD anbieten zu können, trifft es bei mir auf unmissverständlich auf.
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.310
#5
da haste vollkommen recht :)

ich bin soo froh, das SuSE Linux nicht nur auf 6 CDs gepresst wurde sondern auch noch komplett auf DVD beiliegt (zumindest bei der Professional-Version)

da kann man die ewig lange Vollinstallation (hab 3h gebraucht) auch mal den Rechner alleine machen lassen
 

Sergy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.524
#6
Ich hab auch 2 DVD's mit Spielen.
Ein mal Baldur's Gate auf einer DVd.
Und auf zweiter DVD zwei StarWar's Spiele: Raser und Dunkle Bedrohung.
Finde das praktisch mit DVD's, aber leider nicht die Spiele Hersteller.
Das nerv mich tierisch, wenn ich bei spielen CD's wechselen muss. :(
Und ich hab schon ein paar davon.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
#7
Sehr wohl

Das mit Earth2150+Mission wußte ich nicht. Das Game zählt zu meinen absoluten Favoriten, nur habe ich es deshalb auch schon komplett. :(
Ich fände es auch viel besser, wenn die datenintensiven Games optional auf DVD kämen und das nicht nur als Ausnahme. Dann hätte ich sehr schnell ein entsprechendes Laufwerk - im Moment reicht mir der Aldi-DVD-Player, weil ich nur ein paar Filme auf DVD hab.
 
Top