Steht mein TB unter drogen?

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
hab nen tb "b" 1ghz

anfangs ging er auf 1267 (9,5x133), da hatte ich jedoch noch nen noname kühler also ging er beim spieln auf 72°C rauf, als ich das gesehn habe, habe ich ihn natürlich runtergetaktet und mir eine woche später nen neuen kühler besorgt, kühler drauf, multi auf 9,5 gestellet --> nicht gebootet -> bios resetet, herumprobiert und dann auf 1173 (8,5*138) gestellt, da bekam er unter volllast (schreibt man das jetzt mit 3 l ???:D) max. 62°C.

also hab ich ihn auf dieser einstellung gelassen, ca. 1-2 wochen später, als ich den pc aufdrehe, sehe ich 1067!!!!! schnell ins bios geschaut, alle einstellungen wie vorher, jedoch war der bustakt auf 133 gestellt, der multi war allerdings auf 8,5! hmm schnell kopfgerechnet :D 8,5*133=1131, hmm noch mal schnell kopfgerechnet 8*133=1067!!! meine cpu unterscheidet seit dem nicht mehr zwischen 8 und 8,5 das ist für ihn das selbe, und auf 9 kann ich auch nicht raufdrehn --> bootet ned!! kann das sein das er durch die 72°C damals nen schaden abbekommen hat oda was? zuerst das er nicht mehr auf 1267 geht, und jetzt das er nichtmehr zwischen 8 und 8,5 unterscheidet? :( :( :(

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤

edit: aja noch was, momentan läuft er mit 8x138 = 1104, vollast -> 56°C
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
659

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
HY!!!:D

Ich kann bei meinem Abit KTta auch zwischen 8 und 12 auch nicht due Krummen Zahlen nehmen:(
Ist ein bissel doof,aber was solls.
Kann es sein,dass du beim Einbauen die DIE zerstört hast?!?!?!

Ist mir auch passiert....läuft aber alles noch :daumen:

Ansonsten hmmmm,komisch....wie lange war er denn @72°Celsius???
N kleinen Knackser könnte er bekommen haben,aber...ich weiß ja nicht...

Gruß

Scorb

PS:was hast du für ne SerienNummer,wenn du nen 1Ghz@1,2 bekommst???
 

No-Future

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
das mit dem DIE könnte zutreffen, weil der kühler nur sehr strng draufgegangen ist, ich will ihn jetzt liba nicht runter nehmen und nachschaun, sonst is es vielleicht ganz kaputt, arghhh hoffentlich is nichts am DIE kaputt *hoff*

hmm das kann ich jetzt ned sagn, war am spielen, hmm, dann hat sich aba PC ALERT gemeldet, würd sagn maximal 3-5min @ 72°C

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
wie ist deine cpu denn un-gelocked worden? manchmal gehen nämlich mit der zeit und hitze die bleistiftstriche weg und da kann es vorkommen, das die cpu bestimmte multiplikatoren nicht mehr mag. mein alter duron wollte (auch auf nem abit KT7) z.B. den 8.5er auch nicht mehr, aber alle anderen gingen, auch die krummen....


hth Quasar
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Sei froh das dein Athlon überhaupt auf 133MHz FSB läuft!! Mein "B" Athlon (AXIA) bootet W2k unter 10x133 nicht, aber dafür läuft er ohne Probleme unter 13 (laut Bios 12,5) x 108 = 1404 MHz. Hab einen Coolermaster Kühler und er hat immer zwischen 45 und 55°. Kann mir jemand sagen wie er stabil unter 133MHz FSB funzt?
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Original erstellt von Cybershow
Sei froh das dein Athlon überhaupt auf 133MHz FSB läuft!! Mein "B" Athlon (AXIA) bootet W2k unter 10x133 nicht, aber dafür läuft er ohne Probleme unter 13 (laut Bios 12,5) x 108 = 1404 MHz. Hab einen Coolermaster Kühler und er hat immer zwischen 45 und 55°. Kann mir jemand sagen wie er stabil unter 133MHz FSB funzt?
Tja,da bleibt nur eins...den Multi runner setzten :( sonst kannste da nichts machen,vorausgesetzt,er "stirbt" beim iBooten nicht am HitzeTod.Sonst MEHR POWER!!! Also,Lüfter,dass es kracht...:D
Oder,fällt mir gerade ein,die V-Core erhöhen!!!Auch noch ne Möglichkeit

Ansonsten mal im Bios ne runde laufen lassen,und schauen,wieviel Grad du bekommst.Auch ganz praktisch,um herauszufinden,wieviel Belastung der jetzt noch abkann....
Wenn erträglich,dann starten,und schauen...

Gruß

Scorb




PS:da ist man mal nicht schnell genug,da man noch fernseh schaut,promt hat er noch mal gepostet...lass es trotzdem stehen,für andere :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
anfangs ging er auf 1267 (9,5x133), da hatte ich jedoch noch nen noname kühler also ging er beim spieln auf 72°C rauf, als ich das gesehn habe, habe ich ihn natürlich runtergetaktet und mir eine woche später nen neuen kühler besorgt, kühler drauf, multi auf 9,5 gestellet --> nicht gebootet -> bios resetet, herumprobiert und dann auf 1173 (8,5*138) gestellt, da bekam er unter volllast (schreibt man das jetzt mit 3 l ???) max. 62°C.
Merkwürdiges Phänomen

Bei meinem Rechner hatte ich auch mal recht merkwürdige Verhalten beobachtet nach einem Kühlerwechsel. Ich hab so einige Kühlversuche gefahren. Plötzlich wollte er nicht mehr starten. Druch einen Schlauch kam eine Druckspannung auf die Cpu die ihn vom Hochfahren abgehalten hat.

Nachdem ich wieder den Orginalzustand hergestellt hatte lief er wieder problemlos hoch!? Ich wollte es ja zuerst auch nicht glauben aber anscheinend laufen die TBs nicht wenn ein zu großer Druck auf die Die kommt.
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Original erstellt von Doc

Ich wollte es ja zuerst auch nicht glauben aber anscheinend laufen die TBs nicht wenn ein zu großer Druck auf die Die kommt.

Naja,dann dürfte mein Alpha pal 6035 aber auch nicht laufen...mit soviel kraft man den druffhauen muss...*schwitz*

Hast du denn beim Einbauen alle Kabel tausendmal kontrolliert?!?!?!?!?!?!??!Kann ja sein,dass das MoboKabel nicht ganz richtig saß...wer weiß...

Was war denn das für ein Kühler?Den du da benutzt hast?Mit Schlauch?Scheck ich nciht....:confused_alt:

Scorb
 

kreppel

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
798
Ich weiß nur eins:
Wenn man ne AMD-CPU so leicht zerstören kann, dann wird meine nächste wieder ne "boxed" von Intel.
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
659
Original erstellt von Doc
... anscheinend laufen die TBs nicht wenn ein zu großer Druck auf die Die kommt.

Also das ist Blödsinn. Auf meinem 1,33 Ghz TB sitz ein Volcano 2 drauf und dessen Klammer auf dem Sockel festzumachen musst du dich mit deinem ganzen Gewicht auf den Schraubenzieher lassen um genug Druck auszuüben damit die Klammer einrastet. Bei dieser Prozedur heisst es immer hoffen und bangen das man ja nicht mit dem Schraubenzieher abrutsch, sonst hat man wahrscheinlich ein hübsches Lüftungsloch im Board.:D
Aber mein TB läuft einwandfrei unter diesem "großen Druck".
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
Original erstellt von Madjoe
Also das ist Blödsinn. Auf meinem 1,33 Ghz TB sitz ein Volcano 2 drauf und dessen Klammer auf dem Sockel festzumachen musst du dich mit deinem ganzen Gewicht auf den Schraubenzieher lassen um genug Druck auszuüben damit die Klammer einrastet. Bei dieser Prozedur heisst es immer hoffen und bangen das man ja nicht mit dem Schraubenzieher abrutsch, sonst hat man wahrscheinlich ein hübsches Lüftungsloch im Board.:D
Aber mein TB läuft einwandfrei unter diesem "großen Druck".

Da musste ja jedesmal Blut und Wasser schwitzen...*schwitz* hast du denn schon die DIE so ein bissel geschrottet....???

Oder ist bislang alles gut gegangen?

Gruß

Scorb
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.158
@kreppel: Tolle Idee ! :kotz:

@Scorb
Das hatte ich neulich erst mit einem SuperOrb: und so ist er denn dahin gegangen, mein Duron 800! Zuviel gedrückt, auch noch auf einer Seite und dw!
Abgeknackt und erledigt, ab in die ewigen Prozessorgründe...:(
 

QLink

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
659
Original erstellt von Scorb



Da musste ja jedesmal Blut und Wasser schwitzen...*schwitz* hast du denn schon die DIE so ein bissel geschrottet....???

Oder ist bislang alles gut gegangen?

Gruß

Scorb

Ja das mit Blut und Wasser schwitzen kommt ungefähr hin. Da muss ich dann sogar noch aufpassen, dass die Schweißtropfen keinen Kurzen reissen:D . Habe den Kühler schon 6x runter und wieder rauf "gedrückt". Bis auf einmal ist alles gut gegangen und bei diesem einen mal habe ich Gott sei Dank nicht mein Abit erwischt sondern mein CS-601 (das werd ich mir nie verzeihen). Das Resultat ist eine ganz schön große Delle.:(
 

Doc

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
76
Naja,dann dürfte mein Alpha pal 6035 aber auch nicht laufen...mit soviel kraft man den druffhauen muss...*schwitz*
Hast du denn beim Einbauen alle Kabel tausendmal kontrolliert?!?!?!?!?!?!??!Kann ja sein,dass das MoboKabel nicht ganz richtig saß...wer weiß...

Was war denn das für ein Kühler?Den du da benutzt hast?Mit Schlauch?Scheck ich nciht....
In einem älteren Thread hab ich mal einen kurzen Bericht darüber geschrieben. Ich hab auf nen Alpha 6035 einen Aluschlauch 80er draufgeschraubt und den Schlauch an den 80er Gehäuselüfter geschraubt, damit die Wärme direkt aus dem Gehäuse geblasen wird. Da der Schlauch ein wenig störrisch war gabs halt ein wenig mehr druck als bei nem normal eingebauten Alpha 6035.

Beim nächsten Start wollte dann mein Rechner Windows nicht mehr hochfahren. (war wirklich kein Kurzschluß) lediglich der Druck auf das Die wurde etwas größer (Alpha Klammer x3).
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
@ Ralph
Ätzend mit dem Duron....passiert eben...hätte meinen ja acuh fast geschrottet....aber naja...läuft ja noch @1200 mit 133FSB...was will man mehr....:D
Ich weiß,ich bin ein alter Lump..nicht aufgepasst und trotzdem gute oc Werte....

@Doc

Sorry,das Thread hab ich nicht gelesen,oder aber schon wieder vergessen....kann ja mal passieren ;)
Aber denkste denn,dass das überhaupt etwas bringt,einen Schlauch zu benutzen?!
Denn im PC-Gehäuse,so heißt es,soll doch immer ein guter "DurchZUG" herrschen....
aber rein optisch sieht das bestimmt lustig aus:D

@Madjoe
Benutzt du nen KupfrerSpacer???

Gruß

Scorb
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
JUUUUUUUUUUHUUUUUUUUUUU

So, war eben bein meinem Händler und hab meinen Speicher getauscht. Also wieder reingesaetzt den neuen, 10,5x133 mit 2-2-2 eingestellt und was ist? ER BOOTET UND LÄUFT STABIL!!! Also lag es bei mir doch am Speicher :). Zum Glück funzt er jetzt unter 133MHz FSB!!!
 

Scorb

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
516
:daumen:

Glückwunsch!!!


Scorb

PS:was soll man da mehr sagen:confused_alt:

Eine Sache wäre da:

Treibe ihn @50%MehrMhz und wir sind stolz auf dich...hehe
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
hehe :). Jetzt braucht er aber 1,8 statt 1,75v. Das wird aber wohl nicht so tragisch sein :)
 
Top